Das Wissen aller Anwender nutzen

Im Allplan Connect Forum tauschen sich Anwender aus, geben wertvolle Tipps oder beraten sich bei ganz konkreten Aufgabenstellungen − auch international.
Und damit wirklich keine Frage unbeantwortet bleibt, unterstützen die Mitarbeiter des Technischen Supports ebenfalls aktiv das Forum.

Es erwarten Sie:

  • Foren-Vielfalt aus CAD Architektur, CAD Ingenieurbau uvm.
  • Tipps von User für User
  • international: Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch und Tschechisch

Melden Sie sich jetzt an und diskutieren Sie mit!

Zur Registrierung

[Frage] Allplan 2019 performance diagnostics - gute Werte für den Netzwerkpfad?


Hallo,
bin gerade am Einrichten von Allplan 2019.
Es stellt sich mir nun ff. Frage:

Was sind gute Werte (write/read) für die Verbindungsgeschwindigkeit (bei 1.oGB) für einen Netzwerkpfad ? ("netpath")
(write/read) 1.5 / 38 MBytes/sec wohl eher nicht?

1 - 10 (10)
  • 1

verglichen mit der lokalen Performance von 905 MBytes/sec (write) bzw.. 1240 MBytes/sec (read) definitiv nicht ..

ich schau mal, dass ich dort auch Vergleichswerte hinterlegt werden
https://help.allplan.com/Allplan/2019-0/1031/New/index.htm#95119.htm

Und eigentlich könnte in dem Tool ja schon eine Bewertung des Ergebnisses erfolgen.

Jörg (Velletti), Allplan Webentwicklung

Man kann mich Siezen oder Duzen. Wie derjenige mag. Und bitte beachten: Supportfragen zu Allplan bitte nur über das Forum stellen und bitte mir nicht als "Persönliche / Private" Nachricht senden. Die kann ich nämlich nicht weiterleiten.

Hallo zusammen,

diese Werte sind relativ zu betrachten, daher haben wir bewußt gegen eine Bewertung entschieden.

Mit einer Tabelle wird man dies nicht abdecken können, da diese Tabelle eventuell eine unendliche Länge erreichen könnte.
Ein Netzwerk zu bewerten und ist einfach zu komplex, um es in einer Tabelle zu hinterlegen und alle Parameter kann dieses Tool auch nicht erfassen.
Wie bereits festgestellt wurde im ersten Beitrag ein Wert von 1,5 MB/s write / 38 MB/s read können nicht gut sein, also hat man bereits ein Ergebnis womit man arbeiten kann.

Für ein GBit Netzwerk mit einem Server mit drehenden Festplatten sind folgende Werte eventuell normal 1000 MBit / 8 = 125 MB/s
Eine Festplatte schafft meist mit 7200 U/min etwa 80 MB/s also ist am Ende 80 MB/s max.

Schöne Grüße
Kenan

ich habe bei meinem netzlaufwerk ... derzeit leider nur noch eine etwas bessere NAS.. ca. 90/108
wobei ich ein 1000er netz habe u die nas im raid6 läuft und ich im wesentlichen alleine darauf zugreife

Markus Philipp, Architekt, Energieberater und Autor
gelistet: Byak, Energieeffizienzexperten

Link zum letzten Buch:
http://www.zeichenatelier.de/Allplan2018

Ich gebe meine EIGENE Meinung/Einschätzung wieder, welche auf MEINER Erfahrung und MEINEM Wissen beruht.

Hallo,
wenn ich mit dem win.explorer etwas kopiere, zeigt es mir auch ordentliche Werte an (siehe Anhang). Oder mit lanbench ist auch i.O.
Im Endeffekt ist es so, man kann mit der Verbindung arbeiten.
Warum Allplan 2019 performance diagnostics nur 1.5 anzeigt, weiß ich nicht. Vielleicht liegt es an den ssd-Platten?

Anhänge (2)

img
Datei kopieren von server auf z.JPG
Typ: image/jpeg
18-mal heruntergeladen
Größe: 45,87 KiB
img
z testet server.JPG
Typ: image/jpeg
17-mal heruntergeladen
Größe: 26,70 KiB

passen die rechte?
Es könnte ja auch noch sein, dass das system aufgrund der rechteeinstellungen schlechteren zugriff hat, als man als anwender hat..

Markus Philipp, Architekt, Energieberater und Autor
gelistet: Byak, Energieeffizienzexperten

Link zum letzten Buch:
http://www.zeichenatelier.de/Allplan2018

Ich gebe meine EIGENE Meinung/Einschätzung wieder, welche auf MEINER Erfahrung und MEINEM Wissen beruht.

Allplan greift ja auf das netzlaufwerk zu entweder über :

Zugewiesenem Netzwerk LaufwerksBuchstaben
z.b. N:\\daten

oder den Servernamen, also via Namesauflösung:
z.b. \servername\daten

oder ganz selten
IP: \192.1.0.20\daten

Siehe Punkt 8. aus dem Geschwindigkeitsanalyse FAQ des Supports:

Namensauflösung im Netzwerk

Überprüfen Sie dies über
Start -> Ausführen -> cmd eintippen -> OK -> Nslookup eintippen -> Return
Tippen Sie in der Zeile nach dem > Zeichen den Namen des Allplan-Daten Servers ein -> Return.
Als Antwort wird zunächst der Server mit Adresse aufgeführt, der die Namensauflösung bereitstellt.
In der zweiten Gruppe steht der Allplan-Daten Server mit der zugehörigen Adresse.

Wenn hier Probleme auftreten, dann wenden Sie sich an Ihren Netzwerkadministrator, um die Namensauflösung korrekt einzurichten.

Jörg (Velletti), Allplan Webentwicklung

Man kann mich Siezen oder Duzen. Wie derjenige mag. Und bitte beachten: Supportfragen zu Allplan bitte nur über das Forum stellen und bitte mir nicht als "Persönliche / Private" Nachricht senden. Die kann ich nämlich nicht weiterleiten.

Hallo,
system, administratoren, authentifizierte Benutzer haben Vollzugriff auf das Netzlaufwerk.. Ist das gemeint?

Zitiert von: velletti
Wenn hier Probleme auftreten, dann wenden Sie sich an Ihren Netzwerkadministrator, um die Namensauflösung korrekt einzurichten.

Hallo Jörg, Danke für den Hinweis. Na, der wird sich freuen...

Zum Glück habe ich hierfür noch den Samstag...

sowas in der art meinte ich...

Markus Philipp, Architekt, Energieberater und Autor
gelistet: Byak, Energieeffizienzexperten

Link zum letzten Buch:
http://www.zeichenatelier.de/Allplan2018

Ich gebe meine EIGENE Meinung/Einschätzung wieder, welche auf MEINER Erfahrung und MEINEM Wissen beruht.

1 - 10 (10)
  • 1

https://campus.allplan.com/ verwendet Cookies  -  Mehr Informationen

Akzeptieren