Was sollte Nevaris können?


Ich bin froh, dass es im Forum derzeit eine Diskussion um "Nevaris" gibt. Nach meiner Meinung wäre es wichtig, dass wir Nutzer hier und an dieser Stelle auch direkt unsere Wünsche, Anforderungen und Erwartungen formulieren.

Ich erwarte von Nevaris (ohne Anspruch auf Vollständigkeit):
-Nevaris muss mindestens dasselbe wie BCM können, bei deutlich besserem Workflow
-Adressübernahmen aus allen gängigen Kommunikationsprogrammen (z.B. Outlook)
-Bildintegration und Verarbeitung im LV muss an heutige Standards angepasst werden. (ggf. auch die Möglichkeit in Bilder Skizzenhaft Pfeile oder dgl. einzutragen)
-Durchgängige Ausdrucke "am Stück" auch in pdf, .doc, .xls etc
-Durchgängige Erstellung und Verwaltung von Angeboten, Bauverträgen, Protokollen, Mängelanzeigen,Bürgschaften, Rechnungen, Korrespondenz, Baustellenbilder, Bauzeitenplan, etc.,hier erwarte ich von Nem. wirklich eine absolute Spitzenlösung.

usw.usw.

Ich würde mir wünschen, dass viele BCM Nutzer Ihre Wünsche äußern. Ich glaube jetzt wäre der richtige Zeitpunkt um vielleicht noch (Praxis)-Einfluss auf das Produkt nehmen zu können.
Vielen Dank.

Hilfreichste Antwort anzeigen Hilfreichste Antwort verbergen

Hallo.
Es sind nunmehr knapp 4 ich Jahre seit Beginn dieses Threads vergangen.
Wolgang Aschauer ist nicht mehr dabei...
Der Themenersteller ist nicht mehr dabei ...
... und ich bin nun auch raus aus der Nummer.
Mein Respekt und Dank gilt allen USERN, die sich um Nevaris Gedanken gemacht haben, daran glaub(t)en und sich bemühten Input an die Entwicklung weiter zu geben. Es war eine spannende und aufreibende Zeit. Leider -aus meiner persönlichen Sicht- muss ich erkennen, dass ein biblisches Sprichwort greifen sollte. Deshalb bin ich wie der TE nun auch raus aus der Nummer „Nevaris“. Es wird noch ein bisschen dauern, bis wir die erforderlichen Daten mit viel Aufwand in ein taugliches AVA übertragen haben, aber wie heisst es so schön: „Lieber eine Ende mit Schrecken als eine Schrecken ohne Ende“.

Der AVA-Bereich ist für uns ein zu elementarer Bereich, dass wir uns weiterhin auf Spielchen einlassen können. Sicher will Nemetschek nur „unser Bestes“, aber „mein Bestes“ investiere ich nun (notgedrungen) in ein anderes Produkt, um den Bauherren wieder mathematisch richtige Ergebnisse liefern zu könnnen, nicht quartalsmäßig unplausible Ausreden liefern zu müssen und einfach einen stabilen Workflow zu bekommen- ohne Fresszettel zu verwenden um Leistungszuwachs in bereits kumulierten Rechnungen zu errechnen oder Excellence- Tabellen zu verwenden, um über Kostenstände zu informieren.

Ich wünsche Nevaris dennoch alles Gute- meldet euch in ein paar Jahren, wenn der Beta-Test abgeschlossen ist.

Grüße,
BM

BMATT architektur
Freier Architekt Dipl.-Ing.(FH) Bernd Mattern

61 - 70 (153)

Da kann ich Bernd nur zustimmen

es ist mühselig nach einem Update zu schauen ob angekündigte Verbesserungen oder Funktionen bereits in der neuen Version enthalten sind. z.B Skontoeingabe, Verbesserung der Auftragsprüfung, Anbindung IBD, eigene Kostengliederungen (z.B. Bauteile oder Förderfähig und Nicht Förderfähig).

Gruß Harald

Allplan Ingenieurbau 2019.1 mit IBD und Nevaris auf Windows 7 in Workgroup.

Hallo,

nachdem ich an den beiden Webinaren (Datenwandlung und Einführung in Nevaris) teilgenommen habe, habe ich mich heute an Nevaris rangetraut. Im Webinar gab es durchaus einige Punkte, bei denen ich dachte "Ahh, das ist wirklich gut gelöst"...... dachte ich. Beim ersten Testen heute stellte ich jedoch fest, dass eben doch nicht alles Gold ist was glänzt.

