Umstieg von Uralt-Version auf V2019 - Fragen. ​


Hallo Forum,
im Moment nutzen wir noch eine 15 Jahre alte ( kein Tippfehler) Allplan-Version, aber langsam wirds Zeit zu Aktualisieren. Teste gerade die Demo 2019. Erfreulicherweise ist die grundsätzliche Bedienung, das ganze Prinzip wie man in 2d/3d zeichnet und die Mengenermittlung quasi gleich geblieben. Auch von der Bedienung her, z.B. Doppel-Rechtklick etc, ist gleich. Sehr erfreulich ist, dass auch die Orga mit Zeichnungen/Teilbilder gleich ist. Konnte auf Anhieb ein Demohäusschen zeichnen. Die automatischen Ansichten sind cool. Und der RT-Renderer/Cinerenderer macht Spaß, da könnte ich mir zukünftig oftmals den Export nach C4d oder Lumion sparen - mal schauen. Die Actionbar finde ich gut zum Start, aber ich denke ich werde mir sowieso eine eigene Oberfläche zusammenschrauben. Sehr ärgerlich ist, dass es bislang noch keine optimale 4k-Unterstützung gibt (wie leider auch in C4d unter Win10). Aber das kommt ja hoffentlich noch.

Ich ermittle mit meiner Uralt-Version viele Mengen für Ausschreibung und Abrechnung. Wände, Decken, Stützen etc. für Rohbauarbeiten. Und auch Mengen im Bereich Flaschner, Dachdecker, Gipser, Maler, Fliesen.

Habe gesehen, dass es nun auch z.B. auch Fundmamente gibt - sehr schön, das musste ich in der alten Version mit Wänden machen. Ausbauflächen sind wohl wie in der alten Version. Wie sieht es aber aus mit Dingen wie z.B. Dachrinnen, Ablaufrohren, Blechen, Keilen (Dachdecker), Eckschutzschienen (Gipser)? Ich zeichnete bisher z.B. Dachrinnen als 3d-Objekte um diese in der Ansicht und 3d-Visualisierung sehen zu können. Ging es um die Menge, musste ich mir aber mit der Leisten behelfen. Hatte dazu extra Teilbilder. Zeichnete z.B. Leisten in einen Grundriss um die lfm der Dachrinnen zu bekommen. Und Leisten in die Ansicht um die Ablaufrohrlängen zu erhalten. Ist es nun in der neuen Version möglich eine Dachrinne mit Ablaufrohren in 3d zu zeichnen und mit einer Qualität zu versehen?
Eckschutzschienen: Bisher zeichnete ich diese einfach mittels Architektur-Stützen. Gibt es nun senkrechte Leisten?
Oder Flachdachrand: Meine bisherige Vorgehensweise: Für Ansichten und Visu in 3d zeichnen, aber für die Mengenermittlung mit Leisten und Bodenflächen arbeiten und Detailzeichnungen als reines 2d. Ist es nun möglich das alles auf einmal zu erschlagen? Sprich in 3d zeichnen, Mengen erhalten, Detailschnitt erhalten?
Oder z.B. Lichtschachtaufsätze: Kann ich einem simplen 3d-Objekte eine Qualität vergeben? Oder sogar einem 2d-Objekt (zeichne die Lichtschächte bisher nur im Grundriss in 2d?

Noch ein paar kleine Fragen:

Habe mir hier gerade Ausbauflächen (innerhalb Raum) vergeben. Für den Parkett und auch den Estrich habe ich jeweils eine Textur vergeben, und auch entsprechende Dicken. In der Animation wird allerdings der volle Aufbau mit der Textur des Parketts dargestellt. Warum?

