Schiebetor vor verschalter Wand [Guardado]

Etiquetas:

Hallo,

eine konstruktive Frage habe ich heute mal:

ich habe eine 16er Holzständerwand und außen Schalung plus UK mit 10cm Schichtdicke.
Davor soll jetzt ein 2-geteiltes Tor(2x 2,50) auf Rollen laufen, siehe Anhang.
Umlaufend ist unten ein 25er Betonsockel, über dem die Schalung beginnt.

Ich habe da jetzt mal geschaut, aber so richtig stimmig ist das nicht.
Kennt sich jemand mit sowas aus? Bin lange aus der Planung von Landwirtschaftsobjekten raus.
Bitte um Tipps.

Gruß: T.

Adjuntos (1)

img
torschiebgarage.png
Type: image/png
Descargado 397 veces
Size: 21,59 KiB
1 - 3 (3)
  • 1

Hallo Thomas,
ich kenn das so, dass die Schalung überdeckelt direkt auf die waagrechten Hölzer der Konstruktion genagelt wird, also ca. 2*20mm übersteht über den Betonsockel. Dieser Bereich ist seitlich der Tore offen, ausser man nagelt innen an das Tor in diesem Bereich eine kleine Leiste.
Viele Grüße,
Theresia

Hallo,
danke, so sehe ich das auch.

ich war jetzt bis heute nicht im Büro, daher die späte Antwort .

Gruß: T.

1 - 3 (3)
  • 1

https://campus.allplan.com/ utiliza cookies  -  Aqui

Acéptalo