[Pregunta] Planschnitt [Guardado]

Etiquetas:

Liebe Allplan-Kenner,

ich habe mehrere Fragen zum Planschnitt.

Wofür ist ein Planschnitt gedacht, sinnvolle Anwendungsmöglichkeiten?

Was sind typische Anwendungsfälle für einen Planschnitt?

Wie funktioniert ein Planschnitt?

Gibt es ein Tutorial für einen Planschnitt?

Wenn ich einen Planschnitt habe, wie erkenne ich was ich geschnitten habe?

Was sind typische Fehler bei einem Planschnitt, was geht nicht, wofür ist der Planschnitt nicht gedacht?

Was sollte man bei einem Planschnitt beachten?

Mit düsseldorfer Grüßen
Thorsten Sklarek

Show solution Hide solution

Moin,

Planschnitt ist quasi die "Vorläuferfunktion" vom "Planfenster".
Habe ich schon ewig nicht mehr gehört, dass mit "Planschnitt" noch jemand arbeitet.
Aber das heisst nix...

- Dient dazu, aus einem großen Objekt einen oder mehrere Teilauschnitte auf jeweils gesonderten Planlayouts abzubilden
- Beispiel: Strassenbau, Brückenbau, Tunnelbau - Linienförmige, ggfs. gekrümmte Bauwerke, die auf mehreren zueinander gedrehten Plänen dargestellt werden müssen (ist mit "Planfenster auch möglich, aber mühsam...)

Vorgehensweise:
- man erzeugt EIN Planlayout ("Mutterlayout") mit dem gesamten Bauwerk
- Planrahmen entlang des Bauwerkes anordnen
- mit der Funktion "Planschnitt" die Planrahmen jeweils auswählen und auf andere Planlayouts speichern
- typische Fehler: unterschiedliche Maßstäbe und Ausrichtungen der Planelemente im "Mutterlayout" führten zu einer entsprechenden Meldung

Kann man natürlich auch für andere Anwendungen nutzen. Meist ist jedoch das "Planfenster" dort sinnvoller.

Ob das in irgendeiner "Schritt-für-Schritt"- Anleitung noch beschrieben wird - keine Ahnung...
F1 hilft vielleicht weiter.

BG
Jens Maneke
AAP Sommerfeld

>>> Stell Dir vor, es geht und keiner kriegts hin...

1 - 6 (6)
  • 1

Moin,

Planschnitt ist quasi die "Vorläuferfunktion" vom "Planfenster".
Habe ich schon ewig nicht mehr gehört, dass mit "Planschnitt" noch jemand arbeitet.
Aber das heisst nix...

- Dient dazu, aus einem großen Objekt einen oder mehrere Teilauschnitte auf jeweils gesonderten Planlayouts abzubilden
- Beispiel: Strassenbau, Brückenbau, Tunnelbau - Linienförmige, ggfs. gekrümmte Bauwerke, die auf mehreren zueinander gedrehten Plänen dargestellt werden müssen (ist mit "Planfenster auch möglich, aber mühsam...)

Vorgehensweise:
- man erzeugt EIN Planlayout ("Mutterlayout") mit dem gesamten Bauwerk
- Planrahmen entlang des Bauwerkes anordnen
- mit der Funktion "Planschnitt" die Planrahmen jeweils auswählen und auf andere Planlayouts speichern
- typische Fehler: unterschiedliche Maßstäbe und Ausrichtungen der Planelemente im "Mutterlayout" führten zu einer entsprechenden Meldung

Kann man natürlich auch für andere Anwendungen nutzen. Meist ist jedoch das "Planfenster" dort sinnvoller.

Ob das in irgendeiner "Schritt-für-Schritt"- Anleitung noch beschrieben wird - keine Ahnung...
F1 hilft vielleicht weiter.

BG
Jens Maneke
AAP Sommerfeld

>>> Stell Dir vor, es geht und keiner kriegts hin...

moin,

"Planschnitt" ist meines Wissens die einzige Möglichkeit die "Lageplanspezifischen Beschriftungen" zu erzeugen (sprich: Koordinaten abbilden zu lassen).

Das Layout der Masken fürs Planschnitt mag antiquiert erscheinen (und könnte meiner Meinung nach auch behutsam modernisiert bzw. flexibilisiert werden). Ohne Studium des Handbuchs krieg ich hier spontan kein Teilbild gestanzt...

Grüße,
Martin

i7 - Win10 - 24GB - ATI FirePro W8100 * Allplan 2018 (+2016 +2012) Ing./Workgroup * Allplan user seit V 5

Ich bin ja schon lange bei Allplan dabei aber Planschnitt kannte ich bisher nicht.

Was kann den Planschnitt was Planfenster nicht kann ? und umgekehrt ?
Grundsätzlich würde ich es begrüssen es gebe nur eine Funktion die aber alles kann !
Bisher habe ich Planfenster verwendete und hatte damit noch nie Schwierigkeiten.....

@ Martin Koordinaten setzt du doch direkt auf dem Teilbild ab ? Dazu brauche ich doch nicht Planschnitt... was ich mit Planfenster nicht auch erstellen könnte ?

Offene Stellen bei uns
Stellenangebot siehe:

https://www.csd.ch/de-DE/karriere/offene-stellen

Gruss Oliver

Vielen Dank für die hilfreichen Antworten. Die F1 Hilfe ist für mich wenig erhellend.

Hintergrund ist, dass ich tausende von Plänen habe und sehr häufig Planschnitte dabei.

Moin,

Eine bessere Beschreibung der Funktion "Planschnitt" als in F1 konnte ich auch nicht finden.
Deshalb folgende Hinweise:

was immer wieder schiefgeht:
Die "auszustanzenden" TB müssen auf dem Mutterplanlayout dieselbe Ausrichtung (Drehwinkel) und denselben Bezugsmaßstab haben.
Man kann in eines der beiden Felder reinklicken und eines der Planelemente auswählen, dann wird der Winkel und der BZM übernommen
(siehe Anhang).

Lageplanspezifische Beschriftungen:
Natürlich kann man diese auch ins Modell reinkonstruieren. Viele Kunden benötigen diese allerdings im Layout, deshalb bietet Planschnitt diese Möglichkeit an.

Gedrehte Planausschnitte:
Natürlich auch mit Planfenster machbar. Planschnitt erspart mir das Drehen des TB im Modell.

Planfenster vs. Planschnitt:
Beide sind nützlich, beide haben ihre Vor- und Nachteile, beide erfüllen jedoch etwas unterschiedliche Anforderungen.
Deshalb hab ich kein Problem damit, dass dies zwei unterschiedliche Funktionalitäten sind.

BG
Jens Maneke
AAP Sommerfeld

>>> Stell Dir vor, es geht und keiner kriegts hin...

Adjuntos (2)

img
Mutterplanlayout.png
Type: image/png
Descargado 27 veces
Size: 73,46 KiB
img
Planschnitt Ergebnis.png
Type: image/png
Descargado 24 veces
Size: 41,69 KiB
1 - 6 (6)
  • 1

https://campus.allplan.com/ utiliza cookies  -  Aqui

Acéptalo