roh und fertig und roh und fertig wo was was wo?


nur, weil ich gerade die din 1356-1 genauer betrachtete ohne wertung usw...

ich lese aus der zeichnung die VORGABE der DIN die innentüren auf roh zu bemaßen....

gruß

Adjuntos (2)

img
07-05-2012 16-54-53.gif
Type: image/gif
Descargado 3611 veces
Size: 30,50 KiB
img
07-05-2012 16-54-00.gif
Type: image/gif
Descargado 2330 veces
Size: 36,89 KiB
1 - 10 (33)

ACH WIE SCHÖN!!!!!!!

manchen ist es ja einfach nicht beizubringen. und wenn man nun was als beweis hat... danke!!!

glg
katja

Manchmal muss man sich die Zeit zum Träumen nehmen... ... manchmal aber auch für einen Spaß zu haben sein, auch wenn man keinen Humor hat ;O) !!!

ich ärger mich nur, dass ich DAS nicht schon vor 10 Jahren gesehen hab!!!

2,25 + 12 = 2,37 wär ja zunächst mal richtig...
Mach ich doch auch so. Nur dass Roh immer 0,00 ist...

nun, das ist schon alles richtig.

Türen gehören auf RFB vermaßt, weil dort der Mauerer mit mauern anfängt und seinen Meterstab hinhält.
FFB ist 0.00, weil sich auch die EFH auf FFB bezieht, und somit das 0.00 definiert

ich weiß, viele machen das anders (wir hier auch), aber so sollte es eigentlich sein.

mfg
frank st

@Markus - der DIN-Fuchs

Gut daß Du das wieder aufs Tablet gelegt hast.

Die Rohbauvermaßung gilt dann für Bauantrag und Ausführungsplan !?
Interessant, wie die Brüstung der Fenster angegeben wird !

Hallo,

mal ein kleiner Denkanstoß:

Die Rohdecke darf erhebliche (+/-2cm) Toleranzen haben, und ist deshalb als Bezugsmaß nicht geeignet!
Wenn der Mauerer auf eine Rohdecke, die 2 cm zu tief ist, seinen Zollstock stellt, und dann UK Sturz abmisst, ist der Sturz 2 cm zu tief!
Dann muß die Tür um 2 cm gekürzt werden, damit die reinpasst!
(...haben wir alles schon erlebt!)

Also, es ist zwar erlaubt, den Sturz bezogen auf Rohdecke zu vermaßen, aber praktisch ist das nicht!

Besser ist es, eine Höhen-Kote bzw. Öffnunglichte ab FFB anzugeben!

...soviel ein kleiner Einwurf aus der Praxis zu diesem "Grabenkampf"!

Gruß Jörg

Hallo.
@Markus
ist doch auch mit Allplan (3D) standardmäßig so vorgegeben, d.h. beim Vermaßen und klicken in die Öffnung wird - bei korrekter 3D-Konstruktion - das Maß der Höhe von OKRD bis UK-Türsturz erfasst.

@ruedi ger
ja klar, denn der Meterstrich liegt ja auch - in diesem Fall - bei OKF +88 ! :~(

Gruß Joerg

Software: Allplan 2013 3D Basis ohne workgroupmanager
Betriebssystem : Windows 8 Pro 64bit
Hardware: CPU Intel Core2 Quad Q9550 2,83 GHz - RAM: 4GB - GK: NVidia Quadro FX 570

@Jörg

darum wird wohl beim Fenster die Rohbaubrüstung einmal auf den RFB und einmal auf den FFB angegeben.

Meiner Meinung ist OKR= 0,00 absoluter Quatsch.
Oder modifiziert Ihr gerne alle Fensterhöhen, die ja von OKF eingegeben werden, bzw. davon abhängig sind (Brüstungshöhe/Absturzhöhe) wenn sich die Dicke des Bodenaufbaus ändert?

Gruß Joerg

Software: Allplan 2013 3D Basis ohne workgroupmanager
Betriebssystem : Windows 8 Pro 64bit
Hardware: CPU Intel Core2 Quad Q9550 2,83 GHz - RAM: 4GB - GK: NVidia Quadro FX 570

1 - 10 (33)

https://campus.allplan.com/ utiliza cookies  -  Aqui

Acéptalo