Wie kann ich das Gezuckel des Eigenschaftenfensters (meine damit das Fenster, welches Assistenen, Bibliotheken, Objekte, etc. enthält) abstellen? Genauer: Jedes mal wenn ich z.B. den Bildausschnitt verschiebe mit mittlerer Maustaste, den gesamten Inhalt anzeigen lasse (ganzes Bild darstellen) baut sich das Fenster "Eigenschaften" kurz neu auf. Das nervt ziemlich, wenn im Augenwinkel ständig was aufblinkt. Automatisch Ausblenden bringt leider nicht viel, dann selbst die dann übrige Fensterleiste blinkt noch.

Fenster:
Rahmenverstärkung unten an Fensterelementen die bis zum Boden gehen: Bei in Allplan mitgelieferten Smartparts finde ich hierfür keine Einstellungsmöglichkeit um das im Nachhinein erweitern zu können. Finde ich es einfach nicht oder gibt es diese Möglichkeit nicht?
Wie kann ich die Fenstergriffe innen in der Höhe verschieben?

Vielen Dank im Voraus.
Grüße Peter

Show most helpful answer Hide most helpful answer

Moin Peter

Für Rahmenverbreiterung unten einfach den Rahmen im SP unten verbreitern, dann die Fensterbank hochsetzen und zusätzlich das SP aus diesem Beitrag einbauen.

gruß, Achim

Adjuntos (1)

img
Rahmenverbreiterung.PNG
Type: image/png
Descargado 23 veces
Size: 7,32 KiB
1 - 10 (12)

Servus Peter!

Gratuliere zum umstieg auf 2019!
Hast du dir schon die Schritt für Schritt Anleitungen und die 3D-Objekte im Content Menü angesehen?
Bgzl. des Flackerns der Eigenschaften Fenster, hast du mal geschaut, ob Open GL unter den Optionen aktiviert ist.
Was auch noch helfen kann, ist die Allplan Oberfläche auf Windwos umzuschalten.

Kannst du unter Ansicht - Symbolleisten - Benutzeroberfläche anpassen durchführen.

Liebe Grüße,
Reini

http://www.cad-forge.at

Adjuntos (1)

img
Windows.PNG
Type: image/png
Descargado 43 veces
Size: 27,46 KiB

Danke Reini!
Bin noch nicht umgestiegen, teste lediglich die Demo.
Danke für den Tipp mit den 3d-Objekten - hatte ich bislang noch nicht gesehen. Ah da gibt es ja einige coole Sachen. Habe eine Dachrinne eingebaut, aber mit Mengenermittlung hat das ja leider nix zu tun.

Ja, Windows/OpenGl war schon entsprechend angewählt. Aber ich glaube, ich habe mich mittlerweile an das Flackern gewöhnt .

Servus Peter!

Die Option auf Windows hast du umgestellt?

Liebe Grüße,
Reini

http://www.cad-forge.at

Cita de: CAD_Forge
Servus Peter!
Die Option auf Windows hast du umgestellt?
Liebe Grüße,
Reini

Hallo Reini, ja! Aber wie schon gesagt, habe mich wohl dran gewöhnt, ist mir gestern Abend gar nicht mehr so aufgefallen. Vielleicht liegt es daran, dass ich 4k Monitore habe und das ganze hochskaliert wird (Allplan fragt bei Programm start ob es skalieren soll).

Kann ich mir beim 4K Monitor gut vorstellen.
Leider ist die 4K Sache bei einigen Programmen noch eine Baustelle.

Liebe Grüße,
Reini

http://www.cad-forge.at

Cita de: CAD_Forge
Leider ist die 4K Sache bei einigen Programmen noch eine Baustelle.

Ja das ist sehr schade. Man wettert ja gern gegen Apple, aber da gibt´s sowas nicht. Alle Programme laufen da mit nativem 4k (ok, bis auf OpenOffice). Selbst Cinema4d, welches auf Win10 das gleiche Problem hat wie Allplan, läuft auf dem Mac in nativem 4k. Sag mal Du als Alpha- und Betatester bist nicht schon an nem Allplan-4k-Testing dran?

