Suchergebnis

1 - 1 (1)
  • 1
Version:  Allplan 2019 / Allplan 2018 / Allplan 2017 / Allplan 2016  | Letzte Änderung: 25.07.2019
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der dieses FAQ als hilfreich einschätzt!

Frage:

Der Dienst für die Lizenzierung stürzt regelmäßig ab, oder lässt sich nicht starten und es ist dann keine Lizenz mehr verfügbar. Wie kann das behoben werden?



Antwort:

Wenn der Dienst nicht richtig läuft, kann das verschiedene Ursachen haben.

Tritt das Problem nur an einzelnen Clients auf, ist die Ursache dort zu suchen. Haben alle Clients das Problem ist dir Ursache am Server suchen.
Bitte prüfen Sie folgende Punkte:


1. Virenscanner
Den Codemeter Runtime Server Dienst gibt es am Client wie auch am Server.

Wenn am Client der Diensts blockiert wird ist es häufig der Virenscanner.
Dies kann aber auch am Server passieren.

Wenn die Kommunikation mit dem Wibudienst geblockt wird, kann im Allplan die Lizenz nicht mehr gefunden werden. Ursache ist häufig der Virenscanner.
Definieren Sie die Ausnahme in Ihrem Virenscanner für den Ordner "Codemeter". Diesen finden Sie unter: C:\Program files (X86)\Codemeter bzw. unter C:\Programme (x86)\Codemeter sowie für den Ordner "Codemeter" unter: C:\Program files\Codemeter bzw. unter C:\Programme\Codemeter .

Starten Sie dann den Dienst neu:

Starten Sie das CodeMeter Kontrollzentrum
Entweder im Windows Startmenü über CodeMeter -> CodeMeter Control Center. Oder in der Suchleiste der Startseite Codemeter eingeben.

CodeMeter Kontrollzentrum -> Aktion -> Starten Sie hier den CodeMeter Dienst starten
Sollte der Dienst auf gestartet stehen, dann stoppen sie ihn und starten ihn dann erneut.



2. Aktualisieren Sie das Programm Codemeter
Installieren Sie das aktuell auf der Wibu Internetseite verfügbare Installationsprogramm Codemeter User Runtime für Windows (64 bit).
Das Installationsprogramm finden Sie unter:
https://webdrive.allplan.com/s/4LrjrymoxESzC6p

Das Programm befindet sich im Ordner.
/Allgemein/Wibu/

(Links neben der Dateigröße auf die drei Punkte klicken und herunterladen wählen)


Starten Sie die Datei "CodemeterRuntime.exe" unter Umgehung der Benutzerkontensteuerung.
Aktivieren Sie zur Installation die Datei mit der rechten Maustaste und wählen Sie in dem anschließend vorhandenen Kontextmenu
"Als Administrator ausführen".
Bestätigen Sie im Setup alle Meldungen, sowie die getroffenen Voreinstellungen mit 'Weiter'.
Codemeter Kontrollzentrum wird anschließend installiert.



3. Fremdeinflüsse
Prüfen Sie bitte, ob in dem Ordner C:\Windows\System32\drivers\" oder auch in dem Ordner "C:\Windows\SysNative\drivers\ " eine Datei mit der Bezeichnung "Multikey.sys" vorhanden ist. Diese Datei muss gelöscht werden.
Sollte diese Datei existieren, prüfen Sie bitte, bevor Sie die Datei löschen, ob im Windows Gerätemanager (Systemsteuerung->Gerätemanager) zusätzlich ein Gerätetreiber mit der Bezeichnung "Virtual USB Multikey X64" installiert ist.
Sollte dieser Gerätetreiber installiert sein, deinstallieren Sie zunächst den Treiber bevor Sie die Datei "Multikey.sys"
löschen.
Im anderen Fall löschen Sie die Datei "Multikey.sys" direkt.

Hinweis:
Die eventuell im Ordner c:\windows\system32\drivers\ vorliegende Datei "Multikey.sys" wird in manchen Fällen missbräuchlich für eine Dongle Emulation verwendet.
Daher ist diese Datei bei Wibu in einer Blacklist notiert und stört das Wibu Lizenzsystem.

In einigen Fällen liegt zusätzlich noch im Gerätemanager unter Windows ein Gerätetreiber "Virtual USB Multikey x64" vor.
Dieser ist immer ein Hinweis auf die Existenz der Datei "Multikey.sys"



4. Windowseinfluss
Der Lizenzserver baut sehr auf .Net Framework auf. Derzeit benutzen wir .NET 4.6. ( ab Allplan 2019 .NET 4.7). Der zum Lizenzserver gehörige Windowsdienst von Codemeter ist wie jeder andere Windowsdienst abhängig von Windowskomponenten wie WMI; WMI ist wieder abhängig von RPC und RPC von Distribution COM...

Eventuell hat das Betriebssystem einen Defekt in .Net Framework.
Eine Reparatur von .Net Framework kann das Problem eventuell beheben.

Prüfen Sie die Ereignisanzeige und Systeminformationen auf Fehler bzgl .Net oder WMI.
Evtl ist .Net doch nicht richtig installiert.
Systemsteuerung -> Verwaltung -> Ereignisanzeige -> Windows-Protokolle
Prüfen Sie die Anwendung, Installation und System.
In der Ereignisanzeige in Windows unter Windows-Protokolle->Anwendung taucht vermutlich ein Application Error" in der Allplan Lizenzierung im Zusammenhang mit .NetFramework auf.
Ereignis ID = 1026. Diese ID zeigt auf einen Fehler, welcher sich eventuell durch eine Reparatur-Installation von Net Framework beheben lässt.

Eine Reparatur von .Net Framework kann das Problem eventuell beheben.
Microsoft stellt auf seiner Support Webseite unter https://support.microsoft.com/de-de/help/2698555/microsoft-.net-framework-repair-tool-is-available
ein Reparaturtool zur Behebung von .Net Framework Fehlern bereit.


Desweiteren prüfen Sie die Ereignisanzeige und Systeminformationen auf Fehler bzgl .Net oder WMI.
Evtl ist .Net doch nicht richtig installiert.
Systemsteuerung -> Verwaltung -> Ereignisanzeige -> Windows-Protokolle
Prüfen Sie die Anwendung, Installation und System.




Hinweis:
Haben Sie vielleicht noch einen anderen Server? Testen Sie den Lizenzserver darauf, installieren Sie wie unter folgendem Link beschrieben den Lizenzserver und aktivieren die Lizenz dort.
https://connect.allplan.com/de/faqid/20150618134224.html
Existieren die Problem nun auch noch?

Download PDF  FAQ_DE_Dienst_fuer_die_Lizenzierung_laeuft_nicht.pdf...
1 - 1 (1)
  • 1
| A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |
Verwendung von Cookies:
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Allplan Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.  -  Mehr Informationen

Schließen