Das Wissen aller Anwender nutzen

Im Allplan Connect Forum tauschen sich Anwender aus, geben wertvolle Tipps oder beraten sich bei ganz konkreten Aufgabenstellungen − auch international.
Und damit wirklich keine Frage unbeantwortet bleibt, unterstützen die Mitarbeiter des Technischen Supports ebenfalls aktiv das Forum.

Es erwarten Sie:

  • Foren-Vielfalt aus CAD Architektur, CAD Ingenieurbau uvm.
  • Tipps von User für User
  • international: Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch und Tschechisch

Melden Sie sich jetzt an und diskutieren Sie mit!

Zur Registrierung

Attribute bei Zuweisung an Elemente prüfen


Folgender Vorschlag/Wunsch:

Bei der Zuweisung von Attributen an Elemente sollte überprüft werden, ob das Attribut für dieses Elemente geeignet/zugelassen ist.

Man könnte sich das so vorstellen, dass es eine durch den Projekt-Eigentümer projekt-spezifische, editierbare Liste gibt, wo die Zuordnung der Attribute zu Elementen festegelegt ist:

Name ID Elemente Element-ID (lt. object.000)
R_Sollfläche 2005 Raum 63
W_Brandschutz 2006 Gesamtwand, Wand 2,1

Die Namen von Attribut und Element sind nur für die Lesbarkeit. Die Nummern sind entscheidend.

In dieser Liste sollte von Allplan immer dann nachgeschaut werden, wenn neue Attribute an Elemente vergeben werden sollen.
Also bei den Funktionen: Attribute modifizieren, Attribute übertragen, Attribute zuweisen, Attribute importieren
Wenn ein Attribut nicht aufgelistet ist, ist es für alle Elemente zugelassen (White-List)!
Wenn es keine Liste gibt, ist alles zugelassen.

Damit könnte man wirksam verhindern, dass ständig unpassende Attribute an den Elemente landen!
Ergänzend müßte man sicher die o.g. Funktionen hinsichtlich obligatorischer Ergänzung eines Filters überprüfen.

Wir hatten im Büro gerade wieder einen Fall, wo ein Mitarbeiter ein Raum-Attribut an alle Elemente (STRG+A) zugewiesen hat,
weil er glaubte, das Raum-Attribut wird nur den Räumen zugewiesen.
Die Entfernung der Attribute war entspr. aufwändig!

Hilfreichste Antwort anzeigen Hilfreichste Antwort verbergen

Moin,

grundsätzlich:
alles was Fehlerquellen minimiert, hilft.

Wichtig wäre mir, dass das Zuweisen von Attributen insgesamt so einfach (und sicher) wie möglich gestaltet wird.
Da wird im Moment ja viel dran entwickelt (z.B. Eigenschaften- und Objektepalette) und das geht eindeutig in die richtige Richtung.
Trotzdem passieren da (auch in Schulungen) immer wieder Fehler, die bei übersichtlicherer und durchgängigerer Gestaltung vermeidbar wären.

Zusätzliche administrative Möglichkeiten wie Jörg sie sich wünscht halte ich für sehr sinnvoll.

BG
Jens Maneke
AAP Sommerfeld

>>> Stell Dir vor, es geht und keiner kriegts hin...

1 - 10 (15)

Hi Jörg,

Deine Beschreibung klingt sinnvoll - ich frage mal nach.

Gruß
Daniel

Daniel Peter

ALLPLAN
Customer Success Manager
Konrad-Zuse-Platz 1
81829 München

Hallo Zusammen,

Nach Gespräch mit Kollegen hätte ich gerne mal ein kleines Stimmungsbild:

Wer von Euch ist bisher auch über dieses Problem in der Praxis gestolpert? (Ausdrücklich: mir geht es dabei erst einmal NICHT darum zu erfahren, wer den Wunsch sonst noch sinnvoll findet).

Rückmeldungen hier in diesem Beitrag erwünscht - danke!

Gruß
Daniel

Daniel Peter

ALLPLAN
Customer Success Manager
Konrad-Zuse-Platz 1
81829 München

Moin,

grundsätzlich:
alles was Fehlerquellen minimiert, hilft.

Wichtig wäre mir, dass das Zuweisen von Attributen insgesamt so einfach (und sicher) wie möglich gestaltet wird.
Da wird im Moment ja viel dran entwickelt (z.B. Eigenschaften- und Objektepalette) und das geht eindeutig in die richtige Richtung.
Trotzdem passieren da (auch in Schulungen) immer wieder Fehler, die bei übersichtlicherer und durchgängigerer Gestaltung vermeidbar wären.

Zusätzliche administrative Möglichkeiten wie Jörg sie sich wünscht halte ich für sehr sinnvoll.

BG
Jens Maneke
AAP Sommerfeld

>>> Stell Dir vor, es geht und keiner kriegts hin...

Dem kann ich nur zustimmen.
Verallgemeinert gesagt;

Alles was man machen kann - ob sinnvoll oder nicht - wird von irgend jemand irgendwann mal gemacht.....

Dies gilt es nach Möglichkeit durch das Programm
1. gar nicht zuzulassen ODER
2. zumindest ein Hinweis auszugeben.

Gruss Oliver

Ich. Vorallem wenn dann an die Attribute an allgemeine 2D-Elemente zugeordnet wurden..

Gruß Jürgen

Wir haben das Problem schon öfters gehabt.
Ich könnte mir auch gut vorstellen, dass beim Übertrag/ Anhängen von Attributen Filter "automatisch" dazwischengeschalten werden, z.B. Architekturfilter.
Eine feste Zuordnung macht wieder Aufwand und muss von den Usern/ Admins gepflegt werden.
Dann kommen die BIM Projekte mit externen Attributvorgaben noch ins Spiel und müssen auch wieder berücksichtigt werden.

Ich würde die Vermeidung von versehentlich falsch zugeordeten Attributen auch begrüßen, weil dadurch Fehler - die womöglich erst zu einem viel späteren Zeitpunkt auffallen - minimiert werden.
Aber bitte nicht vollständig einschränken, und auch nicht nur einen Hinweis ausgeben, sondern den Hiweis mit einer Ja / Nein Möglichkeit versehen (... wollen Sie das tatsächlich? ...).
Es gibt ja immer noch Kollegen, die Attribute an Bauteile anhängen, die dann von eigenen (selbstgebauten) mit Elementen in der AVA ausgewertet werden. Das darf nicht unmöglich werden.
Und die hinterlegte Liste muß man selbst editieren / erweitern / einschränken können.

Den Fall hatte ich auch schon öfters. Hatte dann Auswirkungen bei den IBD-Mengenermittlungen

Allplan Ingenieurbau 2019.1 mit IBD und Nevaris auf Windows 7 in Workgroup.

Bin auch dabei

LG
Willi
"....... aber warum findest du nicht Folgendes merkwürdig und paradox: dass nämlich die Menschen die Erde mit all ihren wunderbaren Phänomenen als die größte Schöpfung des Allgeistes anerkennen, aber andererseits keine Bemühungen scheuen, unseren Planeten zugrunde zu richten."
Aus "Anastasia Tochter der Taiga"

1 - 10 (15)

https://campus.allplan.com/ verwendet Cookies  -  Mehr Informationen

Akzeptieren