Das Wissen aller Anwender nutzen

Im Allplan Connect Forum tauschen sich Anwender aus, geben wertvolle Tipps oder beraten sich bei ganz konkreten Aufgabenstellungen − auch international.
Und damit wirklich keine Frage unbeantwortet bleibt, unterstützen die Mitarbeiter des Technischen Supports ebenfalls aktiv das Forum.

Es erwarten Sie:

  • Foren-Vielfalt aus CAD Architektur, CAD Ingenieurbau uvm.
  • Tipps von User für User
  • international: Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch und Tschechisch

Melden Sie sich jetzt an und diskutieren Sie mit!

Zur Registrierung

[Frage] Wie arbeitet man zu zweit an einem laufenden Projekt ?

Schlagworte:

Hallo,

Mein Name ist Michael Stieber, ich arbeite in einem Ingenieurbüro für Tragwerksplanung.
Wir arbeiten mit Assoziativen Ansichten an Einzelplätzen (kein Server-Netzwerk). Diese Variante haben wir gewählt weil ein Teil unserer Mitarbeiter auswärts arbeitet und keinen Zugriff auf ein Firmennetzwerk hätte.
Bisher wurden die Projekte durchgehend von jeweils einem Mitarbeiter bearbeitet was relativ gut funktionierte. Nun haben wir uns bei einem etwas größeren Projekt dazu entschieden, das Projekt mit zwei Mitarbeitern zu bearbeiten.

Hierfür habe ich erst das Projekt auf meinem Rechner angelegt, die gesamte Bauwerkstruktur erstellt und das Modell komplett eingegeben. Nachdem ich aus dieser Basis die ersten Schalpläne erstellt habe war der Kollege bereit auch ins Projekt einzusteigen. Also habe ich eine Projektkopie auf dem Rechner des Kollegen eingespielt und er begann eigene Pläne zu erstellen.

Jetzt nachdem ich einige Wochen Änderungen gesammelt habe, habe ich das Modell dem aktuellen Stand angepasst. Nun wollte ich die geänderten Modellteilbilder natürlich auch auf dem Rechner des Kollegen importieren, was völlig daneben ging.

Nach dem Import (geladene Teilbilder mit Ressourcen) waren willkürlich Verknüpfungen nicht mehr vorhanden. Beim Versuch diese Verknüpfungen manuell wieder herzustellen (mit 'in Ansicht einfügen') wurden willkürlich Bewehrungsverlegungen, Darstellungen sowie Ansichtseinstellungen zerschossen. Es war uns nicht möglich hier eine brauchbare Methode zu finden, obwohl das eigentlich eine häufig vorkommende Arbeitsweise sein sollte, es kann ja nicht sein dass nach dem Kopieren des Projekts immer alle Änderungen an beiden Modellen durchgeführt werden müssen.

Hat jemand von euch eine Idee oder Lösung wie wir das hinbekommen können ?

Vielen Dank schon mal im Voraus,
Michael

1 - 9 (9)
  • 1

Hallo,
ich kopiere die Austausch-Teilbilder im Windows-Explorer.
Das funktioniert fehlerlos.
Gruß und viel Erfolg
Linda

Server Netzwerk und Workgoup Manager.

Wir sind ein Ingenieurbüro in Zürich und suchen Konstrukteure/Zeichner.
Stellenangebot siehe:
https://apply.refline.ch/292929/0514/pub/1/index.html

Gruss Oliver

Datenpfad auf einem Server legen. Geht auch ohne workgroupmanager, da ihr beiden ja zeitversetzt in dem Projekt arbeitet. So eine Installation haben wir hier auch für mehrere Mitarbeiter.
Funktioniert perfekt, mann muss sich nur abstimmen.

Nur einen Teil in ein bestehendes Projekt hinein zu kopieren wird nicht funktionieren.

Wenn ich zuhause arbeite ziehe ich mir das ganze Projekt lokal und speichere es nach der Bearbeitung wieder vollständig zurück.

