Texturen einfügen


Hallo zusammen,
wollte euch fragen wie man z.B. in der Fassade bestimmte Texturen einfügt die in der 3D Ansicht optimal verlegt werden. Meistens ist das so, wenn ich ein Bild (bestimmtes Material: Marmor, Fliese etc.) im I-net finde und es einer Wand alls Textur einfüge ist das Bild entweder zu groß, es wird ständig wiederholt und die übergänge sehen grausam aus.

Dan hätte ich noch ne 2te Frage:
Wenn ich ein Bild als Textur einfügen möchte, muss ich das Bild in einer bestimmten größe ausschneiden oder muss ich die Einstellungen bei Allplan ändern. Worauf soll ich achten wenn ich Bilder im I-net suche auf Größe, Qualität....

Danke im Vorraus

1 - 6 (6)
  • 1

Hallo,

zuerst einmal zu den Grundlagen:
* Dateiformat .tif oder .jpg
* Anwählbar als Oberfläche und/oder Pixelfläche eines Bauteiles
* Standard - Dateiordner c: \Daten\Nemetschek\Allplan\Std\Design

Schaut man sich die vorhandenen Texturen an, bemerkt man, dass diese recht klein sind. Z.B. Boden01 ist 64x64 Pixel groß. Machen wir eine kleine Übung:
Zeichne dir in 2D ein Quadrat 1.0 x 1.0. Setze als Pixelfläche Boden01 mit den Einstellungen aus Bild 1 ein. Der Bezug zwischen Pixel und Darstellung beträgt: 64 Pixel > 0.64 = 1 Pixel > 0.1 .

Genau diesen Bezug können wir nun bei der Oberfläche eines Bauteiles herstellen. Gehe in den Bereich Architektur und zeichne eine Decke 1.0 x 1.0. Wähle nun als Oberfläche > Eigenschaften Oberfläche > Neu/Ändern > Textur > Büro > Boden01. Wiederum ist die Textur mit 64x64 Pixel angegeben, unten ist die Skalierung zu sehen - Bild 2.

Vorgehensweise bei einer neuen Textur:
* Foto der Textur mit einem Bildbearbeitungsprogramm vorbereiten, die Textur z.B. 100x100 Pixel groß zuschneiden.
* Für die Darstellung der Textur ist es wichtig, dass ein möglichst gleicher Farbverlauf entsteht. Schatten oder Kanten stören. Mit einem Bildbearbeitungsprogramm entsprechend Kontraste minimieren oder Farben sättigen.
* Für weiche Übergänge sollte man gleiche Farben/Helligkeiten an den Begrenzungen der Pixelfläche schaffen. Auch dies kann man mit der Bildbearbeitung erreichen.

Mache ich ein Foto einer Putzoberfläche, wäre eine Makroaufnahme nicht sinnvoll, da die Struktur überhöht dargestellt wird. Bin ich zu weit weg, sehe ich nur eine Farbfläche. Am besten sollte mein Foto den Bereich abdecken, den ich später als Pixelfläche haben möchte, d.h. in diesem Fall 1.0 m x 1.0 m + 0.2 m Rand zum Bearbeiten und Ausschneiden.

Вложения (2)

img
Pixelfläche nach Pixelgröße.jpg
Type: image/jpeg
Загружено 1232 раз
Size: 68,35 KiB
img
Textur Freie Oberfläche.jpg
Type: image/jpeg
Загружено 1082 раз
Size: 66,62 KiB

Danke für die schnelle Antwort...

Gruß

@b11 bauzeichner
das Thema ist etwas alt aber ich hätte eine Frage,
eine Balkondecke soll nur von einer Seite Textur bekommen, Texturgröße 512X512px
wie selektiere ich die Seite aus und versehe mit Textur passend? welche Skallierungsfaktor muss ich wählen?

Hallo junki,

das Problem würde ich mit einer Bodenfläche und dem entspechenden Belag als Oberfläche lösen ...

Gruss
Andrée

Вложения (1)

img
Bodenbelag.jpg
Type: image/jpeg
Загружено 558 раз
Size: 162,99 KiB

Danke, klappt.
In 3DS Max gibt es Blueprints womit ich die Oberflächenstruktur realistisch darstellen kann.
Wie bringe ich Allplan bei dass sich die Textur an die Oberfläche anpasst?
Die Fugen werden einfach durch die Textur geglättet

1 - 6 (6)
  • 1

https://campus.allplan.com/ uses cookies  -  More information

Accept