Habe mein kleines Demohäusschen jetzt mal soweit fertig. Das wird jetzt natürlich keinen Designpreis gewinnen, aber um das Prog. zu testen reicht es erst mal. Wie ich die Geländerpfosten noch in die Ecke bringe und den bodentiefen Elementen noch eine untere Rahmenverstärkung verpassen kann, muss ich mir in Ruhe mal noch reinziehen. Ansonsten bin ich begeistert vom neuen Allplan - da muss ich mir die Archicaddemo wohl doch nicht mehr reinziehen. Mal schauen. Ist jetzt schon großartig, dass ich Ausbauflächen vergeben kann, die ich nicht nur Mengenmäßig auswerten, sondern auch gleichzeitig für Visualisierungen heranziehen kann. Super.

Der Import von SketchUp (Dachziegel, siehe Rendering) hat gut funktioniert. Aber beim Import von Cinema4d stürzte Allplan ab. Wollt das Auto, siehe Rendering, das ich vor einiger Zeit in C4d modelliert habe, importieren, aber trotz Sds-Einstellungen auf 1 waren das wohl immer noch zu viele Polygone (448752). Schade. Dann wollte ich mein Häusschen nach Lumion exportieren. Da es keinen nativen Export gibt, wollte ich als 3ds exportieren. Da kam die Meldung "Das Zielmedium ist schreibgeschützt oder voll", was aber nicht der Fall ist.

Nochmal zum Thema Mengenermittlung. Ausbauflächen kann auch die 15 Jahre alten Version genau so. Dito Mengen für Wände, Decken, etc. Was ich immer noch nicht weiß: Lassen sich im neuen Allplan nun Dinge wie Bleche, Eckschutzschienen, Rinnen Mengenmäßig ermitteln? Oder muss ich solche Dinge nach wie vor "von Hand" rausziehen?

EDIT: Großartig ist, dass die 3dConnexion-Mouse in Allplan funktioniert.

Danke, Grüße Peter

Adjuntos (3)

img
demohäusschen render 1.jpg
Type: image/jpeg
Descargado 46 veces
Size: 611,43 KiB
img
demohäusschen render 2.jpg
Type: image/jpeg
Descargado 45 veces
Size: 741,94 KiB
img
jaguar green single 2k cam 3a.jpg
Type: image/jpeg
Descargado 43 veces
Size: 872,89 KiB

Moin Peter

Für Rahmenverbreiterung unten einfach den Rahmen im SP unten verbreitern, dann die Fensterbank hochsetzen und zusätzlich das SP aus diesem Beitrag einbauen.

gruß, Achim

Adjuntos (1)

img
Rahmenverbreiterung.PNG
Type: image/png
Descargado 23 veces
Size: 7,32 KiB

Cita de: DerAchim
Moin Peter
Für Rahmenverbreiterung unten einfach den Rahmen im SP unten verbreitern, dann die Fensterbank hochsetzen und zusätzlich das SP aus diesem Beitrag einbauen.
gruß, Achim

Hallo Achim, vielen Dank, werde ich ausprobieren! Ach da lässt sich ja doch oben/unten unabhängig voneinander regeln. Thx!

Servus Peter,
nach Lumion exportierst du am besten als sketupdatei. Wichtig beim abspeichern "SketchUp 8" Datei nehmen, nicht 2017 oder so...
Wie hast du die Dachziegel importiert? Habe ich auch schonmal probiert aber das waren zu viele Punkte, ähnlich wie dein Auto. Das kannst du meines Wissens in Lumion dann einfügen.
Gruß Felix

edit: Geländer neu zeichnen und nachdem du einen Eckpunkt angeklickt hast auf "Bereich abschließen" klicken. Dann hast du am Ende 3 Bereiche für die du separat die Teilung einstellen kannst.

Adjuntos (1)

img
geländer.JPG
Type: image/jpeg
Descargado 12 veces
Size: 26,94 KiB
1 - 10 (12)

https://campus.allplan.com/ utiliza cookies  -  Aqui

Acéptalo