3d Modellieren: Umgebungsmodell aus Höhenlinien


hallo,

ich muss zur Zeit für mein Studium ein recht kompliziertes Gelände beplanen (was das 3d-Modellieren der Topographie betrifft). Als Quelle für mein 3d- Modell habe ich einen Lageplan mit Höhenlinien. Daraus habe ich auch schon ein Schichtmodell aus Pappe gebaut (Bild 1).
Ich hatte mir jetzt überlegt das 3d-Modell auf ähnliche Art und Weise zu bauen, habe den Plan eingescannt, entsprechend Skaliert und alle Höhenlinien mit 3d-Linien nachgezeichnet. So ensteht wie auch beim Pappmodell Schicht für Schicht die Umgebung (Bild 2). Ich würde das 3d-Modell später gerne in Cinema4d weiter bearbeiten. Allerdings stören mich die scharfen kannten im 3d-Modell doch sehr. Daher meine Frage, ob vielleicht jemand eine Idee hat, wie ich die unschönen getreppten Kanten eliminieren kann, oder ob es vielleicht eine Art "weichmodellieren"-Funktion gibt. Das ganze sollte am Ende wie ein richtiger Hang ohne Ecken und Kanten wirken (Bild 3).

Vielen Dank für eure Antworten!

Přílohy (3)

img
Bild 1.jpg
Type: image/jpeg
Staženo 1312
Size: 1,72 MiB
img
Bild 2.jpg
Type: image/jpeg
Staženo 639
Size: 112,29 KiB
img
Bild 3.jpg
Type: image/jpeg
Staženo 484
Size: 1,72 MiB
1 - 10 (19)

Hallo,
unter den zusätzlichen Modulen>Modelllieren 3D gibt es den Regelkörper, der für sowas geeignet ist. Dazu musst Du Deine Höhenlinien (die exakt horizontal sein müssen) mit mindestens Zwei "Falllinien" verbinden, also angeben, welche Punkte der einen mit welchen Punkten der anderen Linie verbunden werden sollen. Dann kannst Du noch Zwischenpunkte einfügen lassen und entscheiden, ob Du nur die Oberfläche oder ein 3D-Volumenmodell brauchst (würde ich empfehlen, dann kannst Du nachher noch Baugruben etc. abziehen).

ALternative: Die Höhenlinien in Cinema 4D per Loft verbinden - da kannst Du interaktiv die Unterteilung einstellen - und dann zurück nach Allplan.

ALternative 2: Wenn Du das Gelände-Modul in Allplan hast: Höhenlinienb mit Höhenpunkten "nachbauen" und daraus ein DGM (Digitales Gelände Modell) rechnen lassen. Dann kannst Du immer noch Punkte zur Verfeinerung einbauen und Trassen und Wege rein bauen etc.

Christoph

Hallo Christoph!

Vielen Dank für die schnelle Antwort!

Das klingt ja alles schon mal sehr gut. Am besten erscheint mir die erste Variante, die du genannt hast.

Hab das mit dem Regelkörper gleich mal ausprobiert. Meine eizelnen Schichten sind 3d-Körper. Laut Allplan-Warnmeldung sind diese Körper nicht zulässig. Auch wenn ich die Regelkörper-Funktion beim 2d-Plan aus 3d-linien (den abgezeichneten Höhenlinienplan) anwende kommt die Meldung: Nicht genügend Verbindungslinien. Also ich hab praktisch versucht zwei Höhenlinien(3d-linien) auszuwählen.

lg

gibts dazu vielleicht ein videotutorial...??

Ja, es geht nur mit 3D-Linien... zwei müssen horizontal sein (Höhenlinien), und mindestens zwei müssen schräg laufen (Verbindungslinien). Wenn Du mehrere Höhenlinien hast, müssen die Verbindungslinien durchlaufen von Höhenlinie zuHöhenlinie zu Höhenlinie etc., und zwar von Punkt zu Punkt...

wie wäre es mit der F1-Taste?
erst Funktion "Regelkörper" anwählen, dann f1, unten gibt es ein Beispiel...

Hallo Phillip

Sorry dass ich mich hier auch noch einmische.....aber warum mit dem Döschwo fahren, wenn du den Rolls Royce unter dem A.....hast ?

Du schreibst du hast schon vom einem DWG import die 3D Höhenlinien, oder nun selber gezeichnet ?

Dann wechsle ins Modul GEO - Digitales Geländemodell. Separiere nur die 3D Höhenlinien auf ein Teilbild, klicke auf den Knopf 3D Elemente in DGM Element. Dann bekommst du auf ein Zielteilbild ein 3D Geländemodell. Ganz einfach.

Gruss

Martin Kezmann

Hallo Martin,

DEN Trick kannte ich auch noch nicht Danke!

Christoph

Hallo Martin!

Vielen Dank für deinen Hinweis! Leider haben uns unsere Profs keine 3d-dwg gegeben. Das wäre zu schön! Ich habe einen handgezeichneten Plan ohne Maßstab eingescannt,scaliert und dann mit Allplan drüber gezeichnet.
Werde wohl weiter mit Christophs Version arbeiten...wurschtel schon den ganzen Tag dran rum...

lg

edit: doch noch mal eine Frage an Martin: könnte ich um doch den "Luxuswagen zu fahren" einfach die von mir gezeichneten 3d-linien in jeweils die entsprechende Höhe verschieben und sie dann im GEO Modul wandeln?

Hi,

ja, genau so war es wohl gemeint: Du hast die Höhenlinien als 3D-Linien (ansonsten von 2D wandeln in 3D Linie), dann in die richtige Höhe schieben (deswegen klappte vielleicht auch mein Regelkörper nicht...? also die 3D-Linien müssen unterschiedliche Höhen haben, damit nur die schrägne Linien als Verbindungslinien erkannt werden), und dann die Wandel-Funktion von Martin.
Ich würde sagen: Mercedes mit Automatikgetriebe.

Christoph

1 - 10 (19)

https://campus.allplan.com/ používá cookies  -  Více informací

Souhlasím