Das Wissen aller Anwender nutzen

Im Allplan Connect Forum tauschen sich Anwender aus, geben wertvolle Tipps oder beraten sich bei ganz konkreten Aufgabenstellungen − auch international.
Und damit wirklich keine Frage unbeantwortet bleibt, unterstützen die Mitarbeiter des Technischen Supports ebenfalls aktiv das Forum.

Es erwarten Sie:

  • Foren-Vielfalt aus CAD Architektur, CAD Ingenieurbau uvm.
  • Tipps von User für User
  • international: Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch und Tschechisch

Melden Sie sich jetzt an und diskutieren Sie mit!

Zur Registrierung

runde (ovale) wände erstellen? [Gelöst]


hallo

bin sehr ungeübt mit allplan und muss gleich nen relativ komplizierten plan 3d zeichnen...

es geht mir nur um diesen ovalen raum... wie erstelle ich abgerundete wände...?

hier ein kleiner schnipsel, damit klar wird was gemeint ist.

die treppe führt auch an der ovalen wand entlang... geht das ohne probleme?

ich wäre euch überaus dankbar, wenn ihr mir das detailliert beschreiben könntet. würdet mir damit einen großen gefallen tun.
muss noch viel anderen kram machen und diese zeichnung übermorgen abgeben.

besten dank
gruß

1 - 6 (6)
  • 1

Hallo Martin

Also ich würde das mal 2D aufzeichnen, danach mit dem Modul Spezial Wände - Polygonwand die Wände von 2D übernehmen. Einfach geometrieermittlung einstellen und in die vorgezeichneten 2D Wände reinklicken.

Die Treppe, da bin ich nun nicht Experte, würde ich mal mit Treppe mit beliebigem Grundriss versuchen.

Gruss

Martin Kezmann

Hallo Martin,

es gibt noch eine weitere Möglichkeit!

Zeichne Dein Oval mit der Funktion "Ellipse". Anschliessend kannst Du die Funktion "Bauteil aus Elementübernahme" im Wandwerzeug anwählen und auf die vorgängig gezeichnete Ellipse klicken (2mal).

Bei der Treppe würde ich es einmal mit der Funktion "Treppe mit beliebigem Grundriss" versuchen. Am beste zuerst mit 2D-Linien aufzeichnen.

Ich hoffe Dir damit geholfen zu haben.

Schönen Tag und viel Erfolg

Gruss

Emanuel

- Intel Xeon W-2123 - Win7/64 - 32GB - NVIDIA Quadro P4000 -
- Allplan 2018-1-8 Workgroup -
- Allplan user seit V17 -

[quote="Emanuel Ammann"]
Hallo Martin,

es gibt noch eine weitere Möglichkeit!

Zeichne Dein Oval mit der Funktion "Ellipse". Anschliessend kannst Du die Funktion "Bauteil aus Elementübernahme" im Wandwerzeug anwählen und auf die vorgängig gezeichnete Ellipse klicken (2mal).

Bei der Treppe würde ich es einmal mit der Funktion "Treppe mit beliebigem Grundriss" versuchen. Am beste zuerst mit 2D-Linien aufzeichnen.

Ich hoffe Dir damit geholfen zu haben.

Schönen Tag und viel Erfolg

Gruss

Emanuel
[/quote]

hmm wenn ich auf "bauteil aus elementübernahme" klicke will der anfangs und endpunkt... die ellipse kann ich nicht anwählen... hmm

noch etwas: wie kann ich im nachhinein die höhe einer wand verändern? bei normalen wänden kann ich das mit punkte modifizieren machen... aber bei so einer polygonalen wand?!

Hallo Martin,

um das Grundprinzip der Funktion Bauteil aus Elementübernahme zu erkennen rate ich Dir zu einer kleinen Übung bestehend aus 4 Schritten.
Schritt 1:
Zeichne bitte 2 Ellipsen. Die 1. (nennen wir Sie Dreiviertel-Ellipse) mit Anfangswinkel 90° und Deltawinkel 270°. Die 2. (nennen wir Sie Voll-Ellipse) mit Anfangswinkel 0° und Deltawinkel 360°.
Schritt 2:
Funktion Wand anwählen und im Folgedialog Bauteil aus Elementübernahme anwählen. Dann nacheinander der Anfangspunkt und dann den Endpunkt der 1. Ellipse (Dreiviertel-Ellipse)anklicken. Wenn alles korrekt ist wird die Wand entlang der Ellipse erzeugt
Schritt 3:
Die zuletzt gezeichnete Wand wieder löschen bzw. Funktion Rückgängig aufrufen und dann den Schritt 2 wiederholen. Diesmal jedoch nicht den Anfangs- und Endpunkt der 1. Ellipse (Dreiviertel-Ellipse) anklicken sondern 2 unterschiedliche Punkte (mit gewünschtem Abstand dazwischen) welche auf der Ellipse selbst liegen anklicken. Wenn alles korrekt wird die Wand entlang der Ellipse nur für den gewählten Bereich erzeugt.
Schritt 4:
Funktion Wand anwählen und im Folgedialog Bauteil aus Elementübernahme anwählen. Dann nacheinander als Anfangspunkt und Endpunkt den rechten äußeren Punkt (dieser liegt bei Winkel 0° bzw. 360°) der 2. Ellipse (Voll-Ellipse) anklicken. Da hier der Anfang- und Endpunkt der Ellipse ist. Anschließend noch die Seite anklicken auf welche die Wandschicht mit der höchsten Nummer erzeugt werden soll. Also einen Punkt außerhalb oder innerhalb der Ellipse bestimmen. Wenn alles korrekt ist wird die Wand entlang der 2. Ellipse (Voll-Ellipse) erzeugt.

Noch ein Hinweis:
Wenn die 4 Schritte erfolgreich waren kann das gleiche auch mal mit Teilkreisen, Kreisen oder Splines probiert werden. Wenn man die Funktion Wand aufruft und dann F1 für Hilfe drückt kann man auch schnell in der Hilfe weitere Details zu dem Thema finden.

Good luck, es grüßt
Martin Terfloth

Nochmals Hallo,
ups....., einen Teil der Frage hatte ich völlig vergessen. Das Thema der Höhenmodifikation von Wänden. Hier rate ich Dir auf keinen Fall mit Punkte modifizieren zu arbeiten. Um die Höhe von Architekturbauteilen in Allplan möglichst flexibel zu definieren und schnell ändern zu können gibt es viel bessere Methoden. Das Zauberwort lautet "Ebenentechnik".
Zum ersten Einstieg in das Thema kann ein Blick in eine der E-Learning Lektionen helfen z. B. die Lektion Q06.

http://www.allplan-campus.com/no_cache/e-learning/?tx_acfelessons_pi1%5Bcat_id%5D=8&tx_acfelessons_pi1%5Bstart%5D=3

Falls Du aber gerade keine Zeit oder Lust hast Dich prinzipiell mit dem Thema Höhenanbindung von Architekturbauteilen zu beschäftigen geht auch Doppeklick linke Maus auf die bereits erzeugte Wand, dann im Dialog Wand Höhe anwählen und eine neue Höhe eintragen bzw. über die Funktion Allgemeine AR-Eigenschaften modifizieren die Höhe gleich für viele Wände ändern.

Es grüßt
MT

1 - 6 (6)
  • 1

https://campus.allplan.com/ verwendet Cookies  -  Mehr Informationen

Akzeptieren