Das Wissen aller Anwender nutzen

Im Allplan Connect Forum tauschen sich Anwender aus, geben wertvolle Tipps oder beraten sich bei ganz konkreten Aufgabenstellungen − auch international.
Und damit wirklich keine Frage unbeantwortet bleibt, unterstützen die Mitarbeiter des Technischen Supports ebenfalls aktiv das Forum.

Es erwarten Sie:

  • Foren-Vielfalt aus CAD Architektur, CAD Ingenieurbau uvm.
  • Tipps von User für User
  • international: Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch und Tschechisch

Melden Sie sich jetzt an und diskutieren Sie mit!

Zur Registrierung

Dachform total anders

Schlagworte:

Hallo zusammen,

heute muss ich echt passen. Auch wenn ich schon so etliche Dachformen in 3D gezeichnet habe, so ist dieses Dach echt eine Herausforderung. In 2D wäre das kein Problem aber 3D.....oh man.
Entweder bräuchte ich Urlaub um mich in aller Ruhe damit zu beschäftigen, aber.......wie immer .....selbst das ist nicht möglich bei der Arbeit die auf meinem Schreibtisch liegt.

Jetzt bräuchte ich wirklich Hilfe von den ganz Schlauen und die sich schon Jahrelang mit Dächern jeglicher Art beschäftigt haben. Also gehen muss das irgendwie, denn wenn man sich mal im Netz Seiten von Nemetschek anguckt und sieht, was damit schon für Bauten erstellt wurden......Hut ab.

Ich wende mich nun an alle Forumaner und bedanke mich schon mal im Voraus für eure tollen Ideen, Vorschläge, Tipps usw. usw.

Habe mal den ungefähren Dachverlauf und eine Animation angehängt, damit man sieht wie es aussehen soll.

LG Monika

„Wenn man mir beweisen kann, dass meine Angst meine Zukunft positiv verändert, dann fang ich damit an, vorher nicht.“

Anhänge (2)

Typ: application/octet-stream
378-mal heruntergeladen
Größe: 352,10 KiB
Typ: application/pdf
530-mal heruntergeladen
Größe: 610,27 KiB
1 - 10 (30)

Das Hauptdach habe ich gemacht, indem ich mit einer Profilwand den Schnitt mit Autogeo nachgefahren bin. Dann die Wand in 3D-Körper gewandelt und um 90° gedreht.
Aus dem Rechteck dann mit K1 minus K2 die Flächen rausgeschnitten, wobei der Teil mit der Rundung wg. Autogeo mit einer gewandelten Decke erzeugt wurde.

Der Buckel würde ähnlich gehen, aber der passt rechts im Schnitt nicht zum Grundriss.

Gruß: T.

Anhänge (1)

Typ: application/octet-stream
352-mal heruntergeladen
Größe: 448,09 KiB

Ja, der Schnitt passt nicht zum Grundriss.

ich hab die Splines mit Füllflächen gefüllt, Randpolygone eingeschaltet und dann Drahtberechnung gemacht, in 3D-Linie und dann Fläche gewandelt und extrudiert. Dann mit boolschen Operationen in Form gebracht.

gruß, Achim

Anhänge (1)

Typ: application/octet-stream
324-mal heruntergeladen
Größe: 928,00 KiB

Mit den Dachebenen geht das nicht, weil deine Form nicht ein Kreissegment, sondern ein Spline ist. Man konnte die Dachform "Mansarddach" verwenden, aber dort ist der Punktzahl (Segmentierung) auf 10 Stück begrenzt.

Ich wurde die Form mit 3D Modellierer erstellen und dann in freie Ebenen wandeln.

Jurij

Stecke im Allplan seit 1995
Hotline für Kunden in Slowenien seit 1997

Hallo Thomas,

danke dir für die schnelle Antwort und das Teilbild. Werde es versuchen nachzubauen.
Eine Frage hätte ich allerdings noch.
Was hat das mit dem Autogeo auf sich? Unter "Hilfe" finde ich da nichts.

LG Monika

„Wenn man mir beweisen kann, dass meine Angst meine Zukunft positiv verändert, dann fang ich damit an, vorher nicht.“

Hallo Achim,

oh man, wie schnell geht das denn!
Ich hätte erst mal Tage gebraucht um zu überlegen wie ich das Problem anpacke.
Auch dir ganz herzlichen Dank. Bei deiner Beschreibung wird mir ganz schwindelig.

Randpolygone eingeschaltet?......Drahtberechnung...juchu...kenn ich. Boolschen Operationen? Keine Ahnung. Da muss ich noch mal googeln.

LG Monika

„Wenn man mir beweisen kann, dass meine Angst meine Zukunft positiv verändert, dann fang ich damit an, vorher nicht.“

Randpolygone kann man in der Bildschirmdarstellung einschalten. Damit kann man die Ungenauigkeiten der Splines umgehen, da die Flächensuche nur näherungsweise arbeitet, das Randpolygon dann aber wieder exakt wird.
Boolsche Operationen sind diese K1-K2 Geschichten in 3D-Modellieren.

gruß, Achim

Hallo Jurij,

auch dir danke für deine Hilfe.
Tja, alles nicht so einfach.

LG Monika

„Wenn man mir beweisen kann, dass meine Angst meine Zukunft positiv verändert, dann fang ich damit an, vorher nicht.“

Zitiert von: DerAchim
Randpolygone kann man in der Bildschirmdarstellung einschalten. Damit kann man die Ungenauigkeiten der Splines umgehen, da die Flächensuche nur näherungsweise arbeitet, das Randpolygon dann aber wieder exakt wird.
Boolsche Operationen sind diese K1-K2 Geschichten in 3D-Modellieren.

gruß, Achim

Hallo Achim,

Danke dir. Hab es gefunden und gleich eingestellt.

LG Monika

„Wenn man mir beweisen kann, dass meine Angst meine Zukunft positiv verändert, dann fang ich damit an, vorher nicht.“

Autogeo ist einfach nur die Polygonisierung, das ist das Häkle z.B. bei Decken, so das die Geometrie automatisch ermittelt wird. Ich hatte das mal als "automatische Geometriermittlung" im Kopf, aber der Name ist ja anders.

Das ist ganz wichtig, wenn man solche Rundungen haben will.

Gruß: T.

1 - 10 (30)

https://campus.allplan.com/ verwendet Cookies  -  Mehr Informationen

Akzeptieren