[Frage] Komplizierte Mansarddach im 3D erstellen


Hallo Zusammen,

trotzdem meine Unkenntnisse mit Allplan und mit der Komplexität der Aufgabe ich muss eine Mansarddach im 3D erstellen. Das Ziel ist die Kubatur im Dachgeschoss und der Wirkung auf den geplanten Wohnungseinheiten zu studieren. Als erstes Schritt, wurde mir ausreichen, wenn das Dach monolithisch/rein 3D Körper ausgeführt wird.

Dieses geplante Mansarddach mit einer Flachdachfläche in der Mitte ist schon komplex (siehe Foto in Anhang), und wenn ich richtig verstanden habe, diese kann durch die normale "Dachebene" Werkzeug nicht erstellt werden.

Ich habe mehrere alte Themen hier gelesen, und mehrmals wird empfohlen eine 3D Körper als Dachebene zu erstellen. Daher ich habe für das erste Mal eine Schräge Körper/Dachteil erstellt und diese auf der Wand/Traufe positioniert (siehe 2. Bild). Wie kann ich jetzt die herauskragenden Teile der Wohnungswand abschneiden lassen? Ich habe die Funktion "3D Körper mit Ebene trennen" getestet aber ich kann die gewünschten Ergebnisse nicht erreichen. Ist das überhaupt den richtigen Weg?

Ich habe auch die Funktion "3D Körper im Architekturebenen" getestet, aber das Ergebnis ist merkwürdig (siehe 3. Bild)

Tipps?

Achtung: Allplan total Anfänger

Anhänge (3)

img
IMG_20171110_123254.jpg
Typ: image/jpeg
294-mal heruntergeladen
Größe: 1,27 MiB
img
Mansarddach Test.PNG
Typ: image/png
256-mal heruntergeladen
Größe: 45,50 KiB
img
Mansarddach Test 2.PNG
Typ: image/png
213-mal heruntergeladen
Größe: 38,89 KiB

Hilfreichste Antwort anzeigen Hilfreichste Antwort verbergen

Also wenn du in allplan nicht erfahren bist, würde ich dir vom Dachmodul abraten. Benütze die Befehle „3D Modellieren“, Damit kannst du nach ein wenig einlese und experimentierarbeiten einen 3D.Körper formen der deinem Dach entspricht. Dieser 3D-Körper lässt sich anschließend in einen Mengenkörper Wandel und der wiederum kann in eine Ebene gewandelt werden in dem dann Wände usw. aufgezogen und an die Ebene gebunden werden.
Mit dem 3D Werkzeug kannst du fast arbeiten wie mit Sketchup. Körperpunkte mit strecken in Form bringen, ausstanzen, vereinigen, eben verhältnismäßig Einfach modellieren.

binder-cad

11 - 19 (19)

ich hab bislang erst ein od. zwei mal dächer mit 3D-körpern vorbereitet.

Markus,
du bist mit allplan aufgewachsen schreibst Bücher darüber, verständlich das du mit Dachebenen umgehen kannst. Die Anfrage kommt von einem User der ganz zu Anfang sagt das er ein Neuling ist.
Selbst ich der nun schon viel Zeit in allplan investiert habe nehme bei Dächern die mehr als nur ein Satteldach besitzen, immer wieder das Tutorial zur Hand und habe so manches Problem bei aufwendigen Dachlandschaften, ganz zu schweigen davon, wenn noch mehrere Geschosse in einem Dach sind.
Aber genau diese deine Aussage zeigt deutlich das Problem von allplan. Beratende Kräfte wie du z.B., bei denen allplan durch jahrelanges Anwenden in Fleisch und Blut übergegangen ist können sich nicht in die Situation von einfachen Anwendern versetzen. Deshalb und natürlich auch da in den Entscheidungsetagen Theoretiker sitzen für die Bilanzen und gut präsentierbare Oberflächen wichtig sind als das Ohr bei den Anwendern zu haben, wird es in diesem Forum die immer wiederkehrende Fragen und erbosten Kommentare geben.
Gruß
Walter

binder-cad

Hi Walter,
ich kann dir nur zustimmen! Allplan ist, was die Anwenderfreundlichkeit bestimmeter Module angeht, einfach nicht mehr auf der Höhe der Zeit! Da sind andere Programme (Elitecad, Vectorworks, Archicad, Microstation) teils haushoch überlegen.
Ich hab mich am Donnerstag bei dem Seminar "Raise your level" auch schwer geärgert. Da wurde die ganze Zeit nur über BIM, Bim+, büroübergreifende Zusammenarbeit, Allplan Share usw. geredet, was menes Erachtesn ca. 80% der Architekten nicht interessiert.
Eine einfach zu bedienende Software, die es allen in der täglichen Anwendung einfacher machen würde, kam leider nicht zur Sprache. Das ist Allplan leider im Vergleich zur Konkurrenz nicht mehr. Wenn ich sehe, welche Neuerungen Vectorworks (eine Nemetschek-Tochter) Jahr für Jahr in neue Versionen integriert, da kann man nur träumen!

