Das Wissen aller Anwender nutzen

Im Allplan Connect Forum tauschen sich Anwender aus, geben wertvolle Tipps oder beraten sich bei ganz konkreten Aufgabenstellungen − auch international.
Und damit wirklich keine Frage unbeantwortet bleibt, unterstützen die Mitarbeiter des Technischen Supports ebenfalls aktiv das Forum.

Es erwarten Sie:

  • Foren-Vielfalt aus CAD Architektur, CAD Ingenieurbau uvm.
  • Tipps von User für User
  • international: Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch und Tschechisch

Melden Sie sich jetzt an und diskutieren Sie mit!

Zur Registrierung

Bauwerkstruktur / Dachebene - Dachlandschaft

Schlagworte:

Hallo,
nach der Entwurfsphase will ich jetzt mit der konkreten Umsetzung in das 3dModell beginnen. Beim Projekt handelt es sich um den Neubau einer Kita. Das Gebäude ist eingeschossig mit einem sehr flachgeneigtem Satteldach, ein Teilbereich bekommt ein steileres Pultdach. In der „Firstwand“ des Pults sind hochliegende Fenster angeordnet, die im EG Grundriss nicht dargestellt werden sollen.
Bisher habe / hätte ich so gearbeitet: Eine Strukturstufe für das EG, die Standardebenen werden auf Rohfussboden bzw. UK Sparren definiert. Darüber gibt es eine Strukturstufe „Dach“ mit den Dachebenen und dem oberen Teil der Wände usw.
Wie sollte ich das mit der Bauwerkstruktur angehen? Wie bisher oder gibt es eine bessere Strategie? Ich schwimme da etwas, z. B. was sind die „Dachlandschaften“, wie setze ich die ein etc….
Für Tipps und Hinweise bin ich dankbar.

1 - 7 (7)
  • 1

Hallo,

bin da zwar selbst Neuling, was die BWS betrifft,
gebe aber mal an, wie ich das bei meinem
ersten Dach gelöst habe.

Und zwar habe ich verschiedene Teilbereiche, die unterschiedlich
geneigt sind, jeweils mit freien Ebenenpaaren belegt.
Die freien Ebenenpaare sind in der Hierarchie über den
in der BWS angegebenen Standardebenen.

Nun musste ich höllisch aufpassen, dass ich die
richtigen Bauteile auf dem richtigen TB
mit den richtigen freien Ebenenpaaren habe.

Ich habe keine Ahnung, ob mein Vorgehen "schlau" war,
aber das war auf die Schnelle das beste, was mir einfiel.

Viel Erfolg und ich bin gespannt auf weitere Antworten,
um zu sehen, ob ich da nächstes Mal anders vorgehe(n sollte).

Die oben liegenden Fenster mit den zug. Wänden
kannst Du doch einfach in die Dachebene legen,
wenn ich Dich jetzt richtig verstanden habe.

Viele Grüße, Esther

Viele Grüße, Esther

Hi,

@Felice21
in der Allplan Hilfe ist das Thema "Dachlandschaft im Ebenenmanager" eigentlich ganz gut erklärt.
Die Dachebene oder Freie Ebene wird auf ein eigenes Teilbild gezeichnet und dann wird im Ebenenmanager über "Dachlandschaft einfügen" das Teilbild ausgewählt.
Das hat den Vorteil das die Dachebene nicht in jedes Teilbild kopiert werden muss in dem sie gebraucht wird.
Aber bei einem eingeschossigen Gebäude mit flachem Satteldach kann man sich das eigentlich sparen.
In dem Fall hätte ich das genauso gemacht wie im ersten Posting beschrieben

ich habe zwar keine lösung, bewundere aber das problem!

---
i7 4790K - 16GB - NVIDIA Quadro K620
Win7 pro 64bit - Allplan 2018.1 - Cinem4D 18

Zitiert von: abSpahn
Die Dachebene oder Freie Ebene wird auf ein eigenes Teilbild gezeichnet und dann wird im Ebenenmanager über "Dachlandschaft einfügen" das Teilbild ausgewählt.
Das hat den Vorteil das die Dachebene nicht in jedes Teilbild kopiert werden muss in dem sie gebraucht wird.

Und wenn Du verschieden geneigte Bereiche hast?

Da muss man den Grundriss/die Bauteile doch auf unterschiedliche TBs
aufteilen, um sie den jeweils anders geneigten
und in der Höhe differierenden
Ebenen zuzuweisen?!

Mein Dach sieht so aus:
TB A - Bauteile mit Ebenenpaar A
TB B - Bauteile mit Ebenenpaar B
TB C - Bauteile mit Ebenenpaar C
usw.

Ach so, ich teile die Bauteile in Bereiche auf,
habe aber die Ebenen in einem anderen TB
und weise diese dann wieder zu.

Frage: Warum nicht Ebenen und Bauteile in einem TB?

Viele Grüße, Esther

@esther
man kann auch beliebig viele ebenen, die nebeneinanderliegen in eine dachlandschaft/teilbild packen..

Markus, DAS ist natürlich perfekt, und ich wusste es nicht.
Bitte alles vorherige meinerseits ignorieren .
Das wird beim nächsten Projekt direkt umgesetzt.
Was für einen Aufwand ich mir da gemacht habe...
Tausend Dank!

Viele Grüße, Esther

Danke für die Tipps und Hinweise.
Ich werde mich dann mal in das "Abenteuer" stürzen :-)
Viele Grüße
Felice21

1 - 7 (7)
  • 1

https://campus.allplan.com/ verwendet Cookies  -  Mehr Informationen

Akzeptieren