Ich habe in der Vergangnenheit mit Nemetschek Bau financials - Bautechnik gearbeitet, was für mich wirklich das Non-Plus-Ultra war (bis auf so einige kleine Rechschreibfehler in der Programmierung ). In BCM bin ich so hereingeruscht, kam aber bisher wirklich gut damit klar, da es doch ähnlich mit BT ist.

Meine erste Hürde beim Wechsel von BCM zu Nevaris besteht darin, das mir in Allplan Connect das Datenwandlertool nicht zum Download zur Verfügung steht. Warum?

Dann habe ich mir eben eine vorhandene, mit BCM erstellte P83-Datei eingelesen. Alles gut. Mir persönlich gefallen die "Menüs" auf der linken Seite nicht wirklich. Mag aber vielleicht daran liegen, da ich einen relativ kleinen Monitor habe und eine dauerhafte Einblendung mir zu viel von meinem LV weg nimmt. Ich fände eine größere klassische Menüleiste ganz zweckvoll.

Die Langtextbearbeitung finde ich wirklich top! Die Editfunktion fehlte mir bei allen Nemetschek-Produkte schon immer und vereinfacht die Bearbeitung wirklich erheblich. Auch die funktionierende Rechtschreibprüfung finde ich super! Ich würde mir aber mehr "Spielraum" beim Bearbeiten der Kopf- und Fußzeile im LV wünschen, da reade in der Fußzeile die Tabellenspalten in der Breite nicht zu verschieben ist. Auch würde ich etvl. gern das Autodatum und ie Seitenzahlen verschieben. Wo bekommen ich denn diese Formatierung hierfür her?

Die Übergabe zur Vergabe ist logisch und klappt auch gut. Nun habe ich aber das Problem, dass ich mir im Bereich Vergabe das LV weder ansehen, noch bearbeiten oder gar drucken kann. Wenn ich in der Auswahl oben links auf "Ausschreibung" klicke, steht mir "Bearbeiten" nicht zur Verfügung. Liegt das an Einstellungen, die ich nicht kenne? Liegt das an meiner Version (V14.276)? Eine Rücknahme aus Vergabe in Ausschreibung klappt, kann ja aber nicht sinnmäßig sein.

Auch wir bekommen die meisten Angebote in Papierversion. Die manuelle Eingabe der Preise funktioniert, könnte aber besser gestaltet sein. In "BT" gibt es dazu z. B. eine Schnellerfassungsmaske! In Nevaris stören mich die ganzen zusätzlichen Zeilen, in denen mir nicht wirklich etwas angezeigt wird. Ich sehe in meinem "Preisspiegel" keinen prozentualen Unterschied der Preise. Eigentlich wird mir, außer den eingegebenen Preisen, gar nichts weiter angezeigt. Doch, die roten und grünen Balken, die ich ja auch ausblenden kann.
Erst nach langem Lesen dieser Foreneinträge habe ich mitbekommen, dass sich der Druck des Preisspiegels in einem der linken Menüs verbirgt. Das ist wirklich ungünstig gelöst. Dafür sollte es in der oberen Zeile einen Button geben.
Nachdem ich den Bericht erzeugt habe, habe ich festgestellt, dass ich im Preisspiegel weder die Fuß- noch die Kopfzeile bearbeiten kann. Oder habe ich hier etwas übersehen?

Auch habe ich nicht gefunden, wie ich Nachlass und Skonto erfasse. Im Webinar hat der Referent das einfach im Bereich "Angbot vergleichen" eingetragen. Bei mir sind hier keine Eintragungen (außer dem EP) möglich.

Um mich Schritt für Schritt in Nevaris einzuarbeiten, würde ich gern immer wieder einige unserer kleineren Projekte in Nevaris anstatt in BCM bearbeiten. Mit den fehlenden Funktionen ist das für mich aber nicht möglich.

Zusätzlich fände ich es noch toll, wenn es ein kleines Benutzerhandbuch mit den wichtigstens Punkten von Anlegen eines Projektes bis hin zur Abrechnung geben könnte. Ich bin in unserem Büro die Einzige, die Nevaris nutzt, so dass mir der Austausch mit anderen Nutzern fehlt. Da würde ein Handbuch schon ganz gut helfen, um überhaupt die ersten Grundlagen komplett erfassen zu können, ohne stundenlanges Suchen.

