Wände in den Vordergrund setzen


Hey!

Ich hab mir vor kurzem Allplan zugelegt und habe jetzt ein paar Fragen bezüglich einiger Funktionen.
Wir haben von unserer Uni in Hochbau den Auftrag bekommen mit einigen Vorgaben ein Biomasseheizwerk zu planen. Jetzt ist es so, dass der Grundriss im Prinzip fertig ist, da wir aber auch die Seitenansichten haben müssen hab ich einfach die Höhen der Wände definiert usw... Nachdem ich damit fertig war habe ich in die verschiedenen Seitenansichten gewechselt und folgendes "Problem" tritt bei mir auf: Die Linien der Gebäude die eigentlich im Hintergrund stehen sollten sind auch eingezeichnet, also man sieht einfach alle Linien(von den Wänden, Objekten,etc..) die ich im Grundriss eingefügt habe. Nun zu meiner Frage: 1)Wie schaffe ich es eine Wand quasi in den Vordergrund zu stellen? bzw 2)ist es auch möglich eine Wand einzufärben? (ich hab gestern ein bisschen herumprobiert, aber bis auf die Schraffur im Grundriss konnte ich nix verändern) 3)kann man eine eingezeichnete Decke transparent machen? und 4)funktioniert es das gezeichnete Projekt in AutoCad zu exportieren und dort weiterzuzeichen ohne die in Allplan definierten Bedinungen zu verlieren (wandhöhe usw...)?

Bin für jede Hilfe dankbar!

mfg

1 - 3 (3)
  • 1

Hallo Paul,
1) Ich vermute es soll eine Ansicht des Gebäudes berechnet werden bei welcher nur die sichtbaren Linien dargestellt werden. Dies kann zum Beispiel durch eine Verdeckt-Berechnung in Allplan geschehen. Die Funktion die dazu benutzt werden kann findet sich in der Symbolleiste Standard und heißt Verdeckt-, Draht-Berechnung. Noch besser ist es vermutlich die Ansicht(en) über die Ableitungen der Bauwerksstruktur zu erzeugen. Hier empfehle ich sich im Bereich E-LEARNING die Lernvideos zu dem Thema anzusehen. Speziell die Lektion FFC075 Ansichten aber auch die folgenden.

http://www.allplan-campus.com/e-learning/?tx_acfelessons_pi1%5Bcat_id%5D=9&tx_acfelessons_pi1%5Bles_id%5D=167&cHash=a23aa021ac

2) Ja es ist auch möglich eine Wand einzufärben. Auch hier gibt es verschiedene Möglichkeiten. Zum Beispiel kann im Dialog Eigenschaften der Funktion Wand im Reiter Formateigenschaften eine Farbe ausgewählt werden. Diese gewählte Farbe wird dann, sofern gewünscht, im Animationsfenster angezeigt, oder kann bei der Verdeck-Berechnung über die Option Nur Füllflächen aus Farben als Flächenelement erzeugt werden. Es können jedoch auch zunächst Keine Flächenelemente erzeugt werden und anschließen wird die Ansicht mit Füllflächen ergänzt.

3) Ja, auch eine Decke kann z.B. in der Animation transparent dargestellt werden. Dazu kann im Dialog Eigenschaften der Funktion Decke eine Oberfläche ausgewählt werden. Dazu bei der Auswahl einer Oberflächendatei über die Schaltfläche den Ordner Büro anwählen und dann dort die SURF-Oberflächendatei Glas.surf anwählen.

4) Die Daten aus Allplan können über das Menü Datei > Exportieren > AutoCAD Daten exportieren als DXF- oder DWG-Datei exportiert werden. Um mehr über das Thema Datenaustausch zu erfahren empfehle ich die Schritt für Schritt Anleitung zu diesem Thema welche es hier im Bereich DOWNLOADS gibt

http://www.allplan-campus.com/downloads/?tx_acfedownloads_pi1%5Bcat_id%5D=2&tx_acfedownloads_pi1%5Bdl_id%5D=13&cHash=407a9a6c44

Auf die von Allplan gewohnte Bedienung zur Bearbeitung der Wand wird man dort jedoch wohl verzichten müssen. Wenn die Wand im Zielsystem auch noch als Wand angesprochen werden soll kann es daher besser sein die Daten alternativ als IFC Daten zu exportieren. Allerdings sollte dafür vorher geprüft werden ob auch das Zielsystem IFC Daten einlesen kann und über Wandfunktionen verfügt.

Je nachdem was also sonst noch so mit den Daten geschehen soll würde ich mir vielleicht den Export ersparen und eventuell auch die restlichen Aufgaben gleich mit Allplan erledigen. Ich hoffe dies hilft zunächst ein wenig weiter.

Es grüßt
Martin Terfloth

wow!
danke für die umfangreiche und schnelle antwort!

hoffe dass jetzt alles reibungslos funktioniert.

mfg

1 - 3 (3)
  • 1

https://campus.allplan.com/ uses cookies  -  More information

Accept