[Pregunta] Wohin mit den IFC Attributen (am Beispiel Wand)?

Etiquetas:

Guten Tag,

aktuell taste ich mich gerade an die Attributierung von Standardbauteilen nach dem IFC Kompendium heran. Aber schon bei einer einfachen Wand kommen diverse Fragen auf.

Zeichnet man eine einschalige Wand ist diese bei den Attributen in "Gesamtwand" und "Wand" unterteilt. Wohin packt man nun den Ifc-Typ und die PSetCommon Attribute? Unter "Gesamtwand" oder "Wand"?

Bei einer Mehrschaligen Wand natürlich eine ähnliche Frage. Im konkreten Fall geht es um eine zweischalige Außenwand mit Klinker und Kerndämmung. Hier würde ich natürlich in jede Schicht (Klinker->IfcCurtainWall, Dämmung->IfcCovering Subtyp Insulation, Mauerwerk->IfcWall) die jeweiligen PSetCommon Attribute eintragen.
Nun wird im BIM-Kompendium (4. Auflage) im Abschnitt "Wände - IfcWall" (S.187 bis S.189) allerdings davon geschrieben, dass "bei mehrschaligen Wänden ausschließlich das Material und die Schichtdicke jeweils für jede Schicht einzeln übergeben wird. Dagegen müssen für die korrekte Übergabe die Elementeigenschaften des PSets direkt der Gesamtwand (Wandcontainer) zugewiesen werden." Das würde beim Export ja entweder einen Informationsverlust bedeutet oder man könnte manche Attribute gar nicht genau spezifizieren, z.B. unterschiedliches Brandverhalten bei Wänden und WDVS, wenn ich nur eine einzelne Angabe unter "Gesamtwand" vernehmen darf.

Vielen Dank,
Matthias

1 - 10 (11)

Bisher gab es dafür keine befriedigende Lösung, da die IFC-Attribute aus der Gesamtwand genommen wurden.
Auch die Zuweiseung von Attributen an mehrere Wände (Gesamt-Wände) war und ist immer noch nicht möglich, da
beim Auswählen immer die Wandschicht aktiviert wird!

Ab Allplan 2019-1 kann man aber beim IFC-Export mehrschichtige Bauteile auftrennen.(s. wand_auftrennen_export.png)
Damit kann man alle Attribute an die jeweilige Wandschicht hängen!
Gesamtwand bleibt leer!

Adjuntos (1)

img
wand_auftrennen_export.png
Type: image/png
Descargado 41 veces
Size: 51,24 KiB

Danke für die schnelle Antwort! Für mich aktuell leider enttäuschend, da wir wegen einem laufenden Projekt noch eine Zeit auf v2018 bleiben werden. Aber gut, irgendwann kommt dann auch Allplan 2020 oder '21 auf die Rechner...

Zumindest bedeutet das doch für eine einschalige Wand, dass alle Attribute in "Gesamtwand" geschrieben werden sollten? Und das bei mehrschaligen Wänden zumindest die wichtigsten Attribute unter "Gesamtwand" eingetragen werden und dort als Ifc-Typ "IfcWall" verwendet wird?

Moin,

nochmal zusammengefasst:
so wie es im BIM- Kompendium beschrieben ist, ist es korrekt.
Alle ifc- relevanten Attribute (z.B. das PsetCommon) an die Gesamtwand (Container), NUR das Material an die Wandschicht(en).
Das entspricht so den Vorgaben der BuildingSmart.
Bei einschaligen Wänden ist genauso vorzugehen.

Wandschicht- spezifische Attribute (z.B. IFCObjectSubType) würde ich natürlich an die Wandschicht hängen, alles andere macht keinen Sinn.
Wäre interessant, mal im BAP nachzulesen (wenn es denn einen gibt...), was dort festgelegt ist.

Der IFCObjectType (hier: IFCWall) muss nicht an das Bauteil (hier:die Gesamtwand) angefügt werden (ab 2019 sollte man das sogar vermeiden, das sonst das Auftrennen der Einzelschichten scheitert).
Wird ein Bauteil mit den ALLPLAN - Architekturbauteilen erzeugt, wissen die Dinger ganz von alleine, was sie sind.
Lediglich bei z.B. frei modellierten Bauteilen (Mengenkörper usw.) ist die Klassifizierung mit IFCObjectType erforderlich.

BG
Jens Maneke
AAP Sommerfeld

>>> Stell Dir vor, es geht und keiner kriegts hin...

In Hinblick auf Allplan Versionen >2018 hier im Büro habe ich alle Schichten einzeln attributiert und die "Gesamtwand" hinsichtlich der aktuellen Einschränkungen angepasst. Bringt jetzt nicht viel, aber bei zukünftigen Projekten können die Bauteile übernommen und aufgetrennt werden. Danke nochmals!

Cita de: jmaneke
...
Alle ifc- relevanten Attribute (z.B. das PsetCommon) an die Gesamtwand (Container), NUR das Material an die Wandschicht(en).
Das entspricht so den Vorgaben der BuildingSmart.
Bei einschaligen Wänden ist genauso vorzugehen.
Wandschicht- spezifische Attribute (z.B. IFCObjectSubType) würde ich natürlich an die Wandschicht hängen, alles andere macht keinen Sinn.
machen wir hier seit jahren genau so.

