Ich wünsche mir Planköpfe und Legenden - eigene - einfach!

Etiquetas:

Hallo zusammen,

basierend auf den Erkenntnissen aus dem workshop am Wochenende in München wünsche ich mir mal wieder etwas. Auch basierend auf dem, was Christoph Miller schon angesprochen hat:

Ich finde die neue Art Pläne erstellen zu können in der V2014 super! Allerdings funzt das bei mir nur bedingt, weil ich nach wie vor auf Kriegsfuß mit den Planköpfen und Legenden stehe. Klar habe ich inzwischen 2 eigene Planköpfe dank Thomas, aber so ganz toll ist das noch immer nicht. Selbst modifizieren schaff ich glaube ich schon wieder nicht mehr. Und bei den Legenden... ich denke, keine Chance. Daher wünsche ich mir, dass das Erstellen oder wenigstens Ändern von Planköpfen und Legenden einfacher wird.

Mein Traum: Ich bastle mir mit "normalen" Funktionen einen Plankopf. Also aus 2-D-Elementen und Text. Dann sage ich den Texten: Du bist eine Variable und wirst mit dem und dem gefüllt. Du bist ein Text, der genauso stehen bleibt. Dann alles Markieren und fertig ists. Bei Legenden genauso.

DAS WÄRE TOLL! Dann könnte ich auch die neue Funktionalität voll nutzen.

Grüßle
Katja

Manchmal muss man sich die Zeit zum Träumen nehmen... ... manchmal aber auch für einen Spaß zu haben sein, auch wenn man keinen Humor hat ;O) !!!

11 - 20 (32)

Hallo Michael

Aus meiner Sicht macht es auch keinen Sinn den gesamten Plankopf als Legende abzuspeichern.
(Da die Legende als Block nicht einzeln editiert werden kann.)
Ich verwende die Legende einzig für die Indexzeile. Da ist die Erstellung nicht so schwierig.

Euren Plankopf würde ich mit verschiedenen Techniken abbilden (siehe Bild).

Gruss Thierry

http://www.cds-bausoftware.ch

Adjuntos (1)

img
Plankopf.jpg
Type: image/jpeg
Descargado 655 veces
Size: 175,13 KiB

Cita de: ThierryMetzler
...
(Da die Legende als Block nicht einzeln editiert werden kann.)

Hallo Thierry,

da liegt der Hase im Pfeffer.
So gesehen ist mein Denkansatz falsch, insofern ich im Planlayout auf Legende gehe und dort den von mir eingerichteten (gesamten) Plankopf einladen möchte.

So wie Du es beschreibst, Danke für Deine Übersichts-PDF, setze ich im Planlayout 4 verschiedene Elemente ab. Und das bei jedem Plankopf. Das ist mir zu viel.

Im Prinzip gehe ich beim erstellen als VTB Beschriftungsbild ähnlich wie Du vor. Es gibt auf einem Teilbild im Maßstab 1:1 "normale" Elemente wie die Signaturen und Erläuterungen die aus einfachen Text und Schraffuren etc. bestehen und z.B. die Indexeinträge welche als Attribut hinterlegt sind. Der Lageplan im Plankopf greift als x-ref auf den im Projekt vorhandenen Lageplan zu.
Diese Attribute z.B. Index, greifen dann auf die Plan- bzw. Projekteigenschaften zu. Das ist sehr komfortabel, da ich etwaige Änderungen nur einmal in der Eingabemaske zentral und nicht x-fach auf jedem Plan vornehmen muss.

Den Vorteil den ich jetzt sehe ist, das ich das gesamte Paket als VTB Beschriftungsbild abspeichern kann und nach hinzufügen eines Planrahmens diesen in das Planlayout einlesen kann. Und das scheint mit Legenden dann nicht möglich bzw. unsinnig zu sein.

Grüße aus Berlin, Michael.

Allplan 2021 Architektur

Cita de: mfiedler

Der Lageplan im Plankopf greift als x-ref auf den im Projekt vorhandenen Lageplan zu.

Das musst du mir jetzt noch genau erklären, wie du das genau machst.

PS.
Vorteile von der Indexlegende:
Eine Indexlegende kann zB. nur die letzten 5 (oder eine beliebige Zahl) an Indexen darstellen.
Bist du zB. bei Index K angelangt, so werden zB. Dargestellt Index F,G,H,I,J,K.
Die Indexe A,B,C,D,E werden aus Platzgründen nicht mehr dargestellt.
So ein verhalten kannst du mit "normalen" Beschriftungsbildern (VTB) vergessen.

Vorteile von Masterteilbildern:
Wenn ich ein Änderung auf dem Teilbild mache sind sofort alle Pläne aktualisiert.
So ein verhalten kannst du mit "normalen" Beschriftungsbildern (VTB) vergessen.

Noch was kleines zum Workflow. Da mein Plankopf aus mehreren Elementen zusammengesetzt ist, kopiere ich natürlich immer einen bestehenden Plan oder den Inhalt aus einer Planvorlage. So ist die Planzusammenstellung (Plankopf) schnell erledigt.

