[Question] Allplan 2019 Kompatibilität GeFOrce RTX 2070


Werter Allplan-Support,

wir planen kurzfristig die Anschaffung von neuen Rechnern mit aktuellen Nvidia Consumer Grafikkarten der RTX Serie und wollten uns zuvor hinsichtlich der Kompatibilität mit Allplan Architecutre Cubed 2019 erkundigen. Aktuell benutzen wir GeForce GTX 970 Karten und diese funktinieren tadellos.

Gibt es hier irgendwelche bekannten Probleme?

Vorab besten Dank für Ihre freundliche Unterstützung

Show most helpful answer Hide most helpful answer

Der schnelle unkomplizierte Kontakt geht via Connect über Support -> Supportanfragen (S+) - allerdings nur für angemeldete Benutzer mit Serviceplus Vertrag.

Gruß Ulrike

1 - 10 (15)

Hallo,
da dies ein User-Forum ist, wird sich der Allplan-Support eher selten melden. Dazu den Support direkt kontaktieren.

Aber als User kann ich hier etwas sagen:
Wir verwenden in unseren Rechnern die Nvidia Quadro Serie. Damit sind wir sehr zufrieden.
Zum Thema Kompatible Grafikkarten gibt es diesen Link
Die Comsumer-Level Grafikkarten werden zwar immer als nicht kompatibel geführt, mit einer Geforce RTX 2070 werdet ihr allerdings trotzdem eure Freude haben. Wir haben uns einen Test-Rechner mit einer RTX 2060 konfiguriert und konnten keinen großen Performanceunterschied zur Quadro M2000M feststellen. Allerdings machen wir auch selten Renderings in Allplan.

Grüße
Flo

Viele Grüße
Florian

LinkedIn-Profil

www.vollack.de

Hallo,

funktionieren genauso tadellos wie die GTX 970.

Grüße
Thomas

Ja wir dachten als SP-Kunde gibt es hier eine Möglichkeit für einen schnellen, unkomplizierten Kontakt zu Allplan direkt, das war es wohl nicht ;)

Aber um so besser. Vielen Dank euch für eure schenllen Rückmeldungen

Der schnelle unkomplizierte Kontakt geht via Connect über Support -> Supportanfragen (S+) - allerdings nur für angemeldete Benutzer mit Serviceplus Vertrag.

Gruß Ulrike

Cité par DIMAH_MesseEvent
Ja wir dachten als SP-Kunde gibt es hier eine Möglichkeit für einen schnellen, unkomplizierten Kontakt zu Allplan direkt, das war es wohl nicht ;)
Aber um so besser. Vielen Dank euch für eure schenllen Rückmeldungen

Email mit Kundennummer an support.de@allplan.com
schneller und unkomplizierter geht es wohl kaum ;)

Viele Grüße
Florian

LinkedIn-Profil

www.vollack.de

Morgen zusammen,
ich hatte bisher mit meinem alten Rechner und einer NVidia GTX 980 auch nie Probleme. In dem neuen Rechner ist eine NVidia RTX 2080 Super verbaut und es kommt leider immer wieder zu einfrierenden Bildschirmen, aber wirklich nur in Allplan. In Lumion kann ich rendern wie ein Weltmeister, null Probleme! Ob es an der Grafikkarte oder an der generellen Stabilität von Allplan liegt, kann ich nicht zu 100% sagen.

Hat irgendeiner der Geforce-Gemeinde eventuell optimierte Einstellungen in der NVidia-Systemsteuerung für mich?
Falls man doch zu einer Quadro-Karte wechseln wollte, welche würdet ihr für einen Desktopcomputer im Preissegment bis 1.000,- € empfehlen.

Morgendliche Grüße

Fredo

Morgen zusammen,
ich hatte bisher mit meinem alten Rechner und einer NVidia GTX 980 auch nie Probleme. In dem neuen Rechner ist eine NVidia RTX 2080 Super verbaut und es kommt leider immer wieder zu einfrierenden Bildschirmen, aber wirklich nur in Allplan. In Lumion kann ich rendern wie ein Weltmeister, null Probleme! Ob es an der Grafikkarte oder an der generellen Stabilität von Allplan liegt, kann ich nicht zu 100% sagen.

Hat irgendeiner der Geforce-Gemeinde eventuell optimierte Einstellungen in der NVidia-Systemsteuerung für mich?
Falls man doch zu einer Quadro-Karte wechseln wollte, welche würdet ihr für einen Desktopcomputer im Preissegment bis 1.000,- € empfehlen.

Morgendliche Grüße

Fredo

Ich schrieb es schon mal: Es liegt nicht an der Grafikkarte sondern am Treiber!
Die Treiber einer Gamer-Karte sind auf die Effekte in Spielen optimiert!
Diese werden auch so schnell "rausgehauen", dass dort die Stabilität nicht so genau kontrolliert werden kann!
Die Hardware von Profi-CAD-Karten sind hingegen auf andere Lesitungen getrimmt (Darstellung von Kanten, Antialiasing),
und deren TReiber werden ausgiebig getestet, und dann noch zertifiziert!

Der Grafiktreiber ist ein Kernel-Treiber, der nahe an der Hardware "arbeitet".
Deshalb sind Abstürze leider etwas gravierender, als bei normalen "Treibern".

Ein anderes Problem könnte auch noch mitspielen: Ist bei Dir etwas die automatische Umschaltung der OnBoard-Grafik
auf die dedizierte GRafikkarte eingeschaltet? Das heisst bei NVIDIA Optimus, und man kann es nur im BIOS ein- und ausschalten!
Ich hatte selbst bei einem DELL-Laptop mit aktivierte Umschaltung massive Probleme, bis hin zu unmotivierten Blue-Screens!
Das Abschalten der Umschaltung hat den Spuk beendet!
Bei dieser Umschaltung müssen die beiden Treiber der Grafik "kooperieren". Und Intel und NVidia kooperieren nicht!

Fazit: Das Problem ist die Stabilität des Grafikkarten-Treibers! Den kann man mit irgendwelchen Eintellungen nicht verbessern!

Für die NVIDIA GeForce GTX Serie gibt es wahlweise einen "Game Ready Driver" oder den "Studio Driver".
Spielt das für die CAD Performance vielleicht auch eine Rolle ?

Gruß Stefan

1 - 10 (15)

https://campus.allplan.com/ utilise des cookies  -  Plus d'informations

Accepter