Das Wissen aller Anwender nutzen

Im Allplan Connect Forum tauschen sich Anwender aus, geben wertvolle Tipps oder beraten sich bei ganz konkreten Aufgabenstellungen − auch international.
Und damit wirklich keine Frage unbeantwortet bleibt, unterstützen die Mitarbeiter des Technischen Supports ebenfalls aktiv das Forum.

Es erwarten Sie:

  • Foren-Vielfalt aus CAD Architektur, CAD Ingenieurbau uvm.
  • Tipps von User für User
  • international: Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch und Tschechisch

Melden Sie sich jetzt an und diskutieren Sie mit!

Zur Registrierung

Allplan auf Quadro-Laptop ZBook mit zweitem Bildschirm

Schlagworte:

Hallo zusammen, ich hab nun schon eine Weile im Forum gesucht und auch die auswärtigen Suchmaschinen bemüht...

Ich sitze hier vor einem HP ZBook mit einer Nvidia K1100M und zwei Bildschirmen. Wenn der zweite Schirm in Betrieb ist, kommt die Meldung über "Die verwendete Grafikkarte oder der Treiber genügen nicht den Anforderungen". Wenn der zweite Bildschirm ausgestöpselt oder über die Systemsteuerung deaktiviert wird läuft alles wie gewünscht, die Meldung erscheint nicht.

Es ist leider so, dass die Info der Meldung stimmt, was sich an komplexen Modellen sofort überprüfen lässt. Ich habe Version 2015 angegeben, bei der 2012er ist es genau so...

Ich hab nun diverse Experimente mit Einstellungen den Nvidia-Systemsteuerung und anderen Treibern hinter mir und möchte auf die geballte Erfahrung des Forums zurückgreifen: Was ist zu tun?

Gruß
mg

1 - 10 (12)

Okay, ein wenig Anspornendes:

Hybridgrafik Automatik an und ohne zweiten Bildschirm und alles ist gut (mit Hardware-OpenGl. Mit zweitem Bildschirm und Allplan ist unzufrieden (und die Hardwarebeschleunigung ist tatsächlich weg).

Nvidia-Grafik allein (BIOS) und mit zweitem Bildschirm und Allplan ist zufieden.

Das muss doch mal jemand ausgestestet haben, oder was? Da kauft man sich ein sündhaft teures Laptop (bei den "Geschwistern" von Lenovo, Dell und MSI ist es genau so) und geht daran, dass Allplan auzuprobieren und dann geht´s nicht richtig. Ich bin mir ziemlich sicher, dass dies an Allplan liegt und nicht an Nvidia oder sonstwas. Allplan fragt die Hardware ab und liegt falsch dabei, liege ich richtig?

mg

Hi Michael,

das bedeutet:
wenn man sich einen neuen Rechner kauft,
sollte man zuvor Allplan installieren zum testen,
sowie man mit einem neuen Auto eine Probefahrt macht ...

vor Jahren hatte ich mir -eigentlich nicht wirklich für Nem- einen Acer TravelMate 7730 G gekauft mit intel Centrino 2, Vista und nvidia GeForce 9600 GT 512 MB (wurde schon mal als "Spielerkarte" bezeichnet). Mit zweitem (grösserem) Bildschirm ist der seit rund 2 Jahren
(nach dem weitgehenden Ende meines XP-Rechners) mein Hauptrechner, wobei die genannten Probleme (die ich auch schon mal hatte) in der 2012, 2013 und auch in der 2014 nicht auftauchen.

Gruss Thomas

allplan seit V4.5
Win.7 64bit

So weit ich weiß, haben die meisten Laptops heutzutage 2 verschiedene Grafikkarten.
Eine "gute" und eine "schlechte". Bzw. ist das eigentlich ein Bauteil mit 2 Karten (Hybridkarte).
Die gute Grafikkarte für 3D, Open GL und so weiter, springt an, wenn 3D Geschichten, wie CAD oder Spiele gemacht werden.
Die schlechte Grafikkarte springt bei einfachen Sachen an, wie websurfen, E-mail schreiben etc.

Der techn. Hintergrund ist, ganz einfach Energie zu sparen.
Wenn Du einen Laptop ständig mit so einer high-performance Karte laufen lassen würdest, würde der Akku normalerweise keine 2 Stunden halten.

