Wunsch: Attribute: DIN 276 Kennzahl -> Auswertung in AVA


Hallo,
ich wünsche mir die Möglichkeit, in Allplan dem Bauteil, (z.B. Stütze) schon über Attribut- Ergänzung die DIN 276- Zuordnung machen zu können, damit die Auswertung auf AVA- Seite passt.

Gruß,
Jürgen

Attachments (1)

img
wunsch din 276- zuordnung.jpg
Type: image/jpeg
Downloaded 46 times
Size: 104,86 KiB

Show most helpful answer Hide most helpful answer

Moin Zeichenstift,

"wünsch dir was" braucht es nicht! Wir haben eine Lösung für Deine Aufgabenstellung. Ich war im Urlaub und komme erst jetzt dazu Dir zu antworten.

Eine feste Belegung der Objekte mit einer "starren" Zuweisung der Kostengruppen ist sehr aufwendig und fehleranfällig.

Wir haben hier in Bremen eine Gruppe gegründet, die sich um Themen rund um BIM mit Allplan kümmert und hierbei auch eine Lösung zur grafischen Kostenermittlung strukturiert nach der DIN 276 bis in die 4. Ebene gefunden. (einfach nach BIM Easy googeln - http://www.bim-easy.de)

Grundlage ist die Erstellung eines Gebäudemodells nach einem gewissen Bürostandard. D.h. Die verwendeten Objekte besitzen festgelegte Attributbelegungen.

Danach können alle Objekte mit den Attributen und den von Allplan ermittelten Mengen in eine Datenbank übergeben werden und über Filterregeln den richtigen Kostengruppen zugewiesen werden.

Wir haben den Workflow schon komplett ausgearbeitet und er findet schon bei einigen Allplanern Einsatz. Also ist alles schon fertig!

Gerne - erläutern wir Euch im Detail die Herangehensweise.

Ruft einfach an 0421 27608450.

oder schreibt mir per mail: schneidt@mind-model.de

Gruß Uli

Attachments (1)

img
Attributbelegung.jpg
Type: image/jpeg
Downloaded 19 times
Size: 154,82 KiB
11 - 15 (15)

Hallo,
also wenn die Mengenermittlung nach Nevaris importiert wird so hängt an der IBD Zielposition schon die DIN 276 Kennziffer dran. Im CAD muss da gar nichts gemacht werden.

Grundsätzlich stimme ich aber BMATT voll zu. Es gäbe so viele Möglichkeiten, Nem hat aber offensichtlich kein Interesse daran. Warum? Schutz der IBD ?
Ich glaube wenn sich Nem da nicht schleunigst weiter öffnet wird es in Schönheit sterben.

Hallo KME,

Quote by KME
Hallo,
also wenn die Mengenermittlung nach Nevaris importiert wird so hängt an der IBD Zielposition schon die DIN 276 Kennziffer dran.

das ist ja ein Problem! Es hängt die FALSCHE dran! und ICH kann das nicht im CAD steuern! und für mich sollte man [IBD->AVA] im CAD ansteuern, damit die Auswertungs-Automatismen (einigermaßen) sinnvoll funktionieren.

Nur weil es eine Stahlbetonstütze ist, muss man es trotzdem verschiedenen DIN- Nr. zuordnen können (Bsp. siehe Anhang), zumindest so wie ich die DIN 276 verstanden habe..

Attachments (1)

img
wunsch din 276- zuordnung.jpg
Type: image/jpeg
Downloaded 23 times
Size: 104,86 KiB

Naja war ja nur gut gemeint. Ich für meinen Teil würde ein Element "Innenstütze" anlegen, und der zugehörigen LV Position die DIN 276 Nummer zuordnen. 5 Minuten, fertig.

Quote by KME
Naja war ja nur gut gemeint. Ich für meinen Teil würde ein Element "Innenstütze" anlegen, und der zugehörigen LV Position die DIN 276 Nummer zuordnen. 5 Minuten, fertig.

Ja, ich "schwebe" gerade und bin bei "ich wünsch mir was". Die software soll ja dann noch mehr können: ...
siehe Anhang...
Vielleicht liest ja jemand mit, der für die Entwicklung zuständig ist...

Attachments (1)

img
wunsch din 276-...
Type: image/jpeg
Downloaded 21 times
Size: 167,88 KiB

Moin Zeichenstift,

"wünsch dir was" braucht es nicht! Wir haben eine Lösung für Deine Aufgabenstellung. Ich war im Urlaub und komme erst jetzt dazu Dir zu antworten.

Eine feste Belegung der Objekte mit einer "starren" Zuweisung der Kostengruppen ist sehr aufwendig und fehleranfällig.

Wir haben hier in Bremen eine Gruppe gegründet, die sich um Themen rund um BIM mit Allplan kümmert und hierbei auch eine Lösung zur grafischen Kostenermittlung strukturiert nach der DIN 276 bis in die 4. Ebene gefunden. (einfach nach BIM Easy googeln - http://www.bim-easy.de)

Grundlage ist die Erstellung eines Gebäudemodells nach einem gewissen Bürostandard. D.h. Die verwendeten Objekte besitzen festgelegte Attributbelegungen.

Danach können alle Objekte mit den Attributen und den von Allplan ermittelten Mengen in eine Datenbank übergeben werden und über Filterregeln den richtigen Kostengruppen zugewiesen werden.

Wir haben den Workflow schon komplett ausgearbeitet und er findet schon bei einigen Allplanern Einsatz. Also ist alles schon fertig!

Gerne - erläutern wir Euch im Detail die Herangehensweise.

Ruft einfach an 0421 27608450.

oder schreibt mir per mail: schneidt@mind-model.de

Gruß Uli

Attachments (1)

img
Attributbelegung.jpg
Type: image/jpeg
Downloaded 19 times
Size: 154,82 KiB
11 - 15 (15)

https://campus.allplan.com/ uses cookies  -  More information

Accept