MW-Wand mit mehreren Rähmen


Hallo,

wie löst ihr das in den Teilbildern wenn hohe Wandscheiben aus Mauerwerk mit mehreren STB-Rähmen ausgesteift werden?
Eine Wand und die Rähme aus Unterzügen ohne Wechselwirkung führt regelmäßig zu defekten Teilbildinhalten....

Gruß Jürgen

Вложения (1)

img
mw-mit rähmen.jpg
Type: image/jpeg
Загружено 42 раз
Size: 132,86 KiB
1 - 5 (5)
  • 1

jeweils KS-Wand und Rähm obendrauf als Wand ohne Wechselwirkung mit absoluten Höhen definieren
dann mehrfach nach oben (Z-Richtung) kopieren, Schraffur bei allen oberen Wänden im Grundriss ausschalten
ggf. alle oberen Wände auf separates TB verschieben, damit Tür in unterer Wand richtig dargestellt wird

Hallo Nemo,
so habe ich es auch gemacht, hat nur den Nachteil das die Wandecken nicht verschneiden, das sieht blöd aus.

Gruß Jürgen

moin,

ich würde für die ausfachnung eine profilwand bevorzugen.
für die übereinanderliegenden betonriegel je höhenlage ein seperates tb benutzen.

gruß andreas

The Blues is the roots, everything else is the fruits. Willie Dixon

Вложения (3)

img
Profilwand a.jpg
Type: image/jpeg
Загружено 41 раз
Size: 2,16 MiB
img
Profilwand b.jpg
Type: image/jpeg
Загружено 35 раз
Size: 1,63 MiB
img
Profilwand c.jpg
Type: image/jpeg
Загружено 30 раз
Size: 1,78 MiB

Mit Profilwand hatte ich das auch mal gemacht. Nur wenn du die Lage der Rähme änderst, muss du eine neue Profilwand erzeugen.

Gruß Jürgen

1 - 5 (5)
  • 1

https://campus.allplan.com/ uses cookies  -  More information

Accept