verschiedene Farben beim ausplotten an unterschiedlichen Geräten

Balises:

Hallo,

ich habe da mal folgende Frage, vielleicht hatte ja schonmal jemand von Euch dieses Problem...

Ich habe einen Plan mit vielen verschiedenen, farbigen Füllflächen angelegt und habe es mit einem A4/Farb Drucker ausprobiert und mir schöne Farben ausgesucht.

So der Plan ist fertig und ich wollte ihn dann auf den Plotter ausplotten.
Hier kommen allerdings die Farben komplett anders rüber.
Ein leuchtenes Gelb ist jetzt eher ein Mattes Gelb und ein Rosa Ton wird fast Lila dargestellt...

Liegt das an Allplan oder an den Plottereinstellungen?
Vielleicht könnt ihr mir mal ein paar Tipps geben die ich noch ausprobieren kann.
DANKE

1 - 10 (13)

hi,

ich würde sagen dass es an den unterschiedlichen plottern/druckern liegt.

Karo

Wenn Du z.B. eine PDF hast:

-.. drucken / Eigenschaften / Farbe / Farbverwaltung / dort anwendungsgesteuerte FArben aktivieren und drucken

oder

- druckergesteuerte Farben aktivieren
- Quellprofil / dort die Druckeremulationen durchprobieren

oder

- erweiterte Farbanpassung / Einstellungen
- dort die FArbwerte per HAnd anpassen und durchtesten

Das war zumindest die Antwort von HP, da wir ein ähnlichen Problem haben.

Gibt verschiedenen Ausgabegeräte (z.B.CAD und Graphikplotter), da diese allerdings schon unterschiedlichen Tinten nutzen, bekommt man auch unterschiedliche Ergebnisse was die Farben angeht.

Hi

eigentlich hast du alles richtig gemacht, nur für den falschen Drucker!

So wie jeder Bildschirm sein "Farbprofil" hat Besitz auch jeder Drucker seines. Du wirst die Darstellung der Farben verschiedener Drucker "NIE" gleich hinbekommen, dafür sind viel zu viele Komponenten ausschlaggebend. Du kannst dich lediglich annähern. Der Weg von Stefan über die Farbverwaltung ist eine Möglichkeit, sich anzunähern.

Zur Tinte:
Tinte ist sehr teuer, Auf der Liste der teuersten Flüssigkeiten liegt Tinte glaube ich auf Platz 3 oder 4! Es gibt europaweit 3 Tintenhersteller, weltweit sind es glaube ich 5, also nicht jeder Druckerhersteller hat seine eigene Tinte, viele nutzen die gleiche wie z.B HP und Brother... Aber die Techniken der Druckköpfe sind anders. Auch ausschlaggebend ist das Medium "Papier" Fotopapier, beschichtet oder normales Kopierpapier- alles stellen Farben anders da!

Bei manchen Plottern kannst du eine Farbskala mit RGB-Angaben ausdrucken, die wurde ich als Grundlage hernehmen und dann nur noch die Farbausgabe darüber machen...

Gruß
Frank

Die Füße gehen nur dort hin, wo die Augen schon waren.

Hallo, das Problem habe ich auch zwischen unseren Druckern/Plottern (HP Deskjet 1220C, Designjet 750C, Brother MFC-5890CN) und denen vom Reprocenter.

Da es um Rettungspläne ging, mussten die Farben korrigiert werden.
Habe es durch die Verwendung von Stilflächen/Flächenstilen realisiert.

siehe Allplan-Hilfe "Stilfläche (Funktion)"

Farbtabelle (Teilbereiche) an den jeweiligen Druckern ausgedruckt und die Farben ermittelt, also die RGB-Werte für den entsprechenden Drucker notiert.
Dann nach Bedürfnis, die Stilflächen eingestellt.
Somit muss nicht jede Füllfläche bearbeitet werden, was nicht nur enorm arbeitsaufwendig ist und eine hohe Fehlerquelle birgt (vergessene Fläche), sondern nur die Stilfläche temporär eingestellt werden.

Sollten im nachhinein neue Drucker angeschafft werden, kann die Druckausgabe ohne weiteres einfach angepasst werden.

Gruß Joerg

Software: Allplan 2013 3D Basis ohne workgroupmanager
Betriebssystem : Windows 8 Pro 64bit
Hardware: CPU Intel Core2 Quad Q9550 2,83 GHz - RAM: 4GB - GK: NVidia Quadro FX 570

Pièces-jointes (1)

Type: application/pdf
Téléchargé 946 fois
Size: 131,69 KiB

Im Prinzip könnte man Jörgs Variante auch dahingehend erweitern, dass man Zeichnungstypen für die unterschiedlichen Plotausgaben anlegt... bringt allerdings nur etwas, wenn zeichnungstypen sonst nicht verwendet werden..

gruß

Hallo,
vielen Dank erst mal für die vielen Antworten, werde es morgen im Büro nochmal ausprobieren...

Das, was ich nur nicht verstehe ist, das der jenige, der vor mir in diesem Büro gearbeitet hatte, da keine Probleme mit hatte...
HMMM und es waren die gleichen Geräte...
Gruss

es kommt immer darauf an, wie man arbeitet.
den meisten ist es in vielen fällen egal ob eien farbe etwas heller oder dunkler rauskommt UND die meisten drucken immer über das gleiche gerät, wenn eine bestimmt farbdarstellung gewünscht ist.
ich hab letztes jahr lange diskussionen mit einem bauherrn wegen der fassadenfarbe gehabt.. er hat immer seinen monitor mit dem pdf und unserem papier verglichen u sich gewundert, warum das pdf auf seinem farbdrucker ganz anders aussieht...

Es kann so einfach sein...

Es lag nur am Plotter und zwar war die Magenta Patrone verstopft und nach ein paar Reinigungsläufen usw. ist sie wieder in die Gänge gekommen und jetzt sehen meine Pläne wieder richtig aus...

Ich Danke euch allen...
Gruss

Es kann so einfach sein...

Es lag nur am Plotter und zwar war die Magenta Patrone verstopft und nach ein paar Reinigungsläufen usw. ist sie wieder in die Gänge gekommen und jetzt sehen meine Pläne wieder richtig aus...

Ich Danke euch allen...
Gruss

1 - 10 (13)

https://campus.allplan.com/ utilise des cookies  -  Plus d'informations

Accepter