Stand Nevaris


Hallo zusammen .
Was ist eigentlich der aktuelle Versionsstand von Nevaris ?

mfg
Steffen Landler

Hilfreichste Antwort anzeigen Hilfreichste Antwort verbergen

es gibt doch, egal auf was/wie man umsteigt u welches tolle program man für einen zweck nutzen will, immer das gleiche problem:

zum effektiven nutzen und eine arbeitserleichterung braucht man routine... um routine zu bekommen muss man mit einem programm arbeiten...bedeutet zeit. zeit hat man aber gerade nicht, weil man noch zu viele andere dinge erledigen muss und außerdem wollte man die ja durch den einsatz des neuen programms einsparen... wenn man nur endlich routine hätte...

sprich -> unabhängig davon, ob ein programm gut oder schlecht ist, ist ein wechsel zu einem anderen programm mit "zeitverlust" zu erkaufen.

ich habe ein projekt, mit dem ich mich mit nevaris beschäftige, da ich sonst nie tiefer reinkommen würde .. und ohne den druck, dass etwas fertig wird, würde ich nie wechseln (von BCM weg).

11 - 13 (13)

Hallo,
also Guidos Meinung kommt unserer am nächsten! Alles was wichtig ist und in BCM begonnen wurde, wird auch bis zum Schluss dort bearbeitet - weil es schließlich dort auch nur möglich ist. Haben auch immer mal wieder in Nevaris reingeschaut, Updates installiert, dies und jenes versucht, teilweise hängen geblieben, sich geärgert, dass es sooooo einfach und innovativ sich nicht unbedingt zeigt usw. Klar, wenn man gezwungenermaßen immer hin und her springt (muss), ist das nix. Andererseits ist man wenig motiviert sich dort reinzuzwängen, denn man kommt eh nicht zu Ende und soviel Zeit zum Spielen, sorry, aber die fehlt einfach.

So und nun kommt die neueste Version, da ist etwas mehr vorhanden, aber Routine - nee meine lieben Leute, das macht mir Angst. Zumal wir nun irgendwie auch noch monetär neu einsteigen müssen, oder habe ich meine Mail am 16.02.2017 falsch verstanden.
Tatsächlich glaube ich jedoch, dass Nevaris uns insgesamt weit mehr beschäftigen wird - keine Ahnung wo die Reise hingeht.

Gruß Reinhard

Gruß Reinhard

es gibt doch, egal auf was/wie man umsteigt u welches tolle program man für einen zweck nutzen will, immer das gleiche problem:

zum effektiven nutzen und eine arbeitserleichterung braucht man routine... um routine zu bekommen muss man mit einem programm arbeiten...bedeutet zeit. zeit hat man aber gerade nicht, weil man noch zu viele andere dinge erledigen muss und außerdem wollte man die ja durch den einsatz des neuen programms einsparen... wenn man nur endlich routine hätte...

sprich -> unabhängig davon, ob ein programm gut oder schlecht ist, ist ein wechsel zu einem anderen programm mit "zeitverlust" zu erkaufen.

ich habe ein projekt, mit dem ich mich mit nevaris beschäftige, da ich sonst nie tiefer reinkommen würde .. und ohne den druck, dass etwas fertig wird, würde ich nie wechseln (von BCM weg).

Zitiert von: lenniblau
Zumal wir nun irgendwie auch noch monetär neu einsteigen müssen, oder habe ich meine Mail am 16.02.2017 falsch verstanden.

Hallo Reinhard, wenn du einen Servicevertrag hast, kriegst du Nevaris natürlich kostenfrei. Du musst es nur anfordern.
Hast du ein älteres BCM ohne Service, kannst du ein Update kaufen. Das Update ist günstiger als der Preis für einen Neukauf.

Hier kannst du das Update auf Nevaris anfordern, wenn du einen Servicevertrag für die AVA hast: https://www.allplan.com/de/software/weitere-produkte/nevaris/upgrade-allplan-bcm-mit-serviceplus-de.html Dort gibt es auch das Tool zum Wandeln der alten BCM-Daten.

Viele Grüße,
Kerstin

http://www.ncc-mitte.de
Autorisierter Allplan Partner in Weimar, Dresden, Leipzig, Braunschweig und Kassel

Auf zum Bauhaus: https://www.bauhaus100.de/orte-reisen/

11 - 13 (13)

https://campus.allplan.com/ verwendet Cookies  -  Mehr Informationen

Akzeptieren