Cita de: jmaneke
...
Der IFCObjectType (hier: IFCWall) muss nicht an das Bauteil (hier:die Gesamtwand) angefügt werden (ab 2019 sollte man das sogar vermeiden, das sonst das Auftrennen der Einzelschichten scheitert).
Wird ein Bauteil mit den ALLPLAN - Architekturbauteilen erzeugt, wissen die Dinger ganz von alleine, was sie sind.
Lediglich bei z.B. frei modellierten Bauteilen (Mengenkörper usw.) ist die Klassifizierung mit IFCObjectType erforderlich.
mit definieren des IfcObjectType bin ich vorsichtig geworden, seit dem ich festgestellt habe, dass dann viele geometrieen dann nicht mehr als extrusionen (eine wand im ifc ist eine linie mit einer dicke und einer höhe), sondern als brep (ein haufen von flächen) exportiert werden.

BIM, BAM, BOOM
BIM-Modelle Tragwerksplaner --> http://www.bimstatik.ch/
My Allplan PythonParts --> https://github.com/BIMStatik/AllplanPythonParts
LinkedIN --> https://ch.linkedin.com/in/bernd-hahnebach-269b855a

Cita de: bhahnebach

...
mit definieren des IfcObjectType bin ich vorsichtig geworden, seit dem ich festgestellt habe, dass dann viele geometrieen dann nicht mehr als extrusionen (eine wand im ifc ist eine linie mit einer dicke und einer höhe), sondern als brep (ein haufen von flächen) exportiert werden.

Genau das ist der Hintergrund, warum ALLPLAN das prophylaktische Anhängen des IfcObjectType an Architekturbauteile NICHT mehr empfiehlt.
Würde ich auch nur machen, wenn es unumgänglich ist.

Da ich von der Anwendung her keinen Zusammenhang zwischen der Art des Geometrieexportes und dem Vorhandensein des IfcObjectType sehe, würde mich mal interessieren ob das technisch unumgänglich ist oder eher in die Kategorie "Querschläger" (anderes Wort für "Fehler...") fällt...

BG
Jens Maneke
AAP Sommerfeld

>>> Stell Dir vor, es geht und keiner kriegts hin...

Cita de: jmaneke

Zitiert von: bhahnebach
...
mit definieren des IfcObjectType bin ich vorsichtig geworden, seit dem ich festgestellt habe, dass dann viele geometrieen dann nicht mehr als extrusionen (eine wand im ifc ist eine linie mit einer dicke und einer höhe), sondern als brep (ein haufen von flächen) exportiert werden.

Genau das ist der Hintergrund, warum ALLPLAN das prophylaktische Anhängen des IfcObjectType an Architekturbauteile NICHT mehr empfiehlt.
Würde ich auch nur machen, wenn es unumgänglich ist.
Da ich von der Anwendung her keinen Zusammenhang zwischen der Art des Geometrieexportes und dem Vorhandensein des IfcObjectType sehe, würde mich mal interessieren ob das technisch unumgänglich ist oder eher in die Kategorie "Querschläger" (anderes Wort für "Fehler...") fällt...
BG
Jens Maneke
AAP Sommerfeld

Eine Stütze is ein Polygon welches extrudiert wird, eine Wand eine linie mit dicke die extrudiert wird. Wenn eine Wand dann als stütze exportiert wird würde das evtl. noch funktionieren, wenn aber eine Stütze als wand exportiert werden soll,ist nicht klar welche seite ist die linie und welche ist die dicke. Da könnte man wohl noch mehr beispiele bringen wenn der zu exportierenede objekttyp ungleich des architekturobjekttyp in allplan ist.

Warum aber eine Wand wenn als IfcObjektTyp Wand angehängt ist, oder eine Stütze wenn als IfcObjektTyp Stütze angehängt ist, auch als brep exportiert wird kann wohl nur der Thomas beantworten. Da fehlt wohl eine if abfrage im allplan code und schon könnte das auch wieder als extrusion exportiert werden.

BIM, BAM, BOOM
BIM-Modelle Tragwerksplaner --> http://www.bimstatik.ch/
My Allplan PythonParts --> https://github.com/BIMStatik/AllplanPythonParts
LinkedIN --> https://ch.linkedin.com/in/bernd-hahnebach-269b855a

haha ... aus neuerungen in Allplan 2020 ...

BIM, BAM, BOOM
BIM-Modelle Tragwerksplaner --> http://www.bimstatik.ch/
My Allplan PythonParts --> https://github.com/BIMStatik/AllplanPythonParts
LinkedIN --> https://ch.linkedin.com/in/bernd-hahnebach-269b855a

Adjuntos (1)

img
screen.jpg
Type: image/png
Descargado 44 veces
Size: 65,69 KiB

Hi Bernd,

Danke für die Erklärung!
Technisch irgendwie nachvollziehbar (zumindest bei unterschiedlichen Objekttypen, z.B. Stütze-Wand), aus Anwendersicht natürlich so eher unbefriedigend!

Neues in 2020: das war auch in 2019 schon so...
OK, da wurde es noch nicht als Vorteil verkauft. Hihi...

BG
Jens Maneke
AAP Sommerfeld

>>> Stell Dir vor, es geht und keiner kriegts hin...

1 - 10 (11)

https://campus.allplan.com/ utiliza cookies  -  Aqui

Acéptalo