Ich vermute nun, dass Dein Laptop den externen Bildschirm mit der "schlechten" Karte ansteuert. Allplan meckert dann natürlich gleich, dass die Karte nicht den Anforderungen entspricht.
Man kann das aber irgendwo im Bios oder der Grafikkarten-Software einstellen, welche Grafikkarte er immer nehmen soll.

Ich hatte bei meinem Fujitsu Laptop da auch anfangs Probleme, dass er bei Allplan standardmäßig die low-performance Karte verwendet hat und ich schon dachte der Händler hat mir einen Schrottlaptop verkauft.

Allplan-User seit 1998 - damals mit V14 (Classic-Oberfläche)

Ist diese schwächere Grafikeinheit vielleicht eine Onboard-Graka? Alleine vom Platz her wäre es wohl nicht einfach, 2 einzelne Grakas einzubauen.

Dementsprechend muss man dann wohl auch im BIOS nach Onboard....xyz suchen, um das zu deaktivieren.

Gruß: T.

Du musst in der Nvidia Systemsteuerung angeben, dass Allplan immer die bessere Grafikkarte verwendet...

Anhänge (1)

img
20141111 Grafikkarte.PNG
Typ: image/png
688-mal heruntergeladen
Größe: 107,38 KiB

@numerobis:
bei mir findet sich Allplan nicht in der Liste der benutzerdefiniert angepassten Programme, und bisher habe ich das auch nicht vermisst bzw. gar nichts davon gewusst ...

Gruss Thomas

allplan seit V4.5
Win.7 64bit

Hallo Numerobis, Allplan ist per Nvidia-Systemsteuerung auf die Benutzung der Quadro-Karte eingestellt. Trotzdem ist die Hardwarebeschleunigung von Allplan ausgeschaltet, wenn der zweite Monitor läuft (und meldet dies auch so).

Wie schon geschrieben: Wenn nur ein Monitor läuft (Laptopdisplay) dann kapiert Allplan das ja auch wenn die Automatik (Optimus) eingeschaltet ist. Wenn der zweite Monitor läuft, dann kapiert Allplan das nicht.

Bei über das BIOS deaktivierter interner Grafik (Intel HD 4600) funktioniert auch alles wie gewünscht, nur möchte ich nicht vor jedem Start von Allplan erst den Rechner herunterfahren und im BIOS werkeln. Da wäre ich froh, wenn es anders ginge...

mg

Ich muss diesen Beitrag noch mal hervorkramen: Ich habe zwei Kunden, denen ich einen Laptop mit Allplan herrichte. Auch mit den neuen Treibern für den Intel HD4600 und der Quadro K2100M ist das Verhalten mit einem zweiten Bildschirm noch immer so. Es kommt die Warnung, dass die Grafikkarte nicht genehm sei und die Hardwarebeschleunigung im Animationsfenster ist tatsächlich aus.

Die Einstellungen in der Nvidia-Systemsteuerung helfen hier auch anscheinend nicht weiter. Allplan ist hier schon entsprechend angelernt und auch die unterschiedlichen Zweibildschirm-Modi helfen hier nicht. Das ist unbefriedigend, wenn ich nun einfach die Warnung wegklicke! Was kann ich tun?

mg

ogldiag sagt bei einem Bildschirm (Laptop)

OpenGL test application version: 3.1

Adapters test ...

1 active video adapters were found.
caption: intel(r) hd graphics 4600
OpenGL test ...

Vendor : NVIDIA Corporation
Renderer : Quadro K2100M/PCIe/SSE2
GLSL version: 4.50 NVIDIA
Version : 4.5.0 NVIDIA 358.91
Version is 3.3 or greater

Checking driver date
Check intel(r) hd graphics 4600 (pci\ven_8086&dev_0416&subsys_1909103c&rev_06\3&21436425&0&10) driver version: 10.18.14.4294 date: 20150925...

OpenGl version 4.2 is supported.

Supported OpenGL extensions :
-------------------------
GL_AMD_multi_draw_indirect
.
.
.
GL_SGIX_depth_texture
GL_SGIX_shadow
GL_SUN_slice_accum
GL_WIN_swap_hint
WGL_EXT_swap_control
Compile shaders: Lines.vert Lines.frag
Compile shaders: HiddenEdges.vert HiddenEdges.frag
Shader is supported !!!

Dynamic switchable graphics detected.

*** The graphics card is supported ! ***

1 - 10 (12)

https://campus.allplan.com/ verwendet Cookies  -  Mehr Informationen

Akzeptieren