Das Wissen aller Anwender nutzen

Im Allplan Connect Forum tauschen sich Anwender aus, geben wertvolle Tipps oder beraten sich bei ganz konkreten Aufgabenstellungen − auch international.
Und damit wirklich keine Frage unbeantwortet bleibt, unterstützen die Mitarbeiter des Technischen Supports ebenfalls aktiv das Forum.

Es erwarten Sie:

  • Foren-Vielfalt aus CAD Architektur, CAD Ingenieurbau uvm.
  • Tipps von User für User
  • international: Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch und Tschechisch

Melden Sie sich jetzt an und diskutieren Sie mit!

Zur Registrierung

Assoziativer Schnitt nachträglich begrenzen (Grösse ändern) [Gelöst]


Wenn ich ein Assoziativer Schnitt nachträglich begrenzen möchte, kann es sein das in der Vorschau ein 3D -Arch. Bauteil auch mit aktiviert wird dann aber nicht verändert wird. (zum Glück)

Ich finde das nicht optimal weil man so immer Angst habe muss, dass man unabsichtlich das 3D Element kaputt macht gemäss Vorschau. (die ist nicht richtig)
Ich fände es deshalb Sinnvoller, wenn es ein Abstand zwischen Begrenzung des Assoziativen Schnittes und Begrenzung der 3D Bauteile in dem Assoziativen Schnitt geben würde!

Offene Stellen bei uns
Stellenangebot siehe:

https://www.csd.ch/de-DE/karriere/offene-stellen

Gruss Oliver

Anhänge (2)

img
Asso Schnitt begrenzen.png
Typ: image/png
262-mal heruntergeladen
Größe: 101,35 KiB
img
Punkt modi.JPG
Typ: image/jpeg
202-mal heruntergeladen
Größe: 39,13 KiB

Lösung anzeigen Lösung verbergen

...nicht "punktmodi" nehmen, sondern "Abstand parallele Linien modifizieren" oder die "Handels" der Direkt-Modifikation des Ansichtsrahmens... dann klappts...

Gruß Jürgen

11 - 15 (15)

Moin,

im Hauptbeitrag geht es um einen Preview- Fehler.
Der muss natürlich behoben werden.

Nun kann es natürlich vorkommen, dass eine Schnittbegrenzung (Schnittkörper) zufällig oder bewusst exakt deckungsgleich mit Bauteilpunkten zusammenfällt.
Den Begrenzungsrahmen deshalb (wie hier vorgeschlagen) größer zu gestalten, ist m.E. nicht zielführend.

Hilfreich wäre ein Filter auf Schnittbegrenzungen (Schnittkörper), der auch bei *-mod greift.
Oder besser: eine Logik, die erkennt, das Eckpunkte von einem Schnittkörper (mit) markiert wurden und in dem Fall die Bauteile nicht mitaktiviert... (wenn man einen Schnitt komplett einkreist, werden die Bauteile ja auch nicht um denselben Betrag im Modell mit verschoben. Wär ja schlimm...).

Hoffen wir auf den Filter und das reparierte Preview! Sollte leicht umzusetzen sein.

BG
Jens Maneke
AAP Sommerfeld

>>> Stell Dir vor, es geht und keiner kriegts hin...

filter = Hilfskonstruktion , alles schon da...

Gruß Jürgen

@ Jürgen
Abstand paralleler Linien modifizieren = Alle Filter sind inaktiv!
Punktmodifizieren mit Filter Hilfskonstruktion -> Innerer Rahmen lässt sich nicht modifizieren. Obwohl Darstellung wie Hilfskonstruktion.....

Offene Stellen bei uns
Stellenangebot siehe:

https://www.csd.ch/de-DE/karriere/offene-stellen

Gruss Oliver

Moin,

filter=Hilfskonstruktion, alles schon da: funktioniert aber nicht bei mir...
Ein Schnittkörper sieht zwar aus wie eine Hilfskonstruktion, wird auch nicht gedruckt aber beim Filtern nicht erkannt.
Finde ich auch richtig, falls ich mal nach "echten" HK filtern möchte ohne die Assos zu manipulieren.
Ausserdem nicht dasselbe: andere Hilfskonstruktionen würden umgekehrt unerwünschterweise mit markiert.

Also bitte Filter basteln, wäre schön durchgängig...
(Wobei ich persönlich mit den Griffen bisher noch alles "hingezupft" bekommen habe (mit strg auch Mehrfachanwahl möglich, //-mod geht super).

BG
Jens Maneke
AAP Sommerfeld

>>> Stell Dir vor, es geht und keiner kriegts hin...

Ok. Filter = Hilfskonstruktion funktioniert wirklich nicht mehr, ich könnte schwören, das es in früheren Versionen ging.
(Bei Verlegebereichen der Flächenbewehrung geht auf jeden Fall...)

Gruß Jürgen

11 - 15 (15)

https://campus.allplan.com/ verwendet Cookies  -  Mehr Informationen

Akzeptieren