Das Wissen aller Anwender nutzen

Im Allplan Connect Forum tauschen sich Anwender aus, geben wertvolle Tipps oder beraten sich bei ganz konkreten Aufgabenstellungen − auch international.
Und damit wirklich keine Frage unbeantwortet bleibt, unterstützen die Mitarbeiter des Technischen Supports ebenfalls aktiv das Forum.

Es erwarten Sie:

  • Foren-Vielfalt aus CAD Architektur, CAD Ingenieurbau uvm.
  • Tipps von User für User
  • international: Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch und Tschechisch

Melden Sie sich jetzt an und diskutieren Sie mit!

Zur Registrierung

Rücksprünge in Riemchenfassade


Hallo,

ich habe in einer Riemchenfassade Rücksprünge von 7cm im Grundriss (gem. Anhang).

Läßt sich das mit Architekturbauteilen (3D) lösen oder komme ich nicht drum herum einen Teil
in 3D zu modellieren.

Im EG läuft die Brüstung durch, in den Obergeschossen sind bodentiefe Fenster vorhanden.

Habe schon mehrere Anläufe versucht, aber komme nicht ganz ans Ziel.

Danke für jegliche Tipps.

Anhänge (2)

img
Rücksprünge.PNG
Typ: image/png
167-mal heruntergeladen
Größe: 47,24 KiB
img
Rücksprünge Detail.PNG
Typ: image/png
147-mal heruntergeladen
Größe: 88,94 KiB

Hilfreichste Antwort anzeigen Hilfreichste Antwort verbergen

Mit Architekturbauteilen funktioniert es mit der Funktion Falz. Auch nach Änderungen. Hab ich gestern vom Felix gelernt.

gruß, Achim

Anhänge (1)

img
Falz.PNG
Typ: image/png
150-mal heruntergeladen
Größe: 41,12 KiB
1 - 9 (9)
  • 1

Ich glaube es geht - wobei ich nicht genau weiß wie detailliert dieser "Pfeiler" zwischen den bodentiefen Fenstern ausgebildet werden soll, da es ja im inneren Bereich bei den Fensteranschlüssen für 3D recht knifflig wird.
Ich habe es testweise mal so gemacht:
Die "Pfeilerzwischenräume" nicht als ein einzelnes Bauteil sondern als zwei identische Bauteile (jedes 74,5 cm breit - mehrschalige Wand) errichtet. Dann kann auf der einen Seite mittels Punktmodifikation der äußeren Eckpunkte die Schräge hergestellt werden.
Ob es so hinhaut?
Gruß
BeLo

Danke für die Antwort,

so weit in etwa bin ich auch gekommen. Die Fensteranschlüsse habe ich über die Verblendung erstellt. Mit Punktmodifikation ist nur das Problem, dass bei einer Änderung z. B. der Fenster, die Bereiche wieder zerschossen werden. Aber einen Tod muss man wohl sterben.

Gruß

Anhänge (1)

img
Rücksprünge Allplan.PNG
Typ: image/png
126-mal heruntergeladen
Größe: 814,47 KiB

Probiers mal mit dem Befehl "Fase"

Anhänge (1)

img
Fase.png
Typ: image/png
140-mal heruntergeladen
Größe: 722,51 KiB

Das sieht doch schon ganz gut aus!
Wo finde ich denn den Befehl "Fase"?
Sind die Körper noch Architekturbauteile?

f1 sagt: http://help.allplan.com/Allplan/2017-1/1031/Allplan/index.htm#5942.htm

Jörg (Velletti), Allplan Webentwicklung

Man kann mich Siezen oder Duzen. Wie derjenige mag. Und bitte beachten: Supportfragen zu Allplan bitte nur über das Forum stellen und bitte mir nicht als "Persönliche / Private" Nachricht senden. Die kann ich nämlich nicht weiterleiten.

Mit Architekturbauteilen funktioniert es mit der Funktion Falz. Auch nach Änderungen. Hab ich gestern vom Felix gelernt.

gruß, Achim

Anhänge (1)

img
Falz.PNG
Typ: image/png
150-mal heruntergeladen
Größe: 41,12 KiB

Das sagt F1 zum Befehl Falz http://help.allplan.com/Allplan/2018-0/1031/Allplan/index.htm#6591.htm

Jörg (Velletti), Allplan Webentwicklung

Man kann mich Siezen oder Duzen. Wie derjenige mag. Und bitte beachten: Supportfragen zu Allplan bitte nur über das Forum stellen und bitte mir nicht als "Persönliche / Private" Nachricht senden. Die kann ich nämlich nicht weiterleiten.

Danke nochmal für den Falz Tipp! Damit hat's ohne etwaige Wände zu trennen geklappt.

Der Bereich der abgeknickten Riechmchenfassade muss allerdings noch mal drüber gezeichnet werden, da die Falzfunktion die mehrschichtige Wand einfach rausschneidet und nicht nach Schichten unterscheiden kann.

Anhänge (1)

img
Falz.PNG
Typ: image/png
139-mal heruntergeladen
Größe: 1,26 MiB
1 - 9 (9)
  • 1

https://campus.allplan.com/ verwendet Cookies  -  Mehr Informationen

Akzeptieren