Holz-Lattung wie im E-Learning, allerdings senkrecht? [Résolu]


Hallo,
gleich die nächste Frage von meiner Seite :-)

Im E-Learning Tutorial wird über eine Profilwand die horizontal verlaufende Holzlattung an der Garagenseite realisiert. Gibt es auch eine ähnlich komfortabel Möglichkeit eine senkrecht ausgerichtete Holzlattung zu verlegen? Habe bisher immer einen 3D Körper gebaut und diesen entlang eines Linienzuges kopiert, was im Vergleich aber eher umständlich ist (vor allem bei späteren Änderungen).

Gruss,
Christina

1 - 6 (6)
  • 1

Hallo Christina,
bevor ich lange suche und ich mir sicher bin, dass wir über das gleiche sprechen, von welchem Tutorial sprichst Du (Vielleicht noch eine Seitenangabe)?
Christian

Hallo Christina
Wenn du statt dem 3D-Körper stützen verwendest hast du zumindest den Vorteil, dass du diese ebenfalls an die Standardebenen anhängen kannst und mit Stilflächen füllen kannst.

eine 2. Möglichkeit wäre im neuen Fasadenmodellierer einen eigenen Fassadentyp zu erstellen der aus senkrechten Latten besteht, in den du dann mit etwas Aufwand auch Fenster, Wechsel und Türen einbauen kannst.
LG Thomas

Hallo Christina,

für hoizontale Bauteile mit freiem Querschnitt ist die Profilwand (die Du ja schon kennst) oder auch der Unterzug recht gut geeignet. Für vertikale Bauteile mit freiem Querschnitt kann auch die Stütze oder die Polygonwand empfehlen. Bei Profilwand, Stütze, Unterzug und auch Sparren kann der freie Querschnieitt über ein zuvor als Symbol abgelegte 2D Zeichnung definiert werden.

Bei der Polygonwand wird der Querschnitt über die Polygonzugeingabe oder die automatische Geometrieermittlung eingegeben. Vorteil in diesem Fall: Die Höhe kann über Ebenenbezug festgelegt werden und auch Polygonwände können z. B. Fensteröffungen erhalten.

Zum besseren Veständnis häng ich ein Bild an. "UNTERE EBENE" wurde z.B. als Stütze mit freiem Querschnitt definiert und hat einen Bezug zur unteren Ebene.

Um die Datenmenge klein zu halten kann es aber manchmal durchaus ausreichen der Wandschicht eine entsprechende Holztextur zuzuweisen

Es grüßt
Martin Terfloth

Pièces-jointes (1)

Beispiel1.jpg
L'extension de la pièce jointe n'est pas correcte !
Type: image/pjpeg
Téléchargé 110 fois
Size: 118,39 KiB

Hallo Martin
Ich habe das mit der Polygonwand ausprobiert, das hat gut funktioniert, wird allerdings bei einer längeren Wand sehr mühsam wenn es eine Wand sein soll.

Ich habe es nicht geschafft, einen Text in ein Symbol für die Stütze zu Wandeln so wie du es auf deinem Bild gemacht hast. Mit welchem Befehl kann ich den Text wandeln bzw. welche option brauche ich da bei der Stütze?
LG Thomas

Hallo Thomas,
wenn du den Text normal schreibst und anschließend mit der Drahtberechnung in Linien wandelst kannst Du diese als Symbol abspeichern und anschließend im jeweils benötigten Befehl nutzen.
Siehe auch

http://www.allplan-campus.com/forum/?tx_mmforum_pi1[action]=list_post&tx_mmforum_pi1[tid]=25

Christian

1 - 6 (6)
  • 1

https://campus.allplan.com/ utilise des cookies  -  Plus d'informations

Accepter