[Frage] Darstellung SmartPart Außentür mit Glaselementen [Gelöst]


Guten Abend,

bem SmartPart der Außentür mit 2 Seitenteilen habe ich immer das Problem, dass die Seitenteile keine Ansichtslinien habe, es werden nur die senkrechten Profile dargestellt. Ich habe bei den Einstellungen schon viel probiert, unter Anderem bei der maßstabsabhängigen Darstellung nur die komplette Darstellung füpr alle Maßstäbe zu nehmen. Immer sieht es so aus wie im Anhang. Was übersehe ich?

Versucht, vorhandene Allplan-Module nach Möglichkeit vollständig zu nutzen. Bleibt fortschreitend bei gefühlt 70 60 50% hängen.
Macht Fehler gerne 5-6 mal. Nur, um sicher zu sein.
Momentane Technik:
Allplan 2017-1-12, 1 x Xeon E5620, 24 GB RAM, Quadro 2000

Anhänge (1)

img
alltuer.JPG
Typ: image/jpeg
191-mal heruntergeladen
Größe: 17,76 KiB

Lösung anzeigen Lösung verbergen

Hallo Martin,

was ist Deine Lösung? Die Schwellenlinien der Tür-Öffnung anzuschalten?
Ansonsten ist im 1:100 das Darstellungs-Problem nämlich noch vorhanden!

Nein, die Lösung sieht anders aus, und ist vergleichsweise trivial:
Einfach für die "unteren Abschlüsse" der Seitenteile keinen Riegel (mit unterem Abstand 0.00) nehmen, sondern einen Rahmen, wo alle Seiten eine Rahmenbreite 0.00 haben, ausser die untere Seite (s. rahmen.png)
Der Rahmen wird in 1:100 nämlich angezeigt, Riegel hingegen nicht!

Grüße Jörg

Anhänge (2)

img
rahmen.png
Typ: image/png
402-mal heruntergeladen
Größe: 89,50 KiB
Typ: application/octet-stream
400-mal heruntergeladen
Größe: 768,26 KiB
21 - 25 (25)

Der Workaround ist: Rahmen mit Breite 0.00 an allen Seiten, außer an der unteren Seite!
Dann, und nur dann, wird das verbliebene untere Rahmenteil im 1:100 als Draufsicht dargestellt.

..so nebenbei sind aber auch open-source-projekte nicht anzupassen..

vermutlich wäre es offensichtlicher, wenn an solch einer stelle für jeden möglichen rahmen (also vier mal) ein haken vorhanden wäre, welcher steuert, ob der teil-rahmen erzeugt wird ;)

Stimmt, unten muss er voll bleiben. Mit Open-Source meinte ich eher die Fehlertoleranz. Wenn ich z.B. annehme, dass ich für Allplan bezahlt habe, aber nicht für das betreffende Tür-SmartPart, würde ich nicht meckern. Markus' Vorschlag finde ich nicht schlecht, oder ein Tool-Tip, der entsprechend hinweist.

Versucht, vorhandene Allplan-Module nach Möglichkeit vollständig zu nutzen. Bleibt fortschreitend bei gefühlt 70 60 50% hängen.
Macht Fehler gerne 5-6 mal. Nur, um sicher zu sein.
Momentane Technik:
Allplan 2017-1-12, 1 x Xeon E5620, 24 GB RAM, Quadro 2000

die checkboxen an der stelle sind nicht als vorschlag, sondern als konsequentes weiterdenken gedacht. wenn man das aber weiterspielt, müsste an allen stellen, an welchen eine null evtl sinn machen könnte dann eine checkbox sein. das würde sehr viel mehr einstellungen bedeuten, die eigentlich unnötigt sind und dadurch den gesamten dialog eher komplizierter machen als einfacher!
fehler ist an der stelle meiner meinung nach keiner enthalten. es sind ja alle möglichkeiten vorhanden und ein einzelnes rahmenelemente ein oder ausblenden und/oder einen zusätzlichen rahmen zu setzen ist ein ganz gute möglichkeit.
damit kann z.b. auch abgedeckt werden, wenn man aus einem besonderen grund unterschiedliche rahmentiefen bräuchte.

Hallo Jörg,

bin soeben auf deinen Beitrag gestoßen, weil ich auf der Suche nach so einer Tür bin.
Da wir die Version 2017 noch haben......meine Frage: würdest du mir das SmartPart vielleicht in 2017er Version zur Verfügung stellen?

Lieben Gruß

Monika

„Ich mach keine Pläne mehr. Ich halte mich ja nicht mal an meinen Einkaufszettel“.

21 - 25 (25)

Verwendung von Cookies:
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Allplan Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.  -  Mehr Informationen

Schließen