Das Wissen aller Anwender nutzen

Im Allplan Connect Forum tauschen sich Anwender aus, geben wertvolle Tipps oder beraten sich bei ganz konkreten Aufgabenstellungen − auch international.
Und damit wirklich keine Frage unbeantwortet bleibt, unterstützen die Mitarbeiter des Technischen Supports ebenfalls aktiv das Forum.

Es erwarten Sie:

  • Foren-Vielfalt aus CAD Architektur, CAD Ingenieurbau uvm.
  • Tipps von User für User
  • international: Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch und Tschechisch

Melden Sie sich jetzt an und diskutieren Sie mit!

Zur Registrierung

Fundament


hallo
ich habe folgendes problem, obwohl ich in der bauwerksstruktur meine höhen definiert habe (siehe anhang ) zeichnet allplan die fundamentunterkante in einer falschen höhe! sie ist ca 1 m zu tief und ich verstehe nicht warum (siehe anhang ). ich bitte um eure hilfe bin nämlich schon am verzweifeln.

ich hätte noch eine frage, wie kann ich bei einen einzelfundament eine aussparung konstruieren um meine stütze korrekt einzubinden. habe es schon mit den boolsche operationen probiert, diese sind bei einem fundament aber leider nicht zulässig.

danke im voraus,

lg max

Anhänge (2)

img
se.JPG
Typ: image/jpeg
561-mal heruntergeladen
Größe: 162,42 KiB
img
se1.JPG
Typ: image/jpeg
410-mal heruntergeladen
Größe: 176,61 KiB
1 - 7 (7)
  • 1

Fundamente haben wie die Wände einen Höhenbezug, bei den Wänden ist voreingestellt, dass sie sich auf die Standardebene beziehen.
Bei den Fundamenten muss er Höhenbezug auch an die Standardoberkante und Standardunterkannte gehängt werden, wenn sie sich so wie die Wände verhalten sollen.

Standardmäßig liegt die Oberkante des Fundaments auf der Standardunterkannte des Teilbilds.
Lg Thomas

Hallo Maximilian,

vielleicht hibt der der angehängte Screenshot um den gewünschten Höhenbezug für das Fundament einzustellen. Das Köcherfundament würde ich ggf. über die Funktion Massivbauteil des Moduls Modellieren 3D erzeugen und anschließend bei Bedarf über die Funktion Beliebiges 3D-Fundament des Moduls Basis, Wände, Öffnungen Bauteile in ein beliebiges 3D-Fundament umwandeln.

Es grüßt
Martin Terfloth

Anhänge (1)

img
Ebenenbezug_Fundament.gif
Typ: image/gif
486-mal heruntergeladen
Größe: 41,67 KiB

ich danke euch für die schnellen antworten. ich habe das problem mit der fundament oberkante tatsächlich in den griff bekommen, nochmals vielen dank an euch.

aber leider bekomme ich das köcherfundament noch immer nicht hin, ich finde den botton masivbauteil leider nicht, laut allplan hilfe befindet er sich der gruppe ingenieurbau unter dem modul modellieren 3D, dieses gibt es bei mir aber nicht?!?!?

keine ahnung was jetzt wieder los is...

Anhänge (1)

img
lg.JPG
Typ: image/jpeg
504-mal heruntergeladen
Größe: 155,51 KiB

Hallo 3D modellieren ist vielleich tnicht in eurer Lizenz. Musste halt mit Einzelfundamenten arbeiten

Hallo Maximilan,

schau doch bitte nochmal in der Palette Funktionen ob sich dort die Modulgruppe Zusätzliche Module mit dem Modul Modellieren 3D befindet.
Zur leichteren Suche füge ich einen Sreenshot an.

Es grüßt
MT

Anhänge (1)

img
Modellieren 3D.gif
Typ: image/gif
366-mal heruntergeladen
Größe: 29,80 KiB

Hallo Maximilian,

ich kann dir für dein Einzelfundament mit Aussparung folgendes empfehlen. Zeichne zwei Einzelfundamente ineinander, wobei das zweite der Größe und Tiefe deiner Aussparung entspechen sollte. Es gibt bei beiden nur eines zu beachten. Schalte für beide die Elementewechselwirkung aus "starr" ein. So stanzt das zweite Fundament dir das erste aus. Du muß das zweite dann nur löschen. (Entspricht den Boolschen Operationen von der Wirkung :-) )

Siehe das pic.

mfg
Undine Ritzmann

Anhänge (1)

img
Aufnahme2.jpg
Typ: image/jpeg
358-mal heruntergeladen
Größe: 31,07 KiB
1 - 7 (7)
  • 1

https://campus.allplan.com/ verwendet Cookies  -  Mehr Informationen

Akzeptieren