Warum verstecken sich die Layereinstellungen bei der Flächenvisualisierung unter den Optionen, anstatt direkt im Fenster mit angezeigt zu werden ?

Und warum werden diese bei den Favoriten nicht mitgespeichert ?

Beides würde die Fehlerrate deutlich heruntersetzen und das Tool attraktiver machen ...
Momentan muss ich höllisch aufpassen, dass die richtigen Layer eingestellt sind und muss nebenher dokumentieren, wo was hin muss.

Eine Lösung unabhängig von erzeugten Füllflächen wäre natürlich noch besser. Ich könnte mir das was vorstellen, dass ähnlich wie die Stilflächen funktioniert. Allerdings gehen bis zu solch einer Entwicklung noch Jahre ins Land und bis dahin wäre obige Anpassung Gold wert.

Klaus

Anhänge (1)

img
Flächenvisualisierung.jpg
Typ: image/jpeg
201-mal heruntergeladen
Größe: 71,06 KiB