Das Wissen aller Anwender nutzen

Im Allplan Connect Forum tauschen sich Anwender aus, geben wertvolle Tipps oder beraten sich bei ganz konkreten Aufgabenstellungen − auch international.
Und damit wirklich keine Frage unbeantwortet bleibt, unterstützen die Mitarbeiter des Technischen Supports ebenfalls aktiv das Forum.

Es erwarten Sie:

  • Foren-Vielfalt aus CAD Architektur, CAD Ingenieurbau uvm.
  • Tipps von User für User
  • international: Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch und Tschechisch

Melden Sie sich jetzt an und diskutieren Sie mit!

Zur Registrierung

[Frage] Ableitung der Bauwerksstruktur wozu?


Hallöchen zusammen,

ich habe mal ein paar blöde Fragen, die ich mir durch Recherchen und Lesen in der Hilfe und im Forum nicht beantworten kann:

1. Wozu gibt es die Ableitung der Bauwerksstruktur???

Mir ist schon klar, dass man dort Ansichten und Schnitte erzeugen kann, aber das kann ich in der BWS selbst auf der linken Seite ja auch. Also wozu dieser Umweg?

2. Habe meine Schnitte in der BWS erstellt, dort zunächst ein extra TB erzeugt und dann dort die Schnittlinie gesetzt und den Schnitt erzeugt. Jetzt ist mir im Planlayout aber immer diese Schnittführung mit drinnen, wenn ich das TB des Schnittes "einpflanze". Wie bekomme ich die Schnittführung weg (auf ein anderes TB verlegen? Dann verlegt er meinen Schnitt mit!)

3. Wenn ich einen Schnitt in der Ableitung generiere - bearbeitet man ihn dann dort auch (Beschriftung etc.) oder muss ich ihn wiederum in die BWS kopieren?
Ich habe mir bereits ein zwei Toutorials angesehen, komme damit aber nicht zurecht.

Vielen Dank im Voraus
Eure Bine

Hilfreichste Antwort anzeigen Hilfreichste Antwort verbergen

es gab schon öfter diskussionen um sinn/unsinn der "starren" teilbildnummern.

Fakt ist vermutlich, dass immer wieder "nummernbereiche" zu eng werden.
Fakt ist vermutlich auch, dass die 10.000 Teilbilder nicht optimal zu 10.000 Plänen passen. (also jeweils -1)

Aber:
mit den Nummern hat man eine schöne eindeutigkeit, die lesbar ist gegenüber z. B. einer IFC-ID eines bauteils und welche einfach vorhanden ist, ohne etwas machen zu müssen.
zudem braucht man als Allplan-User nicht mit den namen rumeiern... würden die teilbilder unter deren klartextnamen gespeichert, müsste man dauernd überlegen, wie man etwas nennt und bei größeren baugebieten mit mehreren einzelbaukörpern zwingend schon im tb-namen das haus mit reincodieren.

Abschaffen (und die Teilbilder mit "codierten" namen ablegen) -> auf keinen Fall
aufbohren auf 10 oder 100x so viele -> evtl. ja, aber das hilft nur wenigen planern in der gesamtzahl und dürft - die tb-nummer ist überall bis hin zur bauteil ID enthalten - ziemlich extrem in der veränderung sein.

1 - 10 (23)

Hallo,

für Ansichten und Schnitte (UVS) ist es inzwischen egal, wo man die ablegt. In älteren Versionen haben die Ableitungen bei Ansichten und Schnitten viele Vorteile gebracht. Ich lege meine Architektur Ansichten weiter dort ab. Ingenieurbauschnitte lege ich in der BWS ab wo ich das brauche.

Aber Ableitungen heißt ja nicht nur Ansichten und Schnitte sondern auch Massen- und Mengenermittlungen, welche aus dem Gebäudemodell abgeleitet werden. So können auch Reports und die Auswahl der Teilbilder und Layer in den Ableitungen eingestellt werden. So muß für Standardauswertungen nicht immer alles aktiviert und eingestellt werden. Hier einmal machen und dann in Zukunft immer nur den aktuellen Stand im Report auswerten lassen.

Gruß

Jörg

Hallo Jörg,

besten Dank für Deine Antwort.

Wie kann ich meine Schnittführung im Planlayout ausblenden ?

Hallo,

da würde ich die Schnittführungen auf eigene Layer (z.B. AR_SCHNI) packen und dann im Planelement im Planlayout diesen Layer dann ausschalten.
Z.B. über die Eigenschaften des Planelementes. Rechtsklick auf das TB/Planelement -> Eigenschaften -> Layereinstellung -> Fixiert und dann die gewünschten Layer unsichtbar schalten. So ungefähr.

Gruß

Jörg

@ Biene Warum der Schnittführung ausblenden, wozu soll das gut sein ? Du musst doch im Grundriss sehen wo der Schnitt verläuft.

Zitiert von: Buo
@ Biene Warum der Schnittführung ausblenden, wozu soll das gut sein ? Du musst doch im Grundriss sehen wo der Schnitt verläuft.
... Vielleicht war hier der Schnittkörper gemeint. Der ist normalerweise Hilfskonstruktion und wird daher eh' nicht ausgedruckt. Und sonst kann man via Layer auch alle anderen Sachen ein- und ausblenden.

Ich schalte sehr oft die Schnittlinien aus. Z. B.: eine Übersicht im Plankopf.

Buo, ich habe eine Teilbild erstellt, in welchem ich die Schnittführung und den Schnitt erstellt habe. die Schnittführung benötige ich aber im Plan für die Schnitte nicht. Ich habe einen extra Plan für den Grundriss und einen für die Schnitte.
Vermutlich hätte ich die Schnittführung auf ein extra Teilbild legen müssen. Kann ich das noch ändern?
Würde ein neues Teilbild erstellen und dort den Schnitt nochmal generieren. Die Beschriftung kann ich dann ja vom alten Teilbild kopieren.
Oder?

Zur Ausgangsfrage. Was ist "Standard" oder was empfiehlt Nemetschek ?

Für Ablegen von Reports und Massenermittlungen macht die Ableitung auf der rechten Seite sicher Sinn.
Da es für die Schnitte ja egal kann man die ja auch auf der linken Seite Ablegen.

Wie Sieht es mit IFC Import - Export aus ? auch hier wähle ich ja die Teilbilder aus beim Import / Export. d.h. so weit ich weiss ist es hier ebenfalls nicht erforderlich dass die Aufteilung links recht zwingend sein muss (?)

Noch eine Frage zu den BWS Favoriten. Aktuell habe ich meistens ein Favorit, wo ich den Schalungsplan + das Model eingeblendet habe. 1 Favorit.
Wenn aber die rechte Seite genützt wird habe ich ja ein Favorit für die linke Seite und ein Favorit für die rechte Seite ?!
Warum kann man da nicht EIN BWS Favorit erstellen, der egal ob die Teilbilder links oder rechts abgelegt sind die Teilbilder entsprechend lädt - was spricht dagegen ?

Hallo Bine,

wir legen die Schnittführung auf ein extra Teilbild, welches nicht ins Planlayout übernommen wird.
Den Schnitt dann mit <Schnitt generieren> auf das TB Schnitte.
Man kann den eigentlichen Schnitt über die Zwischenablage auf andere Teilbilder verschieben, die Schnittführung bleibt auf den ursprünglichen TB. Das Verschieben sollte aber vor dem assoziativen Beschriften/Vermassen erfolgen, denn die verschwinden über die Zwischenablage.

Gruß Ralph

1 - 10 (23)

https://campus.allplan.com/ verwendet Cookies  -  Mehr Informationen

Akzeptieren