Das Wissen aller Anwender nutzen

Im Allplan Connect Forum tauschen sich Anwender aus, geben wertvolle Tipps oder beraten sich bei ganz konkreten Aufgabenstellungen − auch international.
Und damit wirklich keine Frage unbeantwortet bleibt, unterstützen die Mitarbeiter des Technischen Supports ebenfalls aktiv das Forum.

Es erwarten Sie:

  • Foren-Vielfalt aus CAD Architektur, CAD Ingenieurbau uvm.
  • Tipps von User für User
  • international: Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch und Tschechisch

Melden Sie sich jetzt an und diskutieren Sie mit!

Zur Registrierung

[Frage] Unterschiedliche Skalierung von Mustern in der Schnittdarstellung


Vorgehensweise:
Bei der Erstellung unserer Planungsmodelle arbeiten wir fast ausschließlich mit einfachen 3D-Körpern, von denen wir für die Planzusammenstellung assoziative Schnitte ableiten. Um die Schnittflächen der Körper entsprechend darzustellen, weisen wir den 3D-Körpern Stilflächen zu (Architektur > Allgemeine AR-Eigenschaften modifizieren). Um den Kundenwünschen gerecht zu werden, haben wir uns eigene Stilflächen angelegt, welche ausschließlich eigens erstellte Muster verwenden.

Problem:
Im Schnitt werden die Muster auf den Schnittflächen leider mit unterschiedlicher Skalierung dargestellt. Und das, auch wenn die Körper alle die gleiche Stilfläche verwenden. Es macht dabei auch keinen Unterschied, ob man den Körpern eine Stilfläche mit Mustern oder einfach nur ein Muster zuweist. Der Effekt tritt auch bei Standardmustern von Allplan auf. Manchmal werden die Muster auch um 90° gedreht dargestellt. Es hat für mich den Anschein, als werden die Mustergrößen an die Größe der Schnittfläche angepasst.

Beim Verwenden von Schraffuren ist die Darstellung in allen Schnittflächen gleich. Also genau so wie wir es auch mit Mustern gerne hätten. Leider sind Schraffuren keine Allternative.

Auf den Screenshots ist der Unterschied zu sehen. Die roten Körper haben immer die gleiche Stilfläche. Das Muster vom Holz wird unterschiedlich skaliert, die Schraffur vom Beton nicht.

Mit welcher Einstellung kann das Verhalten der Muster geändert werden?

Anhänge (2)

img
Holz (Muster).PNG
Typ: image/png
24-mal heruntergeladen
Größe: 169,76 KiB
img
Beton (Schraffur).PNG
Typ: image/png
18-mal heruntergeladen
Größe: 123,74 KiB
1 - 5 (5)
  • 1

Moin,

meinst du diese Einstellung?

Mit besten Grüßen, Kai

-Ingenieurbau & Allplan seit V15-

Anhänge (1)

img
Muster.jpg
Typ: image/jpeg
32-mal heruntergeladen
Größe: 607,79 KiB

Nein, die Einstellung "Gleichbleibend im Plan" ist bei all unseren Mustern eingestellt und auch so gewollt. Die beiden Körper haben ja die selbe Stilfläche und befinden sich im selben Schnitt und damit im selben Maßstab. Ich würde vermuten das sich das Problem in den Schnitteinstellungen verbirgt, kann aber nichts finden.

das hat mit dem gewollten verhalten von mustern in architekturbauteilen zu tun, welche sich automatisch an die schichtdicke anpassen.

Zitiert von: NoBrain
das hat mit dem gewollten verhalten von mustern in architekturbauteilen zu tun, welche sich automatisch an die schichtdicke anpassen.

Ich bin noch recht neu im Allplan, aber für meine Begriffe sind Architekturbauteile eine Sache für sich. In unserem Model sind ausschlißlich einfache 3D-Körper (Zusätzliche Module > Quader) und einige Geländer.

Anhänge (1)

img
screenshot_1.PNG
Typ: image/png
25-mal heruntergeladen
Größe: 646,38 KiB
1 - 5 (5)
  • 1

https://campus.allplan.com/ verwendet Cookies  -  Mehr Informationen

Akzeptieren