Zitiert von: Kennedy
...

Meine erste Hürde beim Wechsel von BCM zu Nevaris besteht darin, das mir in Allplan Connect das Datenwandlertool nicht zum Download zur Verfügung steht. Warum?
...


Für alle anderen, die das gleiche Problem haben:

Abhilfe: Kunden Nummer eintragen und anschliessen die Kunden Nummer mit einem Admin Key bestätigen oder sich von einem ferundlichen Support MA nach verifikation freischalten lassen.

danach wird unter Downloads -> Allplan BCM -> Verson 2014 das Datenwandlungstool auch aufgelistet

mfg
Jörg V
PS: ist nach dem telefonat erledigt

Allplan Webentwicklung

Private messages must be private. No support request via Private message.

Vielen Dank für die Freischaltung.

Leider steht der Download der 32-bit-Version nicht zur Verfügung, welche wir benötigen.

Zitiert von: Kennedy
Die Übergabe zur Vergabe ist logisch und klappt auch gut. Nun habe ich aber das Problem, dass ich mir im Bereich Vergabe das LV weder ansehen, noch bearbeiten oder gar drucken kann. Wenn ich in der Auswahl oben links auf "Ausschreibung" klicke, steht mir "Bearbeiten" nicht zur Verfügung. Liegt das an Einstellungen, die ich nicht kenne? Liegt das an meiner Version (V14.276)? Eine Rücknahme aus Vergabe in Ausschreibung klappt, kann ja aber nicht sinnmäßig sein.

Eigentlich sollte ein LV, welches bereits zur Vergabe vorbereitet und an die potentiellen Bieter verschickt wurde, nicht mehr verändert werden, daher ist das Bearbeiten hier kein Prozessschritt mehr.
Allerdings kann das Modul "Ausschreibung bearbeiten" auch in diesem Prozess (und im Prozess Abrechnen) über die Funktionsleiste aufgerufen werden

Zitiert von: Kennedy
Auch wir bekommen die meisten Angebote in Papierversion. Die manuelle Eingabe der Preise funktioniert, könnte aber besser gestaltet sein. In "BT" gibt es dazu z. B. eine Schnellerfassungsmaske! In Nevaris stören mich die ganzen zusätzlichen Zeilen, in denen mir nicht wirklich etwas angezeigt wird.

Hierfür wird es noch einen eigenen Prozessschritt "Angebot prüfen" geben, leider erst nächstes Jahr.

Zitiert von: Kennedy
Ich sehe in meinem "Preisspiegel" keinen prozentualen Unterschied der Preise. Eigentlich wird mir, außer den eingegebenen Preisen, gar nichts weiter angezeigt.

Haben Sie die Zeilen für "Differenz in %" augeblendet oder sind die Felder leer?

Zitiert von: Kennedy
Nachdem ich den Bericht erzeugt habe, habe ich festgestellt, dass ich im Preisspiegel weder die Fuß- noch die Kopfzeile bearbeiten kann. Oder habe ich hier etwas übersehen?

Nein, da haben Sie nichts übersehen, das kommt leider erst.

Zitiert von: Kennedy
Auch habe ich nicht gefunden, wie ich Nachlass und Skonto erfasse. Im Webinar hat der Referent das einfach im Bereich "Angbot vergleichen" eingetragen. Bei mir sind hier keine Eintragungen (außer dem EP) möglich.

Das Erfassen der Nachlässe geht im Eigeneschaftenbereich, den Sie rechts einblenden können.
Skonto unterstützen wir ab der Herbstversion.

Zitiert von: Kennedy
Um mich Schritt für Schritt in Nevaris einzuarbeiten, würde ich gern immer wieder einige unserer kleineren Projekte in Nevaris anstatt in BCM bearbeiten. Mit den fehlenden Funktionen ist das für mich aber nicht möglich.

Welche wären das jetzt konkret?

