Suchergebnis

1 - 2 (2)
  • 1
Version:  Allplan 2020 / Allplan 2019 / Allplan 2018 / Allplan 2017 / Allplan 2016  | Letzte Änderung: 26.09.2019
Not voted yet. Be the first to vote this FAQ as helpful!

Frage:

Wie kann man mit Windowstreibern die gleiche Farbabstimmung erreichen wie mit dem Nemetschek-Treiber HPCOL_DESIGNJET?

Hinweis:

Diese Funktion steht unter nachfolgenden Bedingungen zur Verfügung:

  • HP Design Jet T600/610 T1100/T1120
  • Treiberversion mindestens 61.083.363.41
  • Ansteuerung des Plotters über einen Printserver (nicht über eine IP-Adresse als Anschluss)



Antwort:

Gehen Sie nun auf Start -> Einstellungen -> Drucker -> wählen Sie Ihren Drucker mit der rechten Maustaste aus -> Druckeinstellungen -> Registerkarte -> Farbe
Stellen Sie unter Farbverwaltung auf Druckergesteutere Farben sowie das Quellenprofil: auf sRGB aktivieren Sie nun die Erweitere Farbanpassung und gehen auf Einstellungen.
Stellen Sie unter Farboptionen -> Erweiterte Farboptionen -> Helligkeit -> den Wert 5 ein.


Bitte kontrollieren Sie am Gerät die Einstellung -> Tintenstand -> Farbeinstellungen -> Druckausgabe -> Farbmetrisch

Mit diesen Einstellungen werden die Plotergebnisse über Windowstreiber den Ergebnissen über Nemetschek-Treiber sehr stark angeglichen.



Download PDF  FAQ_DE_Farbabgleich_HP_Plotterserie_T6xx_T1xxx_-_Win...
Version:  Allplan 2013 / Allplan 2012 / Allplan 2011  | Letzte Änderung: 11.12.2015
2 user(s) found this FAQ helpful

Frage:

Wie kann man aus Allplan PDF-Dokumente (Portable Document Format) erzeugen, die mit einem PDF-Viewer wie z.B. dem kostenlosen Adobe Reader geöffnet und betrachtet werden können?



Antwort:

Es ist möglich aus Allplan PDF-Dateien direkt zu exportieren.
Über den direkten Export können neben der Konstruktion, Pixelflächen und Text auch Layer, OLE-Objekte, Transparenzen und Verläufe übergeben werden.
PDF-Dateien können natürlich auch über externe Programme (Adobe PDF, FreePDF usw.) erzeugt werden. Hier können jedoch nicht alle Möglichkeiten genutzt werden. Beispielsweise werden keine Transparenzen übergeben.

Der PDF-Export erfolgt in Allplan über folgende Wege

1. Planbearbeitung:
Erzeugen -> Planzusammenstellung, Plotten -> PDF-Datei exportieren

2. Druckvorschau (Bildschirminhalt ausgeben):
PDF-Export über das PDF-Symbol oben in der Symbolleiste

3. 3D PDF-Dateien aus dem Animationsfenster:
Aus dem Animationsfenster kann eine PDF-Datei erstellt werden. Diese enthält das 3D-Modell, das im Animationsfenster gezeigt wird.
Dieser Fall wird in diesem FAQ nicht weiter betrachtet.


Allgemeine Einstellungen:

Beim PDF-Export werden in dem Dialog, in der der Dateiname eingegeben wird, auch grundsätzliche Optionen eingestellt:

  • Auflösung (in dpi)
  • Dokumentgröße (Papiergröße (mit Rand) bzw. Druckbereich (ohne Rand)
  • Gesamter Planinhalt
  • Archivierungsformat PDF/A-1a
  • Layer exportieren
  • TrueType Schriftarten einbetten
  • ...
  • An Datei anhängen (oben im Dialog zuerst eine schon bestehende PDF Datei auswählen, dann diese Option aktivieren -> PDF wird als neue Seite der bestehenden Datei angehängt)
  • Graustufen (ab Version 2011)
  • Datei mit verknüpfter Applikation öffnen (sollte angewählt sein. Hier wird die PDF-Datei direkt nach dem Erstellen zur Kontrolle geöffnet).



Hinweis zum Seitenformat (neu ab Version 2011):

Seit Version 2011 wird in Allplan eine Seite eingerichtet.. Die Seitengröße sollte als Größe für die PDF-Datei verwendet werden.
Dazu muss die Seite exakt in der gewünschten Größe definiert werden.

Um die PDF-Datei in der Größe der eingestellten Seite zu exportieren werden nachfolgende Optionen gewählt:

  • Papiergröße (mit Rand) - Aktivieren
  • Gesamter Planinhalt - Deaktivieren (keinen Haken setzen!)



zu 1. Einstellungen in der Planzusammenstellung:

In der Planzusammenstellung werden weiterführende Einstellungen im Dialog "Pläne plotten" getroffen.
Nachfolgende Einstellungen werden für den PDF-Export verwendet:

  • Zu plottende Elemente (Register Auswahl)
  • Papierformat und Ausrichtung (Register Ausgabe). Beachte Hinweise zum Seitenformat weiter oben
  • Verzerren: Verzerrungsfaktor, Verzerren der Stiftdicken und Drehung um 90. (Register Einstellungen)
  • Stift- und Farbzuweisungen... (Register Einstellungen)
    -> Liniendicken bei monochromer Ausgabe bzw. Linienfarben bei farbiger Ausgabe
    -> Liniendarstellung Farbig, Graustufen, Schwarz (nur bei vorheriger Auswahl eines Farbdruckers änderbar)
    -> Gammakorrektur
  • Keine Stiftoptimierung/Alles mit einem Stift (-Nr.:)
  • Plotprofil (Register Einstellungen)




zu 2. Einstellungen in der Druckvorschau:

In der Druckvorschau wird die PDF-Datei so exportiert, wie sie am Bildschirm angezeigt wird.
Die für das "Bildschirminhalt drucken" relevanten Einstellungen werden direkt in der Druckvorschau unter Optionen Druckvorschau im Register Darstellung eingestellt.



Hinweise:

Um einen PDF-Export in Farbe zu ermöglichen, muss ein Druckertreiber (der Farbe unterstützt) installiert und während dem PDF-Export im Plan eingestellt sein.
Auch wenn kein entsprechender Drucker / Plotter im Büro vorhanden ist, empfiehlt es sich einen Druckertreiber für einen Großformat-Farbplotter (wie z.B. HP DesignJet ) zu installieren.
[Installation als lokaler Drucker/ ohne Plug & Play, Anschluss: FILE, Drucker nicht freigeben, keine Testseite drucken].

Download PDF  FAQ_DE_Erstellen_einer_PDF_Datei.pdf
1 - 2 (2)
  • 1
Verwendung von Cookies:
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Allplan Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.  -  Mehr Informationen

Schließen