CAAD 3D - Diskussion


Hallo miteinander,

ich habe mich hier als Gast "eingeschlichen", um mir einen Eindruck zu verschaffen, wie es bei Nemetschek lang geht, insbesondere wo die Probleme liegen.

Es gibt die Überlegung, das CAAD zu wechseln, und da fällt der Blick u.a. auch auf Nemetschek.
Natürlich werde ich demnächst den/die Vertreter/-in bei Nemetschek löchern, aber aus langjähriger Erfahrung weiß ich/jeder, daß alles meißt in rosarot beschrieben wird und super toll funktioniert.

Bevor eine Entscheidung gefällt wird, soll möglichst tiefgründig ausgelotet werden, was kann Allplan und ist es das Richtige oder doch ein anderes oder bleibt alles wie es ist !

Ich will in 3D-Konstruieren und Grundrisse, Ansichten und Schnitte sollen sozusagen nebenbei mit abfallen und nur Nachbearbeitung und Ergänzung bedürfen und natürlich verlinkt mit dem 3D-Modell - kein Computerreißbrett mehr.
Keine parallelgeführten Dateien die alle gepflegt werden müssen. Eine für tolle Bilder, eine für das Modell, Details usw.

Wenn ich meine 3D-Konstruieren, will ich nicht jeden Quader einzeln produzieren, ader dran rumzupfen wie bei Sketchup.
3D-Funktionen für Wande, Fenster, Türen, Decken/Fußboden, Treppen, Dächer, ...
Wichtig ist auch, daß es nicht nur für LEGO-Hausbau geeignet ist und alle Funktionen auch für Änderungen ausgelegt sind und mir dabei nicht alles um die Ohren fliegt oder ich z.B. die Treppe neu generieren oder eingeben muß, weil sich was geändert hat.

Vielleicht versteht ihr mich gar nicht, weil bei Nemetschek das alles kein Thema der Diskussion ist.

31 - 40 (57)

Danke für die hilfreichen Tips.
Was die 30-Tage-Demo betrifft, leider sind die Tage schon abgelaufen und viel bewerkstelligen konnte ich nicht.
Mir wären 10 echte Tage lieber als 30 Tage am Stück, denn von den 30 Tagen hab ich 3 halbe Tage geschafft zu nutzen.

Die Vorführung am Freitag war i.O., um einen Einblick zu bekommen.
Leider ist es einfach so, daß von den Vertretern - Händlern - Distributoren keine für die Probleme aus der Praxis aussagekräftigen Antworten zu bekommen sind. Diese Erfahrung mache ich immer wieder. Die Leute, die die Systeme demonstrieren ticken einfach ganz anders, als die, die damit täglich arbeiten.

Nun gleich eine praktische Frage:

Wie kann angehängte Wand/Fenster konstruiert werden ?
Für den erhöhten Schwierigkeitsgrad, es handelt sich um ein Treppenhausfensterband über mehrere Geschosse, aber das wäre dann Schritt zwei.

Ich bin auf die Lösung gespannt

Pièces-jointes (1)

img
Wandanschlüsse.jpg
Type: image/jpeg
Téléchargé 354 fois
Size: 99,88 KiB

Hallo KrisKelvin,

das Ganze ist meine ich einfach über eine Falz erreichbar.

Fenster in die Wand zeichnen und dann mit einer Falz erweitern (siehe Anhang)

Gruß,
Benjamin Schüssel

Pièces-jointes (1)

Falz.jpg
L'extension de la pièce jointe n'est pas correcte !
Type: image/pjpeg
Téléchargé 138 fois
Size: 261,99 KiB

Danke Benjamin,

aber nicht ganz, die roten Flächen sind auch Mauerwerk.

Pièces-jointes (1)

img
Falz-2.jpg
Type: image/jpeg
Téléchargé 293 fois
Size: 40,75 KiB

Hallo KrisKelvin,

das geht natürlich auch. ich hatte das Bild anders in erinnerung und war ehrlicherweise zu faul noch einmal nachzusehen. Das Prinzip ist das gleiche. Die Eingabemaske ist ja auch zu sehen. Ich weiß allerdings nicht, ob die sich in 2011 geändert hat.