Zitiert von: Kennedy
Zusätzlich fände ich es noch toll, wenn es ein kleines Benutzerhandbuch mit den wichtigstens Punkten von Anlegen eines Projektes bis hin zur Abrechnung geben könnte. Ich bin in unserem Büro die Einzige, die Nevaris nutzt, so dass mir der Austausch mit anderen Nutzern fehlt. Da würde ein Handbuch schon ganz gut helfen, um überhaupt die ersten Grundlagen komplett erfassen zu können, ohne stundenlanges Suchen.

Wenn Sie die Hilfe aufrufen, dann können Sie diese auch als PDF öffnen und nötigenfalls ausdrucken.

Mit freundlichen Grüßen aus Salzburg

Wolfgang Aschauer

[quote="Kennedy"]Die Übergabe zur Vergabe ist logisch und klappt auch gut. Nun habe ich aber das Problem, dass ich mir im Bereich Vergabe das LV weder ansehen, noch bearbeiten oder gar drucken kann. Wenn ich in der Auswahl oben links auf "Ausschreibung" klicke, steht mir "Bearbeiten" nicht zur Verfügung. Liegt das an Einstellungen, die ich nicht kenne? Liegt das an meiner Version (V14.276)? Eine Rücknahme aus Vergabe in Ausschreibung klappt, kann ja aber nicht sinnmäßig sein.

Eigentlich sollte ein LV, welches bereits zur Vergabe vorbereitet und an die potentiellen Bieter verschickt wurde, nicht mehr verändert werden, daher ist das Bearbeiten hier kein Prozessschritt mehr.
Allerdings kann das Modul "Ausschreibung bearbeiten" auch in diesem Prozess (und im Prozess Abrechnen) über die Funktionsleiste aufgerufen werden [/quote]
In machen Fällen ist eine Änderung des LV´s im Bereich Vergabe notwendig. Z. B. kann im Vergabegespräch eine geänderte Ausführung besprochen werden, wonach sich evtl. Massen oder auch ganze Positionen ändern. In BCM konnte man jede einzelene Position im Bereich Vergabe anklicken und auf "Pos. entfällt" setzen. Im Auftrags-LV erschien diese Position dann nicht. Diese Möglichkeit habe ich in Nevaris bisher noch nicht entdeckt.
Zusätzlich muss man im Vergabebereich den EP ändern können, da diese in Vergabegesprächen ja verhandelt werden.

[quote="Kennedy"]Ich sehe in meinem "Preisspiegel" keinen prozentualen Unterschied der Preise. Eigentlich wird mir, außer den eingegebenen Preisen, gar nichts weiter angezeigt.

Haben Sie die Zeilen für "Differenz in %" augeblendet oder sind die Felder leer? [/quote]
Nach ernbeutem Start und Eingabe der Preise erscheinen nun die %-Sätze. Ich werde das weiter testen.

Allgemein ist der Bereich Angebot vergleichen zu unübersichtlich. Hier sollte auf jeden Fall noch nachgebessert werden.

[quote="Kennedy"]Auch habe ich nicht gefunden, wie ich Nachlass und Skonto erfasse. Im Webinar hat der Referent das einfach im Bereich "Angbot vergleichen" eingetragen. Bei mir sind hier keine Eintragungen (außer dem EP) möglich.

Das Erfassen der Nachlässe geht im Eigeneschaftenbereich, den Sie rechts einblenden können.
Skonto unterstützen wir ab der Herbstversion.[/quote]
Ok, der Nachlass wird erst eingerechnet, wenn ich auf "Bereicht erzeigen" klicken. Auch hier sollte nachgebessert werden, so dann in der Eingabemaske, in der ich den Nachlass eingebe ein Button "berechnen" vorhanden ist oder durch "Enter" bestätigt werden kann.

[quote="Kennedy"]Um mich Schritt für Schritt in Nevaris einzuarbeiten, würde ich gern immer wieder einige unserer kleineren Projekte in Nevaris anstatt in BCM bearbeiten. Mit den fehlenden Funktionen ist das für mich aber nicht möglich.

Welche wären das jetzt konkret?[/quote]
Mir fehlen konkret die Möglichkeit der Eingabe des Skonto und die Bearbeitungsmöglichkeit des Preisspiegels.

Es ist meiner Meinung nach auch nicht gelungen, dass man nach Durchführung der Auftragsvergabe das LV nicht direkt ausgedrucken kann, sonder lediglich die Unterlagen per E-Mail an den Auftragnehmer geschickt werden. Hier kann ich zwar einen Ausdruck des LV´s der Mail anfügen, für meine Unterlagen möchte ich aber gern ohne Umstände ein Exemplar ausdrucken.

