Treppenmodellierer - erste Trittstufe immer 1cm länger als normale Auftritte


Hallo,
bei der einläufigen Treppe ist bei mir am Antritt unten die Trittstüfe immer 1cm länger als die normalen Trittstufen, somit ist auch die Treppenachse länger woran liegt das?
Und es wäre schon wenn ich die Abstände vom Treppenantritt ändere, das der Handlepunkt auch in der Seitenansicht/Isometrie sichtbar wäre

Gruß Jürgen

Pièces-jointes (1)

img
treppe02.png
Type: image/png
Téléchargé 40 fois
Size: 199,52 KiB

Show most helpful answer Hide most helpful answer

Wenn die Treppenachse länger ist, hast Du das so eingegeben!
Einfach die Treppenachsen entsprechen verkürzen mit den Griffen!

Und wichtig: den Parameter Lage(1), der den Unterbau verlängert, auf 0.00 stellen!
Damit kann man den Unterbau, und nur diesen(!), am Anfang und am Ende verlängern!

Alle Griffe ausser die der Achse sind nur im Grundriss sichtbar!
Das hat seinen Grund darin, dass diese Griffe nur im Grundriss sinnvoll verändert werden können!
Ausserdem repräsentieren die Werte an diesen Griffen immer (auch bei der Achse) Abstände oder Geometrien in 2D!

Eine Treppe konstruiert man nämlich sowohl händisch als auch softwaretechnisch immer ausgehend vom Grundriss.
Alle Höheninformationen (Z-Werte) werden deshalb ausschliesslich durch Eingabe von Werten in der Palette definiert.

Glaub mir: Es wäre nicht zielführend, neben den 2D-Werten gleichzeitig Z-Werte aus den Griffen zu ermitteln.
Sowohl bei der Steigung als auch bei der Gesamthöhe ist es nicht sinnvoll, diese über Griffe einzugeben! Das führt zur Unbedienbarkeit, und in einem dann notwendigen dynamischen Preview können Fehleingaben nicht abgefangen werden!

Also bitte einfach diese Modifikationen im Grundriss durchführen...

1 - 10 (14)

Wenn die Treppenachse länger ist, hast Du das so eingegeben!
Einfach die Treppenachsen entsprechen verkürzen mit den Griffen!

Und wichtig: den Parameter Lage(1), der den Unterbau verlängert, auf 0.00 stellen!
Damit kann man den Unterbau, und nur diesen(!), am Anfang und am Ende verlängern!

Alle Griffe ausser die der Achse sind nur im Grundriss sichtbar!
Das hat seinen Grund darin, dass diese Griffe nur im Grundriss sinnvoll verändert werden können!
Ausserdem repräsentieren die Werte an diesen Griffen immer (auch bei der Achse) Abstände oder Geometrien in 2D!

Eine Treppe konstruiert man nämlich sowohl händisch als auch softwaretechnisch immer ausgehend vom Grundriss.
Alle Höheninformationen (Z-Werte) werden deshalb ausschliesslich durch Eingabe von Werten in der Palette definiert.

Glaub mir: Es wäre nicht zielführend, neben den 2D-Werten gleichzeitig Z-Werte aus den Griffen zu ermitteln.
Sowohl bei der Steigung als auch bei der Gesamthöhe ist es nicht sinnvoll, diese über Griffe einzugeben! Das führt zur Unbedienbarkeit, und in einem dann notwendigen dynamischen Preview können Fehleingaben nicht abgefangen werden!

Also bitte einfach diese Modifikationen im Grundriss durchführen...

wenn ich die Achse anpasse bleibt die Stufe 28cm der Lauf verschiebt sich komplett

Gruß Jürgen

Zitat: "Der Lauf verschiebt sich komplett"
Das ist nicht möglich! Der Lauf verkürzt oder verlängert sich mit der Achse.
Voraussetzung: "Komplett erzeugen" ist ausgeschaltet!

Und danach ggf. nochmals: Die 1.Trittstufe mit dem Bearbeitungsmodus "Abstand" verschieben! (siehe Video im vorigen Beitrag)

Ich dachte das Video wäre in diese Bezihung eindeutig, und Du hattest es verstanden :-(

Hallo Nemo,

anbei die Treppe dann versuch es mal mir zu erklären...wenn das eine Eigabefehler meinerseits ist, entschuldige ich mich schon mal im Voraus...

Gruß Jürgen

Pièces-jointes (1)

Type: application/octet-stream
Téléchargé 157 fois
Size: 2,06 MiB

Warum stellst Du den gewünschten Wert für die 1. Stufe (Null-Stufe) nicht an dieser Stelle ein ?
Sprich: 0.27 statt 0.28 , wenn 0.28 zuviel ist?
Am Griff kann man diesen Wert auch grafisch ändern!

Was ist beabsichtigt? Soll dieser Wert nun 0.28 sein, oder nicht?

Pièces-jointes (1)

img
abstand.png
Type: image/png
Téléchargé 39 fois
Size: 57,05 KiB

Den Wert habe ich nicht eingeben, das Modul startet bei der Eingabe mit Stufe +1cm!
Und nachträglich das ändern kann doch nicht der Sinn sein, oder? Ich denke so hast du das auch nicht vorgesehen..

Gruß Jürgen

...es wird wahrscheinlich die Fuge an der Konsole sein!

Bei Deinem speziellen Fall, wo die Konsolen am Podest eigentlich "Taschen" sind, sollte man
bei Lage (1) wahrscheinlich die Konsolentiefe + Fuge eingeben.

Ich starte nicht in oder an der Konsole. Die Achse hat keinen Bezugspunkt am Podest.
Selbst wenn ich im Nirwana starte:+1??

Gruß Jürgen

+1 zu was?

Nochmal:
Unterbau - Lage(1) bei Anschluss unten und Anschluss oben auf 0.00 stellen.
Dann beginnt die Treppe am Achsenstartpunkt, und endet am Achsen-Enpunkt! Definitiv!
Voraussetzung: Treppe komplett erzeugen ist deaktiviert.
Vertikale Fugen bei Konsolenausbildung reduzieren diese Länge nur!

Über "Antrittsstufe entfernen" oder "Antrittsstufen erzeugen" kann man eine ebenengleiche Stufe mit der
aktuell eingestellten Auftrittsbreite erzeugen.

Und:
Bei einer neuen Treppe werden wie in Allplan üblich die Werte der zuletzt eingegebenen oder geänderten Treppe beibehalten!
Also auch die Länge der Null-Stufe!
Möglicherweise hast Du vorher bei einer anderen Treppe diesen Abstand bei 28 cm gehabt,
weil die Auftrittslänge dort eben 28 cm war!

1 - 10 (14)

https://campus.allplan.com/ utilise des cookies  -  Plus d'informations

Accepter