Text mit Blocksatz


Hallo Leute,

wer auf ein schönes Layout der Pläne in Allplan Wert legt, (z.B. bei Wettbewerben) hat sich sicher schon öfters gewünscht,
es möge doch auch wie in InDesign oder Illustrator einen "Blocksatz" für den Text geben.
Da bald Weihnachten ist, und somit Wünsche wahr werden: Hier ist er, der Blocksatz in Allplan!

Das schon bekannte Plugin "GraphicText" habe ich erweitert um eine Funktion zum Erstellen eines Textes mit Blocksatz.
Die Zeilen werden bei Bedarf mit Silbentrennung umgebrochen. Die Regeln dafür sind über die Text-Sprache einstellbar.

Damit steht dem nächsten Layout des Firmen-Newsletters mit Allplan nichts mehr im Wege.

Das Plugin läßt sich nach der Installation 2 Wochen kostenlos testen. In diesem "Demo-Modus" wird
lediglich beim Starten jedes Mal der Registrierungsdialog angezeigt, der aber mit OK weggeklickt werden kann.
Wer danach Interesse hat: Das Plugin kostet 49 € als Einzel-, und 99 € als Büro-Lizenz.
Bestellung bitte an: lehmann@i-fx.de

Viel Spass beim Testen!

Anhänge (3)

img
blocksatz1.png
Typ: image/png
90-mal heruntergeladen
Größe: 85,10 KiB
img
blocksatz2.png
Typ: image/png
97-mal heruntergeladen
Größe: 220,60 KiB
Typ: application/zip
107-mal heruntergeladen
Größe: 2,06 MiB
11 - 20 (22)

das OLE-Objekt ist nach dem Absetzen nicht mehr sonderlich modifizierbar.
und das Umrechnen oder angleichen der Schriftgröße ist immer eine fummelei...

Viele Grüße
Florian

LinkedIn-Profil

Schön das es eine natives Allplan Möglichkeit gibt einen Blocksatz zu schreiben.

Aber, es gibt aber schon immer die Möglichkeit über einfügen/Ole-Objekte in Word einen Blocksatz zu schreiben, um so diese Lücke zu schließen.

Hi Jörg,
es wäre auch noch ne tolle Sache, wenn man importierten Text, der teils nur noch aus aneinandergereihten Einzelbuchstaben besteht, zu einem Wort oder zu Textzeilen zusammenfassen könnte. In Allplan finde ich dafür leider auch keine Funktion - oder ich bin blind!?

Gruß

Fredo

..beim Import welcher Daten tritt denn so etwas auf?
Und: Nach welchem Algorithmus sollen denn die Zeichen zu Wörtern oder gar Zeilen "zusammengebaut" werden?
z.B.: Alle Buchstaben die auf einer Höhe (Y-Coordinate) sind von links nach rechts,
wenn Abstand nicht grösser als xx.x ergeben ein Wort
(Wenn man den Algorithmus nicht it 2-3 Sätzen beschreiben kann, wirds auch schwierig, so etwas zu programmieren.)

Morgen Jörg,
ich habe eine PDF-Datei der Stadt Erfurt eingelesen, weite Teile der Innenstadt, kein ofizieller Katasterplan, wahrscheinlich Daten aus ALKIS. Dabei sind alle Straßennamen als Einzelbuchstsben generiert worden, bei denen es sehr müßig und zeitaufwändig wäre, sie alle zu Wörtern zusammenzufassen. Das muss natürlich nicht sein, da sie von der Optik wie Wörter aussehen, aber nervig ist es schon, da ich die Daten entschlacken/ reduzieren musste und dabei auch einige Buchstaben flöten gegangen sind. Leider liegen die Straßennamen, entsprechend der Straßenlagen, logischerweise alle kreuz und quer im Plan, so dass ein Algorithmus wahrscheinlich unmöglich wird!? Die Abstände zwischen den Buchstaben sind aber immer entsprechend des eigentlichen zusammenhängenden Wortes angeordnet. Vielleicht wäre das ein Lösungsansatz?