Gruß,
Benjamin Schüssel

Pièces-jointes (1)

Falz 2.jpg
L'extension de la pièce jointe n'est pas correcte !
Type: image/pjpeg
Téléchargé 135 fois
Size: 261,56 KiB

Hallo,

es gehen auch Segmentbogenfenster mit schräger Leibung innen, Mauerwerksanschlag, etc...

und auch noch in mehrschaligen Wänden..

Pièces-jointes (1)

img
20110530 Fensterfalz.JPG
Type: image/jpeg
Téléchargé 287 fois
Size: 120,99 KiB

Ja, so meinte ich das z.B. - wie sieht es aus, wenn die Füllung grau und nicht schwarz ist ?

Meine eigentliche Frage ist:
Kommt Nemetschek mit den Wandanschlüssen einschließlich Vermaßung, die nicht einfach L-, T- oder X-Anschluß sind, sher gut zurecht ?
Wie sieht es bei Dickenänderungen und Schornsteinen aus ?

Nachtrag:

Fenster sehe ich gar nicht als vordergründiges Problem. Die meisten Sorgen gibts einfach mit den Wänden selber und das dabei dann auch noch die Bemaßung akzeptabel ist.

Hallo KrisKelvin,

anbei eine veränderte Darstellung mit Schraffur und automatischer Vermaßung.

Der rot umrandete Anschlusspunkt ist fehlerhaft, weil die Wandlinie nicht durchgängig ist. Warum Allplan das immer mal wieder macht erschließt sich mir nicht, aber das würde ich als kleines Manko bezeichnen. Das habe ich in einem größeren Projekt auch gehabt und musste das bei jeder Wandmodifikation wieder ändern.

Gruß,
Benjamin Schüssel

Pièces-jointes (1)

Falz3.jpg
L'extension de la pièce jointe n'est pas correcte !
Type: image/pjpeg
Téléchargé 177 fois
Size: 264,43 KiB

Dieses Problem kenne ich leider auch und ich hatte die Hoffnung, daß es hier nicht existiert.

Hallo,

Auch ich bin neu bei Allplan und habe mich schon für Allplan entschieden, denn es schien mir die richtige Entscheidung zu sein.
Nun bin ich im Begriff mich in Allplan einzuarbeiten und habe eine Frage. Gibt es ein gutes Tutorial, denn die, die es von Nemetschek gibt, taugen meiner Meinung nach nicht viel, da sie mit einer vorgefertigten Datei arbeiten. Für Revit (welches ich sehr mag, aber bei dem mich die Aufteilung in Arch. und Struct. ungemein stört) gibt es ein sehr gutes Tutorial, welches mit einer leeren Datei anfängt und bei Planzeichnungen endet. Gibt es so etwas damit der Einstieg in Allplan erleichtert wird?
Auch muss ich sagen, daß die Logik von Allplan leider bei weitem weniger intuitiv ist als die von Revit, was an sich seltsam erscheint, da ja Archicad wohl Pate für Revit stand und ja zu Nemetschek gehört - als Beispiel möchte ich hier die mangelnde Möglichkeit anführen mehrere Wände markieren zu können um dann die Eigenschaften (z.B. Wandhöhe)zu ändern, dafür muss man leider den Weg Bauelement ändern -> Höhe einschlagen. Auch verstehe ich nicht, warum man per Drag and Drop Wände nicht einfach verschieben kann.
Hoffe aber, daß mit neueren Versionen auch solche Funktionen in Allplan Einzug halten werden, denn Allplan scheint viel genauer zu arbeiten als Revit.

Gruß

Wojtek

Cité par wojmig
Für Revit gibt es ein sehr gutes Tutorial,

Welches Tutorial für REVIT meinst Du ?

31 - 40 (57)

https://campus.allplan.com/ utilise des cookies  -  Plus d'informations

Accepter