Ableitungen selber positionieren und Position dann halten

Balises:

Hallo zusammen,
ich würde gerne die abgeleiteten Anichten (auch Schnitte) selber so drehen und positionieren, dass sie mit der jeweiligen Ansichtsseite im Grundriss korrespondieren (so ähnlich wie damals in 2D-Zeichnungen). Weiß einer von den Fachfrauen und -männern, ob dies möglich ist, ohne nach einer Aktualisierung wieder die alte Position zu erhalten.

Falls nicht, wäre dies ein großer Wunsch von mir an die Entwicklung!!!

Vielen Dank und schon mal allen eine schöne Adventszeit!

Viele Grüße

Fredo

1 - 5 (5)
  • 1

In der Planbearbeitung so platzieren wie's benötigt wird. Dann sind Verschiebe-Spielereien in den Ableitungen der Bauwerksstruktur hinfällig. Die Ansichten und Schnitte werden immer bezogen auf die Originalkoordinaten rausgerechnet.

CYCOT GmbH, Training Allplan
Software: Allplan, Lumion, OM by Cycot, FM by Cycot, Nevaris...
Schulungen unter http://www.cycot.de / Tutorials unter http://www.allplanlernen.de

Hallo!
Die Platzierung in der Planbearbeitung geht ja immer, das ist schon klar. Aber teilweise hängen die Ableitungen leider in anderen eingeblendeten Teilbildern (z. B. Vermesserplan)und es wäre einfach idealer, wenn man sie selber da hinschieben und drehen könnte, wo man sie hinhaben will - und sei es nur aus jahrelanger Gewohnheit! Ich glaube, dass viele Allplan-Anwender so denken!?

Viele Grüße

Fredo

Moin,

ich bin nicht sicher, was Du damit erreichen willst:
Nachzeichen, rausfluchten oder "nur" die Übersicht behalten?
Ich löse das gern mit xrefs.

Beste Grüße
Jens Maneke
NCC Sommerfeld

>>> Stell Dir vor, es geht und keiner kriegts hin...

Hallo Jens,
da hatte ich dir eigentlich schon einiges geschrieben, da fiel bei uns im Büro der Strom aus, weil ein Bagger auf einer nah gelegenen Baustelle anscheinend zu tief gebuddelt hat oder was sonst!?
Ich bin einfach noch im 2D-Modus verhaftet, weil wir auch viel Altbausanierung machen und die Eingabe des Bestandes in 3D meistens nicht lohnt bzw. entlohnt wird. Ich habe mir deswegen angewöhnt, die Ansichten immer orthogonal zur Fassade zu zeichnen und benutze dafür immer die gedrehte Grundrissdarstellung. Das geht damit echt super und wenn man mal ein Fenster im Grundriss verschiebt, kann man das gleichzeitig in der Ansicht mitverschieben.

Daher bin ich es gewohnt, dass die Ansichten immer den entsprechenden Fassaden gegenüberliegen und diese abbilden. Deshalb auch der Wunsch, dies auch bei den Ableitungen machen zu können. Referenzen sind zwar als Abbild gut, mir aber noch zu unflexibel, da man keine Eigenschaften von Bauteilen oder Linien direkt übernehmen kann, noch wirklich alle Punkte fangbar sind.
Für mich wären somit eigen positionierte Abbleitungen viel wert, da man dann auch frei Linien aus den Grundrissen heraus fluchten kann.

Trotzdem vielen Dank für den Tipp!

So, der Strom ist hier zu Hause noch da, dann kann ich dei Antwort jetzt erfolgreich abschließen.

Grüße

Fredo

1 - 5 (5)
  • 1

https://campus.allplan.com/ utilise des cookies  -  Plus d'informations

Accepter