3. Giebel an Hauptdach anpassen [Guardado]

Etiquetas:

Hallo zusammen,

1. Wie kann ich die Traufenkante des 3. Giebel an die Traufenhöhe des Hauptdaches anbinden?
2. Warum geht die Dachhaut der Dachgaube (siehts zwar ätzend aus, aber der Bauherr will so eine Gaube), nicht ans Hauptdach?

Gar nicht so einfach. Weiß jemand Rat und hilft mir?

Danke schon mal im Voraus.

LG Mo

Was nicht umstritten ist, ist auch nicht sonderlich INTERSSANT.
(Joahnn Wolfgang von Goethe)

1 - 5 (5)
  • 1

sorry, hatte Anhang vergessen.

LG Mo

Was nicht umstritten ist, ist auch nicht sonderlich INTERSSANT.
(Joahnn Wolfgang von Goethe)

Adjuntos (1)

DG.ndw
Extension of this Attachment is wrong!
Type: application/octet_stream
Descargado 128 veces
Size: 1,31 MiB

Hi,

dort wo der Dachüberstand ist brauchst du eigentlich keine Dachebene mehr. Also die Dachebene immer an der Aussenkande des Aussenmauerwerks entlang zeichnen. Dann kannst du doch auch den Kniestock einfacher eingeben.

Die Dachhaut kann in so einem Fall nicht in einem Stück gezeichnet werden sondern muss aufgeteilt werden (Hauptdach und Gauben).

Bei der "komischen" Gaube musst du einfach die Punkte der Ebene nach unten modifizieren

(siehe beigefügtes Teilbild).

ich habe zwar keine lösung, bewundere aber das problem!

---
i7 4790K - 16GB - NVIDIA Quadro K620
Win7 pro 64bit - Allplan 2018.1 - Cinem4D 18

Adjuntos (1)

Type: application/octet-stream
Descargado 596 veces
Size: 768,03 KiB

Hallo Monika.

Wenn ich dich richtig verstanden habe, soll es ein s.g. Friesengiebel sein.
Dann ist da erst zu klären: ist die Firsthöhe oder die Dachneigung des Giebels
Ausschlaggebend. Beim festen First muss man die Neigung der Dachebene anpassen (ausrechnen),
so das die Traufe auf die gleiche Höhe mit Hauptdach landet..... Bei der anderen Variante gibt man einfach die Traufe neu ein und die Ebene (mit alter DN) rutscht komplett nach unten. Ich hoffe, das ist einigermaßen klar.
Ich habe gleich beide Variante mal schnell nachgebaut.
Die Ebene der Trapezgaube habe ich mir erlaubt zu korrigieren.

Freundliche Grüße
Waléri

Adjuntos (2)

Type: application/octet-stream
Descargado 596 veces
Size: 1,31 MiB
Type: application/octet-stream
Descargado 522 veces
Size: 1,34 MiB

An die fleißigen Helfer,

ein großes Dankeschön, und....Walèri hat es auf den Punkt getroffen. Danke für die Hilfe.

LG Monika

Was nicht umstritten ist, ist auch nicht sonderlich INTERSSANT.
(Joahnn Wolfgang von Goethe)

1 - 5 (5)
  • 1

https://campus.allplan.com/ utiliza cookies  -  Aqui

Acéptalo