Wandparameter nicht zulässig [Vyřešeno]

Tagy:

Hallo,
eine obskure Meldung bekomme ich, wenn ich eine Wand von 0,303245 auf 0,34 Stärke ändern will.Siehe Anhang. Was stimmt da nicht?

Gruß: T.

Přílohy (1)

img
wandparameter.JPG
Type: image/jpeg
Staženo 393
Size: 21,18 KiB
1 - 10 (10)
  • 1

Vielleicht repariert eine der Optionen aus dem Werkzeug 3D-aktualisieren die Wand...
Gruß
Jörg
CYCOT GmbH

CYCOT GmbH, Training Allplan
Software: Allplan, Lumion, OM by Cycot, FM by Cycot, Nevaris...
Schulungen unter http://www.cycot.de / Tutorials unter http://www.allplanlernen.de

Danke für den Hinweis, aber neulich hat es mir mit "3D-Aktualisieren" in einem Teilbild sämtliche Öffnungen irreversibel zerschossen, seitdem bin ich mit diesen Funktionen eher vorsichtig. Habe das jetzt per kopieren + neu zeichnen gelöst.

Gruß: T.

Moin,

3D aktualisieren zerschiesst nichts, was nicht sowieso schon "angeschossen" ist.
Ich würde mal hinterfragen, wie diese merkwürdige Wandstärke zustandekommt, die da angezeigt wird.
Womöglich liegt das Problem tiefer: Große Koordinaten, unsauberes Ändern von Bauwerksgeometrien o.ä....

Gruß
Jens Maneke
NCC Somerfeld

>>> Stell Dir vor, es geht und keiner kriegts hin...

Hallo,
es war eine Bestandsaufnahme, daher die krummen Maße. Aber wie gesagt lies sich das Problem recht schnell lösen. Mir war eben diese Meldung neu, bisher kannte ich immer nur den Klassiker mit der vorhandenen Geometrie, welche nicht zulässig sei.

Gruß: T.

Ich zeichne eine neue Wand mit einer selber eingegebenen Stärke von 75 Zentimeter. Dabei fahre ich einem 2D-Grundriss nach (gesperrt auf einem eigenen Teilbild). Dazu ist noch ein weiteres Teilbild sichtbar, jedoch auch gesperrt (eine Decke 3D).

Sehr häufig erscheint, wenn ich der 2D-Grundlage nachfahre, diese Meldung:

"Vorhandene Geometrie nicht zulässig!"

Ausserdem muss ich nach dem Zeichnen der Wände oft erstaunt feststellen, dass das Programm diese z. T. sogar noch splittet (siehe Markierungen im Anhang). Was wohl nicht korrekt sein dürfte.

Was läuft da falsch? Ich wähle die Wand aus dem Assistenten, ändere lediglich die Breite und fahre dann der 2D-Geometrie nach.

Přílohy (2)

img
wand-problem.jpg
Type: image/jpeg
Staženo 272
Size: 27,32 KiB
img
wand-problem2.jpg
Type: image/jpeg
Staženo 250
Size: 50,30 KiB

Moin,

den Klassiker schon überprüft: Große Koordinaten? (bei Straßenbauplanungen eher die Regel als die Ausnahme...)

BG
Jens Maneke
NCC Sommerfeld

>>> Stell Dir vor, es geht und keiner kriegts hin...

Hallo

Ja, ich arbeite mit sehr sehr grossen Koordinaten. Habe aber ein Offset erstellt und sollte daher nicht die Ursache des Problems sein.

X-Koordinate = 586406.73276 m
Y-Koordinate = 219125.70540 m
X-Koord. ohne Offset = 72.73276 m
Y-Koord. ohne Offset = 33.70540 m

Wenn ich den Grundriss auf ein neues TB kopiere, dort auf den Nullpunkt schiebe und die Wände neu zeichne, kommt es nicht besser.

Hallo,

das mit der "geteilten" Wand hat mit einem fehlerhaften
Anschluss von 2 leicht gewinkelten Wänden zu tun.

Ich würde ja raten, den Wandwinkel 1 zu verkleinern (s. wandwinkel.png),
aber der lässt sich nicht kleiner einstellen als 5°!

Wenn Polylinien mit Wänden "abgefahren werden müssen,
verwende ich häufig "Linie zu Autowand" oder aber die
Eingabe-Methode "Elementwand".

Gruß Jörg

Přílohy (1)

img
wandwinkel.png
Type: image/png
Staženo 244
Size: 96,32 KiB

Hallo

Danke für deine Hilfe.

Die Support-Hotline von Allplan CH hat mir bereits helfen können. Es gibt unter den Funktionen noch eine Polygonwand. Und wenn man mit der Inselerkennung arbeitet kann man das wie eine Schraffur machen. Einfach in die geschlossene Wandumriss-Fläche durch meine 2D-Vorlage klicken und fertig ist die Wand. Vorteil: man spart Zeit, weil man nicht den Knicken nachfahren muss und es ist auf ganzer Länge eine Wand. Beim einfachen Wand-Befehl hat man am Ende nach jedem Knick bekanntermassen eine eigenständige Wand und dann eben solche Probleme wie von mir beschrieben.

Für mich hat sich das so erledigt.

1 - 10 (10)
  • 1

https://campus.allplan.com/ používá cookies  -  Více informací

Souhlasím