Gruß

Fredo

ich will nicht in abrede stellen, dass ich ein gutes level erreicht habe.

aber:
ich habe von NULL angefangen und NIE eine schulung erhalten und hatte in der anfangsphase auch kein forum oder kollegen zum fragen!
und trotzdem habe ich mit dem dach fast alles machen können, was ich wollte. und auch mit masarddächern mit unterschiedlichesten neigungungen usw. geht verdammt viel! es muss nur eingestellt werden.

aus den wenigen informationen, welche im ersten beitrag inkl. dem bild enthalten sind, schließe ich, dass die einfachste lösung definitiv mit den der dachebene über das mansarddach ist.
alles andere über 3D-körper ist aufwendiger.
allerdings muss man sich die zeit nehmen und an einem minibeispiel einmal die funktion für sich durchtesten um die unterschiedlichen einstellungsmöglichkeiten zu begreifen.
das habe ich ca. zur V15 oder V16 (also im letzten Jahrtausend) kurz nach dem studium gemacht gehabt.

mfg

..

Anhänge (2)

Typ: image/tiff
212-mal heruntergeladen
Größe: 3,61 MiB
Typ: application/zip
136-mal heruntergeladen
Größe: 9,88 KiB

Hi Markus,
ich glaube dir, dass sich mit dem Dachmodul, wenn man sich umfangreich damit beschäftigt, viele Dachformen (wenn man richtig fit ist, auch alle) erstellen lassen. Das Problem ist meines Erachtens, dass man bei Änderungswünschen viel zu viele Klicks machen muss, um die neue, angepasste Dachform zu erstellen. Bei einem 3D-Körper ziehe ich die Punkte einfach dahin, wo ich sie brauche, erstelle daraus eine neue Dachebene und fertig.

Verwundert hat mich, dass du dich bereits im letzten Jahrtausend mit dem Modul anfreunden musstest. Ist denn seit dem mal irgendetwas daran verbessert oder ergänzt worden. Seit ich mit Allplan arbeite hat sich daran nichts geändert, obwohl der Wunsch im Forum ein Dauerthema ist - genauso wie beim Treppenmodul. Das ist auch, was mich so an Allplan ärgert. Die entscheidenden Module für die Arbeit eines Architekten, der "normale" Häuser plant und damit sein Geld verdient, werden seit Jahren kläglich vernachlässigt.

Gruß

Fredo

Zitiert von: binder3dtyp
Auf der linken Seite 3D-Körper. Auf der rechten Seite die aus den 3D-Körpern gewandelten Ebenen.
In diese Ebenen werden Architekturbauteile in meinem Fall Wände gezeichnet.
Architekturbauteile dehnen sich nach deren „Einstellungen“ der „Höhe“ an bzw. zwischen den jeweiligen Ebenen aus.
Wenn du noch keine Kenntnisse in allplan hast, beschäftige dich mal mit den Anfangsvideos der Ebenen und Anbindungen.
z.B. Link

Danke Binder! Ich habe bisschen gespielt mit diese Funktion, und ich konnte ein paar Schritte in die richtige Richtung abschließen. Ich werde in die nächste Tagen diese Mansarddach weiterarbeiten, und sicherlich werden neue Frage auftauchen. Ich werde mich hier wieder gern melden. Inzwischen...vielen Dank nochmal!

Achtung: Allplan total Anfänger

Diese Antwort trägt zwar nicht zur Lösung eigentlichen Frage bei, aber es häufen sich die Fehlermedungen, wenn Connect versucht usern, die diesen Beitrag aboniert haben, eine Info " Neue Antwort auf diesen beitrag" zu senden.

Die Antwort ist somit nur ein Test, ob das was der hoster an den Einstellungen verändert hat, hilft.

Jörg (Velletti), Allplan Webentwicklung

Man kann mich Siezen oder Duzen. Wie derjenige mag. Und bitte beachten: Supportfragen zu Allplan bitte nur über das Forum stellen und bitte mir nicht als "Persönliche / Private" Nachricht senden. Die kann ich nämlich nicht weiterleiten.

Hallo Zusammen!

Ich hatte die Möglichkeit endlich meine 3D Mansarddach mit 3D Körper ausgebildet weiter zu arbeiten.

Ich wurde jetzt gern die Dachgauben (ähnlich wie das hier) platzieren. Siehe auch Bild in Anhang.

Welche wäre die beste Lösung? kann man eine Smartpart/Dachgaube auf die 3D Körper einfach platzieren?

Achtung: Allplan total Anfänger

Anhänge (1)

img
Dachgaube und 3D Körper.PNG
Typ: image/png
95-mal heruntergeladen
Größe: 27,97 KiB

Hi!
Die 2 Videos von Frank Will auf YouTube zu diesem Thema dürften da generell weiterhelfen:
Link
Link

Gruß

Fredo

11 - 19 (19)

Verwendung von Cookies:
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Allplan Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.  -  Mehr Informationen

Schließen