Verbesserung bei Asso-Ansicht


beim arbeiten mit asso-ansichren habe ich immer wieder folgendes püroblem:

wenn ich z.B. eine bewehrungsbeschriftuing verschieben oder löschen möchte, dann wird durch klick auf die beschriftung leider die ansicht gewählt....und schwup ist die ansicht gelöscht und zurück und nochmal wählen und hin und her oder wenn man in der tageshektik auch noch das tb wechselt bevor man es merkt uiui.....gibt es da einen tip wie man da besser zurechtkommt?

daher mein wunsch, das die ansichten gegen aktivierung "gesperrt" werden können um dieses verhalten geschmeidiger zu machen.

oder gibt es da einen tip wie man da besser zurechtkommt?

1 - 10 (13)

jetzt 32 klicks aber keine Meinung / Antwort?????

Ist der Wunsch unverständlich???

Generell zeichne ich Bewehrung und Asso Ansichten auf verschiedenen Teilbildern...somit wäre das Problem auch schon gelöst.

Klappt super

lg
Jana

Na ja das ist wohl war, da könnt man ja mal das TB in den hintergrund schieben....hätte ich ja auch mal drauf kommen können.....

Aber ich kenn das Problem auch noch anders, da war mein Beispiel wohl auch schlecht gewählt.
Wenn ich z.B. die Stahlträger einer Bühne in 3D zeichne und mir dann hierraus die Ansichten und Schnitte ziehe. Dann noch ein bisschen 2D ergänzen z.B. Beschriftung und schon ist das Problem wieder da.
Natürlich kann man da auch mit mehreren TBs arbeiten, aber eigentlich wollte ich grade die Anzahl meiner TBs reduzieren und mehr mit Layern arbeiten. Wenn ich dann aber künftig in TBs und Layern ein uns aus und umschalten muss finde ich das alles schon sehr fragwürdig und eher noch unübersichtlicher....

ganz ehrlich

das Arbeiten mit Teilbildern und Layern haben wir wieder verworfen...Zuviel hin und hergeschalte. Ich erstelle eine Asso Ansicht auf einem Teilbild und alles was 2D lege ich drüber...ist auch übersichtlicher, wenn sich in der Ansicht etwas ändert, da sie ja grau im Hintergrund liegt.

gruss
Jana

Hallo,

in der BWS kann ich im Kontextmenu
entsprechende TB gegen "Aktualisieren sperren".

Hattest Du das gemeint?

Viele Grüße, Esther

Viele Grüße, Esther

hmmm, Ergänzungen in die Ansicht reinzeichnen, eine Ergänzung wieder löschen, dabei daneben geklickt und die Ansicht gelöscht anstatt die Ergänzung.
Auf der Basis verstehe ich den Wunsch, asso. Ansichten gegen unbeabsichtigtes Aktivieren zu sperren. Ein anderer Ansatz wäre vielleicht den Ansichtsrahmen um die asso. Ansicht weiter entfernt platzieren zu lassen (Optionen > Assoziative Ansichten > Ansichtsrahmen). Dann ist der Rahmen vielleicht nicht ganz so sehr im Weg...

Geier Training & Consulting, CYCOT GmbH, Training Allplan
Software: Allplan, Lumion, OM by Cycot, FM by Cycot, Nevaris...
Schulungen unter http://www.cycot.de / Tutorials unter http://www.allplanlernen.de

Hallo Jörg
im ersten Teil hast du mein Problem richtig verstanden....aber den Ansichtsrahmen weiter weg zu schieben bringt doch gar nichts, die Ansicht lässt sich ja auch durch "mitten rein klicken" anwählen und damit löschen....

Natürlich darf jeder nach Belieben auch mit nein stimmen, eine Begründung würde allerdings zum Verständnis beitragen.....

ich halte das für überflüssig und habe mit nein gestimmt, da ich das bisher nie hatte und ich arbeite viel mit Assos und Bewehrung,...und mit doppelklick rechts direkt nach dem löschen ist die ansicht auch schnell wieder da.

Gruß Jürgen

Gruß Jürgen

Moin,

...man muss sie ja nicht gleich löschen.
Versehentlich ein Stück verschieben kann auch schon ärgerlich sein, wenn man es nicht rechtzeitig bemerkt und strg+z nicht mehr greift.

Deshalb finde ich den Wunsch berechtigt.
Mir würde es schon reichen, wenn eine Ansicht/Schnitt nur durch Klick auf den Ansichtsrahmen oder durch vollständiges "Einkastln" aktivierbar wäre.

Gruß
Jens Maneke
NCC Sommerfeld

>>> Stell Dir vor, es geht und keiner kriegts hin...

1 - 10 (13)

https://campus.allplan.com/ utiliza cookies  -  Aqui

Acéptalo