Gruss Thierry

http://www.cds-bausoftware.ch

@thierry

ich muss dir leider etwas widersprechen, bzw. die Arbeitsweise in Frage stellen

1. mit deiner arbeitsweise laufen die neuen möglichkeiten unter seite einrichten komplett ins leere. d.h. wenn sich die plangröße ändert, muss der plankopf bei dir verschoben werden.
wenn man den plankopf mit unter seite einrichten auswählt, ist dieser automatisch an der richtigen stelle.

2. ändert man einen wert eines Projektattributes, so ist dieses sofort auf allen plänen, bzw. in allen legenden und beschriftungsbildern geändert.
einzig, wenn ein "statischer" text geändert wird, ist die sache mit beschriftungsbildern/legenden aufwändiger. wobei hier auch die neue funktion hilft, da der kopf nicht abgesetzt werden muss, um die änderung zu "ziehen", sondern lediglich die funktion seite einrichten aufgerufen werden muss.

-> meine empfehlung:
im ersten schritt den plankopf als beschriftungsbild definieren und verwenden. mit einem statischen index mit einer bestimmten anzahl kommt man meist relativ weit. so kann die basistechnik gut gelernt werden und man schult sich zum verwenden von projektattributen.

im zweiten schritt (oder auch gleich natürlich) baut man aus den beschriftungsbildern planlegenden, die dann alle vorteile haben.
wenn die basis gut gebaut ist, können alternative planköpfe auch über legenden ändern nachgeführt werden.

gruß
markus

@ Markus

Genau das ist das Problem.
>...baut man aus den beschriftungsbildern planlegenden, die dann alle vorteile haben. <

Würde ich gerne um die Vorteile einer Legende nutzen zu können, komme aber mit den Erklärungen und Werkzeugen die zur Verfügung stehen leider nicht weiter. So bleibt es vorerst bei VTB.

@thierry

Der von mir gezeichnete Plankopf liegt auf einem Teilbild im M. 1:1. Auf diesem TB füge ich ein erweitertes x-Ref von dem Teilbild ein auf dem mein Original-Lageplan liegt. Skalieren und in den Plankopf einpassen. Den ganzen Plankopf mit x-Ref etc. dann über DefFol als Beschriftungsbild abspeichern. Änderungen im Lageplan werden sofort im Planlayout auf allen Plänen übernommen.

Allplan 2021 Architektur

Cita de: Markus_Philipp

ich muss dir leider etwas widersprechen, bzw. die Arbeitsweise in Frage stellen

1. mit deiner arbeitsweise laufen die neuen möglichkeiten unter seite einrichten komplett ins leere. d.h. wenn sich die plangröße ändert, muss der plankopf bei dir verschoben werden.
wenn man den plankopf mit unter seite einrichten auswählt, ist dieser automatisch an der richtigen stelle.

In diesem Punkt hast du natürlich recht. Man kann eben nicht immer alle Vorteile haben. Schlussendlich eine Sache der Prioritäten.

Gruss Thierry

http://www.cds-bausoftware.ch

Cita de: mfiedler

Der von mir gezeichnete Plankopf liegt auf einem Teilbild im M. 1:1. Auf diesem TB füge ich ein erweitertes x-Ref von dem Teilbild ein auf dem mein Original-Lageplan liegt. Skalieren und in den Plankopf einpassen. Den ganzen Plankopf mit x-Ref etc. dann über DefFol als Beschriftungsbild abspeichern. Änderungen im Lageplan werden sofort im Planlayout auf allen Plänen übernommen.

Muss ich doch gleich ausprobieren, wenn das klappt ist es für mich der Tipp des Monats.

Danke Thierry

http://www.cds-bausoftware.ch

Also, wenn das geht einen X-ref in das VTB zu integrieren, das wäre für mich auch der Tipp des Jahres. Muss ich morgen sofort testen.

Im Moment kann ich das gar nicht glauben....

Gruss Jürgen

Gruß Jürgen

Hallo,

ich habe auch eine Frage in Bezug auf Planköpfe.
Welches Attribut benutzt Ihr für Plannummer?

m.f.g. Harrer

Moin,
unsere Plannummer setzt sich aus mehreren Attributen zusammen.
Z.B: Projektnummer, Gliederungscode, Maßstab, Plannummer, Index

... noch ein Wort zu x-REF im VTB:

mir ist gestern aufgefallen das sich der als VTB-Beschriftungsbild angelegte Plankopf mit integriertem x-Ref beim einlesen über das Menü Seite einrichten kilometerweit vom Plan automatisch platziert. Das sollte so nicht sein. Nehme ich das x-Ref raus, wird das VTB sauber in der unteren rechten Ecke patziert...

Lege ich mir dagegen den Plan "klassisch" an über Planrahmen hinzufügen und dann Beschriften, kann ich den als VTB angelegten Plankopf sauber mit integriertem x-Ref absetzen.

Ein Fall für die Nem-Hotline oder ist das Verhalten logisch zu erklären?

Allplan 2021 Architektur

11 - 20 (32)

https://campus.allplan.com/ utiliza cookies  -  Aqui

Acéptalo