Interpolieren mit Allplan

Tags:

Hallo

Bin am Allplan (Hochbau Planungspaket) testen da wir ev. auf diese Software wechseln wollen. Ich frage mich, ob man mit dem Programm auch interpolieren kann? In der Hilfe von Allplan findet man dazu nichts und im Internet auch nicht das was ich suche.

Eine Funktion a la klicken, dann Höhe eingeben, an anderer Stelle klicken, Höhe eingeben und dann dazwischen klicken und das Programm rechnet die Höhe (im Grundriss gesehen).

Geht das irgendwie?

1 - 10 (11)

Hallo!

Kann nicht ganz nachvollziehen was gemeint ist. Soll die Höhe an (in 3D) konstruierten Elementen wie z.B. Räumen , Wänden oder Decken ermittelt werden die an Ebenen angebunden sind? Das lässt sich nämlich über den Befehl Höhehkoten realisieren...

grüße

Stefan

hi,

ist man da mit einem Taschenrechner nicht schneller?

karo

Theorie ist, wenn man alles weiß und nichts funktioniert. Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiß, warum.

Mit dem Geländemodul kann man m.E., wenn man eine grobe Punktschar vernetzt auch danach das Netz feinmaschiger machen und Zwischenpunkte hinein interpolieren. Meintest Du so etwas in der Art?

Allplan-User seit 1998 - damals mit V14 (Classic-Oberfläche)

Danke zuerst mal für die Antworten.

Ich meinte unabhängig von 2D oder 3D und unabhängig ob man etwas anklickt oder einfach nur klickt. Halt statt bei 100 Orten mühsam die Längen zu messen und dann zu rechnen halt schnell interpolieren zu können als Taschenrechnerersatz. Effizienter sein. Geht aber anscheinend nicht. Und ja, man wäre so viel schneller als selber alles messen/eintippen zu müssen.

ich hab bislang nicht kapiert, was gemacht werden soll und wofür/was interpoliert werden soll.
d.h. mir fehlt hier gerade jeglicher bezug..

Willst Du nur die Höhe zwischen 2 Punkten interpolieren ? Dazu kannst Du eine 3D-Linie zeichnen und dann mit "Messen Koordinaten" den Z-Wert an der gewünschten Stelle ermitteln.

Oder war etwas komplexeres gemeint ?

Klaus

Höhen interpolieren. Mir würde nichts anderes in den Sinn kommen.

Ich habe Höhenlinien (3D-Linien). Wenn ich mit dem Messen-Befehl messe, zeigt er keinen Z-Wert an (im Grundriss drauf geschaut). Wenn ich die Linien aber markiere und in den Eigenschaften schaue, habe ich einen Anfangs- und einen Endpunkt mit je einem Z-Wert (wenn ich eine 3D-Linie von einer dieser Linien zur anderen zeichne, dann hat diese neue 3D-Linie leider keinen Z-Wert am Anfangs- und Endpunkt übernommen).

Selbst wenn es jetzt so funktionieren würde und ich an zig Orten von einer 3D-Linie zur anderen 3D-Linie andere eine weitere zeichnen würde, das wäre mir zu viel Aufwand.

Aber dass das wie gewünscht so einfach nicht geht hab ich kapiert.

hi,

wie soll die z-Koordinate in einer x-y-Ansicht (Grundriss) angezeigt werden? geht nicht

wechsle doch mal in die Isometrie ( x-y-z-Ansicht) und du kannst mit koordinaten-messen dir alle 3 anzeigen lassen.

3D-Verbindungslinien kannst du ebenfalls in der isometrie zeichnen, da bekommen sie auch die anfangs- und end-z-koordinaten

karo

Theorie ist, wenn man alles weiß und nichts funktioniert. Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiß, warum.

das einzige, was ich mir jetzt vorstellen kann, was gemeint sein könnte ist aus 3D-Linien ein geländemodell zu erstellen..

1 - 10 (11)

https://campus.allplan.com/ uses cookies  -  More information

Accept