[Question] Neues Fenster bei gedrehtem Grundriss und Grundriss (Wunsch)


Wenn ich ein gedrehter Grundriss habe und ein neues Fenster erstelle (Bild) muss der gedrehte Grundriss dort auch noch eingestellt werden.
Gibt es eine Möglichkeit direkt ein neues Fenster zu erstellen, wo der gedrehte Grundriss übernommen wird ?
Falls das nicht geht als Wunsch.
Ebenso sollte der eingestellte gedrehte Grundriss erhalten bleiben nach zurück wechseln von Iso Ansicht in Grundriss Darstellung.

Lösungsvorschlag dies eine Winkel in Projekteigenschaften einzustellen ist nicht zielführend, das wir ein einem Projekt mehrere Winkel habe. (=somit unbrauchbar)

Wir sind ein Ingenieurbüro in Zürich und suchen Konstrukteure/Zeichner.
Stellenangebot siehe:
https://apply.refline.ch/292929/0514/pub/1/index.html

Gruss Oliver

Pièces-jointes (1)

img
neues Fenster.JPG
Type: image/jpeg
Téléchargé 9 fois
Size: 30,92 KiB

Show most helpful answer Hide most helpful answer

Cité par jmaneke
Nicht ganz so, wie man es bräuchte, aber immerhin besser als nichts.

...ich glaube, so denken die Entwickler von Allplan manchmal auch....

Gruß: T.

1 - 10 (12)

Moin,

Projektwinkel?
Gibt's doch...
Nicht ganz so, wie man es bräuchte, aber immerhin besser als nichts.

BG
Jens Maneke
AAP Sommerfeld

>>> Stell Dir vor, es geht und keiner kriegts hin...

Cité par jmaneke
Nicht ganz so, wie man es bräuchte, aber immerhin besser als nichts.

...ich glaube, so denken die Entwickler von Allplan manchmal auch....

Gruß: T.

..ich geh mal noch weiter:
Eine Drehung des Fadenkreuzes sollte auch in den Ansichts-Projektionen verwendet werden.
Dafür ständig eine Arbeitsebene einrichte zu müssen, ist echt umständlich!

Arbeitsebene für Ansichten? brauchte ich noch nie...
ich halte mich da eher an dieses FAQ....

Markus Philipp, Architekt, Energieberater und Autor
gelistet: Byak, Energieeffizienzexperten

Link zum letzten Buch:
http://www.zeichenatelier.de/Allplan2018

Ich gebe meine EIGENE Meinung/Einschätzung wieder, welche auf MEINER Erfahrung und MEINEM Wissen beruht.

Moin,

der Hinweis von Jörg ist wichtig.
Meine Meinung dazu:

-In der Architektur braucht man das eher seltener (zumindest bei einigermaßen orthogonalen Baukörpern)
-Im Ingenieurbau ist das eine (leider) fehlende Grundfunktionalität.

Etwas pauschal, hat aber einen wahren Kern...

BG
Jens Maneke
AAP Sommerfeld

>>> Stell Dir vor, es geht und keiner kriegts hin...

"In der Architektur braucht man das eher seltener "

hört hört !
ich hatte das schon ein paar mal, daß mehrere Gebäude, von denen jedes für sich schön orthogonal war, in verschiedenen Winkeln auf einem Grundstück platziert waren

beste Grüße
Thomas

allplan seit V4.5
Win.7 64bit

Moin,

Ich schrieb: seltener!
Das erklärt für mich die Antwort von Markus.
Ausserdem geht es auch um räumlich verdrehte Ansichtsebenen,die meiner Erfahrung nach im Ing.- Bau (insbesondere in der Infradtrukturplanung, Wasserbau, Stahlbau usw.) nunmal häufiger sind.

Natürlich ist sowas auch in der Architekturplanung ziemlich hilfreich...

BG
Jens Maneke
AAP Sommerfeld

>>> Stell Dir vor, es geht und keiner kriegts hin...

ich geh dann mal in meine schublade architekt u suche mich zukünftig aus den "hohen" themen rauszuhalten.

Markus Philipp, Architekt, Energieberater und Autor
gelistet: Byak, Energieeffizienzexperten

Link zum letzten Buch:
http://www.zeichenatelier.de/Allplan2018

Ich gebe meine EIGENE Meinung/Einschätzung wieder, welche auf MEINER Erfahrung und MEINEM Wissen beruht.

Hallöle,

hier auch Abteilung Architektur, aber ich habe Dein FAQ flugs gespeichert. Danke!

<funmodus/> Ach ja, was wollt Ihr eigentlich? Das haben wir hier noch nie gebraucht, ich seit 96 nicht......
</funmodus off>

Gruß: T.

1 - 10 (12)

https://campus.allplan.com/ utilise des cookies  -  Plus d'informations

Accepter