Fortlaufende Nummerierung von Türen

Etiquetas:

Hallo zusammen im Forum,
ich bin auf der Suche nach einer Lösung für fortlaufende Nummerierungen
von Bauteilen.
Es geht mir drum, Türen in Ausführungsplänen einheitlich, mit aufsteigender
Nummer zu bezeichnen:
Etwa so: UG-01, UG-02, ...(siehe Anhang).
Derzeit arbeite ich mit "Bauteilnummerierung". Dabei erhalte ich folgendes:
&TIDNR&T #TB# Tür 00003 (auf dem Plan "0820 Tür 00003").
Ist es möglich, diese Nummerierung umzuändern, sodass nur die letzten 2 oder 3 Stellen
kommen(02 o. 003)?
Vielleicht gibt es auch ein anderes Attribut hierfür, das ich noch nicht kenne.
Mein Ziel ist, die Nummerierung weitestgehend zu automatisieren.

für Eure Tipps wäre ich sehr dankbar.
MED

Adjuntos (1)

Type: application/pdf
Descargado 855 veces
Size: 245,74 KiB
1 - 10 (18)

ich mache die Türnummerierung von der Raumnummer abhängig und werte das aus, bzw. beschrifte das.

das ist eine gute Idee!
d.h., man generiert ein beschriftungsbild für Türen,
in welches die entsprechende raumnummer integriert ist?...

Stimmt.
es wird das Makro beschriftet.
mit PARENT(Bezeichnung) kommt man an den zugehörigen raum.
der einzige problemfall ist, wenn man eine tür nicht dem automatisch ermittelten raum zuordnen möchte, sondern dem anderen....

darf ich noch um folgende info bitten:
Ist "Parent" ein eigenes Attribut?
Oder muss ich die Raumnummerierung direkt aus dem Beschriftungsbild
des Raums kopieren?
Ich habe das Gefühl, dem Ziel nehe zu sein...

nein, parent ist kein attribut, sondern eine formel (funktion)

du musst ein beschriftungsbild (variables textbild) für das türmakro anlegen. anstatt eines einzelnen attributes nimmst du PARENT(Attribut). hier wird das "vaterobjekt" in der objektfolge gesucht. dieses ist bei fenster/tür-makros ein raum, wenn ein raum gefunden wird ansonsten die wand.

bei der auswertung brauchst du dann entsprechend das gleiche. hier gibt es aber mehrere reports, die diese auswertung schon drinnen haben.

hallo markus Philipp,
ich habe nun mit parent einige tests durchgeführt...
mit der formel PARENT(PARENT(BEZEICHNUNG)) komme ich leider
nicht auf die Raum-Bezeichnung.
Das Vaterelement des Türmakros ist die Türöffnung.
Dessen Parent wiederum die Wand...
Ich bräuchte lediglich den Hinweis, wie ich die Formel von
der zugehörigen Raumbezeichnung abhängig machen kann (Archit. Allgemein/Bezeichnung).

merci vielmal für hinweise dazu

Adjuntos (2)

Type: application/pdf
Descargado 811 veces
Size: 289,84 KiB
Type: application/pdf
Descargado 707 veces
Size: 296,58 KiB

1. fehlt in deinem beispiel der raum.
2. kommst du mit PARENT(PARENT(Bezeichnung)) zwei stufen nach oben. d.h. wenn ein raum da wäre, würdest du damit die raumgruppe auswerten, zu der der raum gehört.

hallo,
besten Dank.
Im Anhang (3-seitiges PDF) habe ich meine Schritte nochmal dokumentiert.
1) Attributzuweisung Türmakro
2) Beschriftungsbild mit Formel
3) Beschriften
Irgendetwas mache ich falsch...
Denn es erscheint kein Text...
wäre froh über weiteren rat...
danke!!!MED

Adjuntos (1)

Type: application/pdf
Descargado 892 veces
Size: 705,92 KiB

häng das teilbild ran.

1 - 10 (18)

https://campus.allplan.com/ utiliza cookies  -  Aqui

Acéptalo