[Вопрос] Absturz in der Planbearbeitung


Hallo,

ich nutze auf Allplan 2013 auf zwei unterschiedlichen Windows10 Rechnern.

Auf einem der Rechner läuft es sehr stabil und ohne Einschränkungen.

Auf dem anderen gibt es leider Probleme sobald ich in der Planbearbeitung einen Plan wechseln will.... Absturz

Ich weiß, dass dieses Problem schon manchmal hier im Forum aufgetaucht ist, aber leider konnte mir kein Lösungsansatz richtig helfen

Folgende Dinge wurden schon, ohne Erfolg, ausprobiert:

- Hotlinetools (Cleanup, Cleanprint, Cleanstd,..)
- Updateinstallation/Reparatur
- komplette De- und Neuinstallation
- OpenGL deaktiviert
- Nvidia-Treiber Update
- Vertikale Synchronisierung aus (Nvidia)

Ein Unterscheid zwischen den zwei Rechnern ist, dass auf dem Problem-Rechner eine RTX2070 Grafikkarte läuft...Aber hier im Forum habe ich auch schon gelesen, dass Leute mit der Grafikkarte keine Probleme hatten.

Und ich weiß auch, dass offiziell Allplan 2013 nicht auf Windows10 läuft bzw nicht mehr supported wird....
Aber vielleicht hat jemand hier schonmal, das Problem gehabt und einen kleinen Tip für mich...

Bei Bedarf kann ich auch die Log-Datei anhängen.

Danke

1 - 8 (8)
  • 1

Hallo,

nur eine Idee...
falls du die gleichen Projekte auf zwei unterschiedlichen Rechnern bearbeitest,
schau mal, das auf dem Problemrechner die gleiche Potterkonfiguration verfügbar ist,
bzw. alle Plottertreiber installiert sind, wie auf anderem Rechner.
Könnte Probleme bereiten, da die Plottertreiber bzw. Namen ins npl-File geschrieben werden.

Falls du unterschiedliche Projekte auf unterschiedlichen Rechnern benutzt,
dürfte der Ansatz aber leider ausscheiden.

Gruß

Allplan 2013 und WIN 10?
Das wird nicht funktionieren!

Schon mal über ein Update nachgedacht?

Цитируется из: scil
Hallo,
nur eine Idee...
falls du die gleichen Projekte auf zwei unterschiedlichen Rechnern bearbeitest,
schau mal, das auf dem Problemrechner die gleiche Potterkonfiguration verfügbar ist,
bzw. alle Plottertreiber installiert sind, wie auf anderem Rechner.
Könnte Probleme bereiten, da die Plottertreiber bzw. Namen ins npl-File geschrieben werden.
Falls du unterschiedliche Projekte auf unterschiedlichen Rechnern benutzt,
dürfte der Ansatz aber leider ausscheiden.
Gruß

Hallo,

ja, beide Rechner können die gleichen Projekte bearbeiten. Die Plottertreiber bzw Einstellungen waren nicht die gleichen, so dass ich diesen Ansatz auch mal probiert habe.
Aber leider auch hier kein Erfolg, schade

Цитируется из: Nemo
Allplan 2013 und WIN 10? Das wird nicht funktionieren!
Schon mal über ein Update nachgedacht?

Laut Systemanforderungen hast Du natürlich reicht, aber es kann funktionieren, wie auch andere Postings hier belegen.

Über ein Update habe ich natürlich schon nachgedacht und auch Preise abgefragt, aber bei unseren kleinen Firmenstruktur und der aktuellen wirtschaftlichen Lage (Corona) überlegst Du 3 mal bevor hier investierst...

Ein wenig habe ich ja noch Hoffnung, dass mir oder Jemand hier noch eine Lösungsansatz einfällt.....

Gerade mal im abgesicherten Windows-Modus Allplan gestartet...Dann wird natürlich wegen der "Grafikkarte" gemeckert, aber man kann ohne Probleme in der Planbearbeitung rumwechseln...grübel

Wer soll Dir mit einer Kombination aus einem 7 Jahren alten Programmversion im
Zusammenspiel mit einer zu dieser Zeit noch nicht absehbarem Betriebssystem helfen?

Ich glaue, da musst Du Dir schon selbst helfen...

Servus Cortis!

Du musst dir halt im klaren sein, dass das Allplan 2013 auch wenn es angeblich rennt, praktisch mit jedem Win10 Update unbrauchbar werden könnte.
Ein Umstieg von 2013 auf 2020 sollte aus meiner Erfahrung gut geplant werden, weil gewisse Arbeitsweisen einfach überhaupt nicht mehr vorhanden sind was den Ingenieurbau betrifft. Die vielen neuen Funktionen sind natürlich klasse, wenn man diese in seinen Projekten anwenden kann.

Liebe Grüße,
Reini

http://www.cad-forge.at

1 - 8 (8)
  • 1

https://campus.allplan.com/ uses cookies  -  More information

Accept