Wäre super, wenn da was gehen würde, da es nicht das erste Mal war, dass so was passiert. Wenn nicht, auch kein Weltuntergang!

Sonnige Grüße

Fredo

Naja, es hat ja durchaus seinen Grund, warum pdf nicht als natives Datenaustauschformat zwischen CAD-Systemen gedacht ist. Da hängt auch sehr viel davon ab, mit welchem Programm und mit welchen Einstellungen der Ersteller die Datei generiert hat, außerdem kann es durch die Zahlenrundung Ungenauigkeiten geben.

Diese Textblockfunktion hier sollte sich m.E. auf das Kernthema fokussieren.

Gruß: T.

@Thomasle
Da hast du natürlich vollkommen recht! Aber das nützt mir nichts, da die Stadt nun mal die benötigten Daten mit allen Informationen wie im PDF-dargestellt (angeblich) nicht nicht in einem CAD-Austauschformat (DWG, DXF, u.a.) ausgeben kann/ will.
Das Kernthema soll natürlich bleiben, auch wenn es noch ausdefiniert werden kann, aber Jörg liebt ja auch Herausforderungen und hilft auch immer gerne bei ungewöhnlichen Wünschen. Und bei PDF-Formaten ist mir das leider schon öfters passiert, dass zwar alles in Linien, Füllflächen, Text, usw. konvertiert wurde, der Text aber leider nur aus einzelnen Buchstaben bestand. Darum die Anfrage!

Gruß

Fredo

Zitiert von: Fredo66
@Thomasle
da die Stadt nun mal die benötigten Daten mit allen Informationen wie im PDF-dargestellt (angeblich) nicht nicht in einem CAD-Austauschformat (DWG, DXF, u.a.) ausgeben kann/ will.

Jaja die Öffis, kann ich mir gut vorstellen...

Ansonsten schon ok, passt schon.

Gruß: T.

Morgen Jörg,
2 Dinge sind mir aufgefallen:

1. Kopiert man Text, der schon mit manuell eingefügtem Zeilenumbruch in Allplan erstellt wurde, in dein Blocksatztool, dann wird auch kein Blockstz generiert. Kann man bei reinkoperten Text programmieren, dass alle bereits erstellen Zeilenumbrüche wegfallen und ein gut aussehender Blocksatz erstellt wird? Wäre zur Nachbearbeitung von bereits erstellten Texten in Plänen sehr gut.

2. Wird der erstellte Blocksatz mit z. B. einem Rahmen erstellt oder Teile des Textes anders formatiert (Fett), so falllen alle diese Änderungen nach Verwendung des Befehls Grafiktext modifizieren wieder weg und man muss es neu formatieren. Kann man da dem Text sagen, dass er mit den bereits erstellten Formatierungen weiterarbeitet? Im Modul kann man ja nur fett und kursiv für den ganzen Text einstellen und nicht für Teilbereiche, Rahmen kann man dort gar nicht setzen.

Vielen Dank

Fredo

zu 1.
Blocksatz wird nur aus "Fliesstext" erstellt. D.h. im Fliesstext dürfen natürlich keine
Zeilenumbrüche enthalten sein.
Entfernen kann man diese, indem man den Text mit einem andere Text-Editor "vorbereitet",
z.B in NotePad++ mit Suchen&Erstzen alle Zeilenumbrüche entfernt!

zu 2.
Teileweise andere Formatierungen (z.B. Fett oder andere Farbe) werden vom Plugin nicht unterstützt!
Das liegt daran, daß in der API von Allplan RichtText nicht möglich ist!

Rahmen und Hintergrundfilling werden beim Update entfernt. Das könnte man noch irgendwann einbauen, das das erhalten bleibt...

11 - 20 (22)

Verwendung von Cookies:
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Allplan Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.  -  Mehr Informationen

Schließen