[Question] Projektstruktur für Großprojekt

Balises:

Hallo,

wir haben ein größeres Projekt mit 4 Gebäudetrakten, die alle schräg zueinander stehen und über einen Foyertrakt verbunden werden. Wir möchten nun schon in der Vorentwurfsphase die richtige Projektstruktur wählen, damit das Projekt vom Entwurf bis zur Werkplanung komplett sauber durchlaufen kann.

Wir arbeiten hier noch mit der Zeichnungsstruktur, wenn es jemanden gibt, der eine Struktur für ein Großprojekt mal hier einstellen kann, wäre das supie - sonstige Tipps sind natürlich ebenso willkommen.

BWS ginge natürlich auch, wird aber intern (noch) schwierig umzusetzen sein.
Danke schon mal im Voraus .

Gruß: T.

Show most helpful answer Hide most helpful answer

Hallo zusammen.
Wir arbeiten schon einige Programmversionen mit der BWS.
Ich kann mir die Arbeit gerade in großen Projekten ohne BWS nicht mehr vorstellen.
Ich möchte hier keinen oben drauf setzen, aber wir planen gerage ein Grundstück mit 6 einzelnen Gebäuden, die nicht rechtwinklig liegen und somit die Ansichten über Schnitte berechnet werden. Anbei unsere BWS in der alle 6 Gebäude separat bearbeitet werden können. Durch Umsetzung der Arbeitsweise mit IBD benötigt man sehr wenige Teilbilder und somit können auch alle Gebäude zusammen aktiviert werden. Detaile können strukturiert in den Ableitungen gezeichnet/erzeugt werden. Die Pläne sind ebenfalls strukturiert.
Für weitere Anregungen bin ich sehr dankbar.

Die ZIP-Datei entpacken und die Dateien ins Allplan -Projektverzeichnis (PRJ) - Allplanprojekt - BIM kopieren.

Tschau
Mike

Pièces-jointes (1)

Type: application/zip
Téléchargé 140 fois
Size: 32,08 KiB
1 - 9 (9)
  • 1

ich würde mal behaupten, dass das projekt mit zeichnungsstruktur schwieriger zum umsetzen ist als mit bauwerksstruktur.
auch sollte kurz überlegt werden, wie hoch die wahrscheinlichkeit ist, dass BIM-Daten/IFC benötigt werden... bei mehr als 30% würde ich die inneren wiederstände überwinden lassen, um doch mit der BWS zu arbeiten.

gruß
markus

Hallo Thomasle,

meine Erfahrung mit Großprojekt(ähnlich wie oben angedeutet) und Zeichnungsstruktur

1. Die Zeichnungsstruktur für Eingabe und Werkplanung konnte nicht dieselbe sein.
Gründe: - in der Nichtwerkplanungsphase und der Werkplanungsphase waren Planungsbereiche unterschiedlich,
- Das Planlayout/zusammenstellung war aufgrund der BA in diesen Phasen völlig inhomogen

2. Es gab bei somit folgende Allplan Projekte
- Genehmigungsplanung (3D)
- Werk - und Detailplanung (2D)
- Fassadenplanung (2D)

Aber das ist nur (m)eine Erfahrung

Dipl.Ing. (univ.), M.A., Architekt Holger Schiffers

Hallo zusammen.
Wir arbeiten schon einige Programmversionen mit der BWS.
Ich kann mir die Arbeit gerade in großen Projekten ohne BWS nicht mehr vorstellen.
Ich möchte hier keinen oben drauf setzen, aber wir planen gerage ein Grundstück mit 6 einzelnen Gebäuden, die nicht rechtwinklig liegen und somit die Ansichten über Schnitte berechnet werden. Anbei unsere BWS in der alle 6 Gebäude separat bearbeitet werden können. Durch Umsetzung der Arbeitsweise mit IBD benötigt man sehr wenige Teilbilder und somit können auch alle Gebäude zusammen aktiviert werden. Detaile können strukturiert in den Ableitungen gezeichnet/erzeugt werden. Die Pläne sind ebenfalls strukturiert.
Für weitere Anregungen bin ich sehr dankbar.

Die ZIP-Datei entpacken und die Dateien ins Allplan -Projektverzeichnis (PRJ) - Allplanprojekt - BIM kopieren.

Tschau
Mike

Pièces-jointes (1)

Type: application/zip
Téléchargé 140 fois
Size: 32,08 KiB

Genau so. Lieber etwas Zeit investieren, um die BWS zu verstehen (inkl. Tutporials etc.) und dann in Zukunft alles effizient gestalten.

Versucht, vorhandene Allplan-Module nach Möglichkeit vollständig zu nutzen. Bleibt fortschreitend bei gefühlt 70 60 50% hängen.
Macht Fehler gerne 5-6 mal. Nur, um sicher zu sein.
Momentane Technik:
Allplan 2017-1-12, 1 x Xeon E5620, 24 GB RAM, Quadro 2000

ich würde schon allein wegen des Ebenenmangers mit BWS arbeiten.

bei großen Projekten mache ich getrennte Projekte für Entwurf / Baugesuch / Werkpläne , sonnst wirds doch zu umfangreich.

Einmal an die BWS gewöhnt will man nicht mehr ohne diese arbeiten.

mfg
frank st

Hallo,

vielen Dank für die Beiträge, das klingt ja schon spannend.

Wer noch weitere Infos/Erfahrungen/Tipps weitergeben kann, gerne hier reinposten.

@Mike: habe mal deine BWS eingespielt, siehe Anhang. Stimmt das so? Habe die 3 xml-Files in den BIM-Ordner im Allplanprojekt abgelegt.

Gruß: T.

Pièces-jointes (1)

img
BWS_test.png
Type: image/png
Téléchargé 60 fois
Size: 49,18 KiB

Unbedingt Favoriten verwenden !

Wir sind ein Ingenieurbüro in Zürich und suchen Konstrukteure/Zeichner.
Stellenangebot siehe:
https://apply.refline.ch/292929/0514/pub/1/index.html

Gruss Oliver

Hallo zusammen.
Jo, sieht gut aus. Teilbildnummern in den Strukturstufen dienen aus Orientierung.
Wenn es weniger Gebäude sind, kann man diese löschen.
Teilbilder sind ebenfalls immer gleich gehalten, damit auch ein Projekt - unerfahrener Kollege sich zurechtfindet und die Ableitungen immer und einfach funktionieren.
Den Einwand mit den Favoriten finde ich sehr wichtig.
Alle nötigen Teilbilder eines Gebäudes anschalten und dann als Favorit abspeichern. So kann man sehr schnell im Projekt navigieren.
Favoriten nach Belieben anlegen, z.B. alle Fundamente, alle Erdgeschosse usw..

Tschau
Mike

Pièces-jointes (1)

img
Teilbilder.PNG
Type: image/png
Téléchargé 50 fois
Size: 124,23 KiB
1 - 9 (9)
  • 1

https://campus.allplan.com/ utilise des cookies  -  Plus d'informations

Accepter