Man sollte im Zuge der ganzen Digitalisierung das Papier nicht außer Acht lassen. Ich persönlich drucke mir meine Unterlagen aus und auch meine Chefs möchten sich gern ein LV/Auftrag in Papierversion anschauen, da sie nicht mit Nevaris arbeiten und auch nicht erst eine Datei aufrufen möchten um etwas nachzuschauen. Manchmal ist der Blick in einen Ordner einfach schneller als die Suche am PC. Unter diesem Gesichtspunkt sollten die Druckmöglichkeiten nochmals überprüft werden.

Guten Morgen,

ich bin beim Nevaris durchschnuppern mal wieder mit einem altbekannten Problem konfrontiert worden:

Beim Versuch die Tabelle des Deckblatts für den LV-Kopf mit Bürologo, Adresse ud.gl. anzupassen, was leider nicht geht, stürzt Nevaris ab.

Es kann keine Spaltenbreite und keine Zeilenhöhe modifiziert werden.
Das Bürologo rechts oben (Platzierung wäre OK) ist aufgrund der Längsorientierung halb abgehackt oder bei Skalierung kaum erkennbar.

>> Logo/ Feld löschen und das Logo-Bild links einfügen geht. Beim Versuch Text darunter zu setzen, bzw. generell Schriftarten zu modifizieren verabschiedet sich Nevaris.

  • Wird es modifizierbare Tabellen für die Kopf-/ Fußzeile geben (Spaltenbreite/ Zeilenhöhe)?
  • Ist das Absturzproblem- was ich schon vor längerem hatte, aber bisher die Finger davon ließ- nachvollziehbar oder bin ich der Einzige?

Gruß, Bernd

BMATT architektur
Freier Architekt Dipl.-Ing.(FH) Bernd Mattern

Hallo,

also dieses Problem hatte ich bisher noch nicht. Aber die Edit-Funktion der Kopf- und Fußzeilen finde ich sehr umständlich und funktioniert nicht immer so wie man es sich vorstellt und gern hätte.

Ich hätte z. B. gern eine Linie nach der Kopfzeile, als optische Abtrennung zum restlichen Text (wie es auch in den Bereichten bei BCM war). Eine normale Linie kann ich nicht einfügen. Formatiere ich die Tabelle und geben den Zellen unten einen Rahmen funktioniert das nur bei der linke und mittleren Spalte, bei der rechten wird zusätzlich ein Rahmen oderhalb der mittleren Spalte eingefügt, der auch nur wieder weg ist, wenn ich den Rahmen in der rechten Spalte entferne.

Ich habe allerdings gerade ein ganz anderes Problem. Ich bekomme bei der Umwandlung meiner Projekte eine Fehlermeldung. Liegt das an der Form der Projekte in BCM? Es wird lediglich der Projektname übernommen. Alle Information und Eingaben gehen verloren.

Anhänge (3)

Typ: application/zip
530-mal heruntergeladen
Größe: 160,24 KiB
Typ: application/zip
577-mal heruntergeladen
Größe: 152,44 KiB
Typ: application/zip
535-mal heruntergeladen
Größe: 150,98 KiB

Zitiert von: Kennedy
Leider steht der Download der 32-bit-Version nicht zur Verfügung, welche wir benötigen.

Die Kollegen kümmern sich drum. ÜBergangsweise ist unter dem einzelnen Download im Text ein Link zur 32 Bit Version, wird aber noch verbessert und in 2 verschiedene Downloads aufgeteilt:

Allplan Webentwicklung

Private messages must be private. No support request via Private message.

Zitiert von: Kennedy
Ich habe allerdings gerade ein ganz anderes Problem. Ich bekomme bei der Umwandlung meiner Projekte eine Fehlermeldung. Liegt das an der Form der Projekte in BCM? Es wird lediglich der Projektname übernommen. Alle Information und Eingaben gehen verloren.

dazu kann nur der Nevaris Support helfen. Bitte die direkt kontaktieren.

Allplan Webentwicklung

Private messages must be private. No support request via Private message.

61 - 70 (153)

https://campus.allplan.com/ verwendet Cookies  -  Mehr Informationen

Akzeptieren