[Pregunta] Drucken im Hintergund möglich?


Hallo,

eine Allplan Anwenderin schildert mir, dass seit ein paar Wochen (Zeitpunkt und Zusammenhang des ersten Auftretens nicht genau bekannt, evtl. update Allplan von 2016-1-x auf 2016-1-10, oder auch Ausgabe als PDF, natürlich auch Update von Betriebssystem-Dateien denkbar) bei der Planausgabe Allplan Architektur minutenlang so lange im Status "ausgelastet" (Mauszeigersymbol rotierender Ring) ist, bis die Arbeit des Rastertreibers erledigt ist und die Rasterausgabe an den Drucker gesandt wird.

In dieser Zeit ist die Allplan oberfläche blockiert. Ein modales Melde-Fenster mit Angaben zum Druckvorgang ist offen, ein Button "Abbruch" wird angeboten. In diesem Meldefenster wird nach ca. 10-15 Sekunden zusätzlich zum Druckauftrag-Text eine animierte Grafik des HP DesignJet 500/800 angezeigt, in der ein Druck langsam herausgeschoben wird).

Ist die Raster-Umwandlung nach einigen Minuten abgeschlossen, sendet Allplan das Ergebnis an den Windows Spooler, der es zum Drucker sendet und die Pläne sauber ausgibt.

Nun: Bis vor einigen Wochen schien die Druckaufbereitung mit dem Rastertreiber im Hintergrund zu laufen, so dass Allplan im Vordergrund nicht blockiert war. Während die Raster-Umwandlung lief, konnte also in Allplan weiter gezeichnet werden.
(Das würde auch heißen, dass kein modales Meldefenster offen war, dass erst geschlossen werden muss, um in der CAD Anwendung wieder arbeiten zu können.)

Frage: Gibt es eine Möglichkeit zu wählen, ob die Raster-Umwandlung per Allplan Rastertreiber im Vordergrund oder im Hintergrund laufen soll?

Konfiguration
Allplan 2016-1-10; Windows 10, 64 bit; Drucker HP DesignJet 800 PS (36" Rolle); Allplan Rastertreiber RasterLib "HP DesignJet 500 + HPGL/2 Card"

Danke für alle Hinweise und Ideen. Stefan

1 - 2 (2)
  • 1

Hi,

ich hab diese Raster- und Vektortreiber nie wirklich benutzt, als wir noch einen DesignJet 500 hatten, weil damit
z.B. transparente Füllflächen nicht gedruckt werden konntn.

Generell würde ich immer den Windowstreiber bevorzugen.
Ich glaube nicht das diese Raster- und Vektortreiber noch großartig weiterentwickelt werden.

Im Druckertreiber gibt es die Optionen "Sofort drucken" und "Drucken nachdem die letzte Seite gespoolt wurde".
Vielleicht liegt es daran.

Wenn ihr solche riesigen Pläne druckt spielt die Datenübertragungsrate eures Netzwerks auch eine Rolle.
Der Designjet 500 hat glaube ich nur eine 10/100 mbit/s Netzwerkkarte drinnen. Beim DesignJet 800 weis ich s nicht,
aber wenn der Rest eures Netzwerks 1000 mbit/s kann ist das auch ein Engpass bei großen Datenmengen.

Gruß Christian

ich habe zwar keine lösung, bewundere aber das problem!

---
i7 4790K - 16GB - NVIDIA Quadro K620
Win7 pro 64bit - Allplan 2018.1 - Cinem4D 18

1 - 2 (2)
  • 1

https://campus.allplan.com/ utiliza cookies  -  Aqui

Acéptalo