Das Wissen aller Anwender nutzen

Im Allplan Connect Forum tauschen sich Anwender aus, geben wertvolle Tipps oder beraten sich bei ganz konkreten Aufgabenstellungen − auch international.
Und damit wirklich keine Frage unbeantwortet bleibt, unterstützen die Mitarbeiter des Technischen Supports ebenfalls aktiv das Forum.

Es erwarten Sie:

  • Foren-Vielfalt aus CAD Architektur, CAD Ingenieurbau uvm.
  • Tipps von User für User
  • international: Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch und Tschechisch

Melden Sie sich jetzt an und diskutieren Sie mit!

Zur Registrierung

[Frage] Lageplan als DWG exportieren [Gelöst]


Guten Morgen,

ich habe in Allplan einen amtlichen Lageplan eingelesen und diesen mit Eintragungen und einem Schriftfeld versehen. Der Bauherr möchte diesen Plan nun gerne als DWG-Datei haben. Wenn ich den Plan über "Exportieren" und dann "AutoCAD Daten exportieren..." exportiere, dann werden die einzelnen Abschnitte des amtlichen Lageplan um 180 Grad gedreht.
Zur Verdeutlichung habe ich zwei Bilder angehängt, Bild 1 vor dem exportieren und Bild 2 nach dem exportieren.
Woran liegt das?

Vielen Dank

Anhänge (2)

img
Bild 1.JPG
Typ: image/jpeg
270-mal heruntergeladen
Größe: 114,57 KiB
img
Bild 2.JPG
Typ: image/jpeg
262-mal heruntergeladen
Größe: 124,67 KiB

Lösung anzeigen Lösung verbergen

Wir haben das Problem gelöst, nochmals ein Dank an Daniel

Und zwar waren die Pixelflächen in dem auf dem Server abgespeicherten Allplan-Projekt falsch gedreht. Wir haben diese dann mit Hilfe von Paint gespiegelt. Daraufhin waren die Pixelflächen natürlich in meiner Zeichnung falsch herum. Um dieses zu beheben mussten die Pixelflächen neu zugeordnet werden (Pixelfläche anklicken -> Richtige Bitmap Datei auswählen-> unten beim Bezugspunkt "Im Polygon links unten" auswählen).

Damit ist der Fehler beim exportieren behoben.

1 - 7 (7)
  • 1

Hi,

ich vermute mal, dass Du den Lageplan bereits als DWG oder DXF eingelesen hast. Und ohne diese Ddatei zu kennen, kann man nur Vermutungen anstellen. Ich würde mal folgendes machen un die Ergebnisse hier posten:

- Im Teilbild mal auf Extras -> Messen Koordinaten gehen -> dann mit links mitten in den Lageplan klicken (wo genau, ist egal): sind dann dort 3 oder 6 Messwerte zu sehen ? Am besten Screenshot vom Mess-Ergebnis hier posten
- Hast den den Lageplan aus dem Teilbild oder aus der Planzusammenstellung heraus exportiert?
- Und bitte mal prüfen: ist ein ein Haken gesetzt bei Extras -> Optionen -> Arbeitsumgebung: Arbeiten mit großen Koordinaten optimieren ?

Gruß

Daniel

Daniel Peter

ALLPLAN
Corporate Technical Services
Konrad-Zuse-Platz 1
81829 München

Dann ist dein amtlicher Lageplan eine Pixelfläche? Was bringt es dann ihn als .dwg zu exportieren? Selbst wenn es im trueview richtig aussieht, kann es sein dass es im Empfängerprogramm wieder verdreht und vielleicht sogar verzerrt ist. Ich würde eine .pdf draus machen. Dann kann man wenigstens bei den Ergänzungen Punkte fangen.

gruß, Achim

Wurde denn beim Import des Lageplans in Allplan ein Offset bzw. eine Verschiebung angewandt oder wahlweise mit dem Importfavorit 16 oder 17 gearbeitet?

Falls die Antwort nein ist, sind es große Koordinaten, die hier störend wirken. Einfach mal mit der Messfunktion die Koordinaten messen und wenn dann etwas im Millionenbereich angezeigt wird, muss die Zeichnung Richtung Nullpunkt verschoben werden.

Gruß: T.

Vielen Dank für eure Antworten

@Daniel:
Ich habe den Lageplan als PDF-Datei bekommen und eingelesen.
Beim messen der Koordinaten habe ich drei Messwerte, das Ergebnis habe ich als Bild angehängt.
Den Lageplan habe ich aus der Planzusammenstellung exportiert.
Bei Arbeiten mit großen Koordinaten optimieren ist kein Haken gesetzt.

@Achim:
Ja der Lageplan ist in einzelne Pixelflächen unterteilt.

@Thomas:
Nein ich habe nicht mit den Importfavorit 16 oder 17 gearbeitet, aber wenn ich die Koordinaten messe, liegen diese nicht im Millionenbereich.(siehe angehängtes Bild)

Anhänge (1)

img
Messwerte.JPG
Typ: image/jpeg
240-mal heruntergeladen
Größe: 17,96 KiB

Hi,

danke für die Infos.

Die Situation ist also, dass Du Pixelflächen und Vektordaten gemischt als DWG ausgeben willst. Sollte einfach gehen. Nach dem, was ich weis, enthält die DWG dann aber nur Deine VEktordaten und einen Verweis auf die hinterlegten Pixelflächen. Das bedeutet: beim Importieren muss darauf geachtet werden, dass im gleichen Ordner wie die DWG auch die mit-exportierten Pinxelflächen drin liegen. Dann sollte es passen.
Was wir bei Dir sehen ist aber, dass die Pixelflächen beim hinterlegen ihre Orientierung ändern. Mir ist nicht klar, warum.
Daher: Bitte mal die DWG und die Pixelbilder zippen und hier anhängen, ich hoffe, dass passt von der Größe her.
Wenn es nicht passt, dann schick sie mal an dpeter@cs-concept.de. Ich schau mir das dann mal an.

2 Fragen noch: Das Ergebnis, dass Du im Hauptbeitrag gepostet hast, hast Du das selbst importiert oder Dein Planunspartner?
Welche Allplanversion verwendest Du genau? (Fragezeichen in Allplan -> Info über Allplan)

Gruß

Daniel

Daniel Peter

ALLPLAN
Corporate Technical Services
Konrad-Zuse-Platz 1
81829 München

Wir haben das Problem gelöst, nochmals ein Dank an Daniel

Und zwar waren die Pixelflächen in dem auf dem Server abgespeicherten Allplan-Projekt falsch gedreht. Wir haben diese dann mit Hilfe von Paint gespiegelt. Daraufhin waren die Pixelflächen natürlich in meiner Zeichnung falsch herum. Um dieses zu beheben mussten die Pixelflächen neu zugeordnet werden (Pixelfläche anklicken -> Richtige Bitmap Datei auswählen-> unten beim Bezugspunkt "Im Polygon links unten" auswählen).

Damit ist der Fehler beim exportieren behoben.

1 - 7 (7)
  • 1

https://campus.allplan.com/ verwendet Cookies  -  Mehr Informationen

Akzeptieren