Ableitungen der Bauwerksstruktur

Tags:

Hallo!
Wieso kann man in den Ableitungen der Bauwerksstruktur eigentlich nicht nochmal nach Gebäuden bzw. Gebäudeteilen unterscheiden und darunter dann erst die Ansichten und Schnitte und Listen anordnen?
Ich habe ein größeres Projekt, was aus mehreren Industriehallen besteht und da würde ich auch gerne in den Ableitungen nach Halle A, Halle B usw. unterteilen, nicht nur in der Bauwerksstruktur selbst.

1 - 9 (9)
  • 1

leider muss man für jede art der ableitungen (schnitte, ansichten, reports) eigene strukturbäume für jedes gebäude aufbauen. ich wünsche mir schon seit längerem eine gruppierungsstufe.

ich hab allerdings die erfahrung gemacht, dass gerade bei mehreren gebäuden ansichten selbst selten sind und zumeist die ansichten mit schnitten besser erledigt werden können.
gruß

Also ich kann schon mehrere Ansichts-Strukturstufen unter einander einfügen.

Attachments (1)

img
ableitungen.png
Type: image/png
Downloaded 436 times
Size: 4,01 KiB

Ja, das geht schon. Aber warum gibt es bei den Ableitungen nicht die Strukturstufe "Gebäude" oder "Bauwerk"?

ist das nicht egal, wie die strukturstufe heißt?

die würdest du auch in gebäudenamen oder nummer umbenennen, ebenso kann man doch strukturstufe die schnitt heißt in Gebäude xyz umbenennen

karo

Theorie ist, wenn man alles weiß und nichts funktioniert. Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiß, warum.

Hallo,

hier kommt man wie Markus schon sagt noch nicht um die manuelle Differenzierung herum.
Beim IBD- Vorlageprojekt wurde für Bestand+Umbau, sowie für Neubau Erweiterung getrennte Stufen angelegt. So meinst du das nach Gebäudeteilen/ Bauabschnitten?
>> Es hilft nur manuell einfügen
>> Entsprechend der BWS, wenn die einzelnen BA´s separat angelegt sind auch die Einstellungen für die Ableitungen vornehmen.

Gruß, Bernd

BMATT architektur
Freier Architekt Dipl.-Ing.(FH) Bernd Mattern

Ich behelfe mir schon so, wie ihr schreibt. Allerdings kann ich nicht wirklich verstehen, warum es auf der linken Seite der Bauwerkstruktur geht und auf der rechten nicht.
Mal ganz abgesehen davon, das ich die Reports trotzdem immer einzeln habe, weil ich die nicht unter die Schnitte (die ich dann z.b. zu Halle A umbenannt habe) einordnen kann.

Hallo
diese Gruppierungs-Stufe vermissen wir auch.
Zusätzlich zu der Gruppierung nach Bauteilen incl. den zugehörigen Ansichten, Schnitten und Listen unter einer Gruppierunsgstufe würden wir auch gerne zwischen Architektur und Ingenieurbau unterscheiden bzw. sortieren können.
Bewehrungspläne mit den zugehörigen Stahllisten unter Ing-Bau. Architektur Ansichten, Schnitte und Listen unter Architektur.

Zusätzlich zu der Gruppierungsstufe benötigen wir auch öfters, dass Teilbilder aus dem Model in den Ableitungen hinterlegt werden (für Fluchtwegpläne, Brandschutzpläne, Positionspläne). Hier fänden wird die Möglichkeit Teilbilder aus dem Modell als "Verknüpfung" einer Strukturstufe zuordnen zu können sinnvoll. (ähnlich wie in der Planstruktur). Momentan behelfen wir uns über X-Reffs bzw. Verknüpfen das Teilbild aus dem Model als "Quellteilbild" mit der Strukturstufe.
Zumindest sollte es möglich sein über Favoriten sowohl die Modellseite als auch die Ableitungsseite aktivieren zu können. (Momentan geht es nur als Trick/Workaround über "Quellteilbilder aktiv setzten" unter den "Listen")

Gruß Harald

Allplan Ingenieurbau 2019.1 mit IBD und Nevaris auf Windows 7 in Workgroup.

TB-Mehrfachzuordnung war schon öfters ein Thema mit großem Wiederstand... XREFs sind nicht schlecht, allerdings in UTM unbrauchbar, die Favoriten sind ne halbe Sache...

Das Thema Verknüpfung gefällt mir, ich kann mir folgende Lösung vorstellen:
Auf der linken Seite der BWS keine Verknüpfungen (Mehrfachzuordnungen) möglich, jedes TB hat seinen festen Platz,
Auf der rechten Seite Verknüpfungen zur Linken Seite möglich (z.B. verlinken zum 3D-Grundriss TB, um dieses in einem zweiten TB mit 2D-Elementen zu ergänzen).

Meiner Meinung nach sollte es in Zukunft nicht mehr möglich sein, in einem Planfenster die TB beliebig kombinieren zu können, sondern es sollten direkt die Knotenpunkte (genauer 1 einziger Knoten) aus den Ableitungen der BWS zugeordnet werden, welche selber den Zeichnungstyp sowie das Druckset abspeichern sollten. Bei Aktivierung aller TBs einer Ableitungsstufe der BWS sollte am Bildschirm das fertige Plan-Ergebnis sichtbar sein. Im Planbereich erfolgt nur mehr das Zuschneiden durch die Planfenster. Ebenso erübrigt sich das Thema Favoriten.

Gruß Peter

1 - 9 (9)
  • 1

https://campus.allplan.com/ uses cookies  -  More information

Accept