Gruß Jürgen
Zeicon 1992-1997 | Allplan 1997-V2019

Vielen Dank für die bisherigen Antworten.
Schon Schade dass es wohl ohne Netzwerk nicht möglich ist parallel zu zweit an einem Projekt zu arbeiten.

ich empfehle dringend zum Modul Workgroup.
Unter dem Strich kostet das manuelle Hin- und Herkopieren von Daten mehr Zeit und Geld. Ausserdem ist es nicht ohne Risiko.
Ein Windows-Server zur gemeinsamen Dateienablage ist nicht erforderlich. Eine NAS (Z.B von Synology) genügt. Da aber ein besseres Modell mit gespiegelten Festplatten.

OHNE eine ZENTRALE Ablage funktioniert die Zusammenarbeit innerhalb eines projektes nur mit sehr großer disziplin und aufwand bei hoher fehleranfälligkeit.

innerhalb eines büro (räumlich) ist eine ordentliche netzwerksstruktur mit server (od. zumindest NAS_Systemen mit ordentliche power!) - bzw. besser kleiner windows-server, auch ohne allplan schon ein MUSS (meiner meinung nach!)

wenn so und so nicht an einem ort gearbeitet wird/werden kann oder soll, gibt es entweder workgroup-online (setzt workgroup-lizenz für alle voraus) oder allplan-share als gemeinsamer zentraler dateispeicherort für allplan (da geht es auch ohne workroup-lizenz)

Markus Philipp, Architekt, Energieberater und Autor
gelistet: Byak, Energieeffizienzexperten

Link zum aktuellen Buch:
http://www.zeichenatelier.de/Allplan2018

Ich gebe meine EIGENE Meinung/Einschätzung wieder, welche auf MEINER Erfahrung und MEINEM Wissen beruht.

Zitiert von: bfpingenieure
Hallo,
Diese Variante haben wir gewählt weil ein Teil unserer Mitarbeiter auswärts arbeitet und keinen Zugriff auf ein Firmennetzwerk hätte.

Auch hier hätte man die Möglichkeit, das die betreffenden Mitarbieter das Projekt "auschecken" und gelegentlich wieder einchecken ins netzwerk, damit am eine zentrale Sicherung vorhanden ist.

Oder Allplan Share, wobei ich da zu einem Upgrade auf 2019 raten würde denn da wurde an der Performance viel vverbessert und weitere Beschleunigungen und Verbesserungen sind für 2019-1 geplant.

der Umstieg auf den WorkgroupManager wäre mit Lizenz Kosten verbunden, die Nutzung von Allplan Share ebenfalls. für den reinen Netzwerk betrieb lokal, was nicht das Problem der Externen MA löst, wäre nur die Hardware notwendig.

Falls Ihr umstellen wollt:

FAQs des Support zu dem Thema:
ohne Workgroupmanager:
https://connect.allplan.com/de/support/loesungen/search.html?tx_nemsolution_pi1%5BdokID%5D=0003F82E&tx_nemsolution_pi1%5Baction%5D=show&tx_nemsolution_pi1%5Bcontroller%5D=Solution&cHash=2de7b840b0269cac7c8f6aec2df1f7ea

mit Workgroupmanager:
https://connect.allplan.com/de/support/loesungen/search.html?tx_nemsolution_pi1%5BdokID%5D=20151113154909&tx_nemsolution_pi1%5Baction%5D=show&tx_nemsolution_pi1%5Bcontroller%5D=Solution&cHash=8da6c41ed47765cf1e4290ad07f57f49

(oder selber mit dem Stichwort "Überführung" in den FAQs suchen, da kommen weitere FAQs)

Jörg (Velletti), Allplan Webentwicklung

Man kann mich Siezen oder Duzen. Wie derjenige mag. Und bitte beachten: Supportfragen zu Allplan bitte nur über das Forum stellen und bitte mir nicht als "Persönliche / Private" Nachricht senden. Die kann ich nämlich nicht weiterleiten.

Wenn ihr mit den "alten" Assoziativen Ansichten arbeitet gibt es eigentlich keine Alternative zu Allplan Share oder Workgroup-Online. Mit allem anderen handelt ihr euch nur Probleme ein.

LG
Willi
"....... aber warum findest du nicht Folgendes merkwürdig und paradox: dass nämlich die Menschen die Erde mit all ihren wunderbaren Phänomenen als die größte Schöpfung des Allgeistes anerkennen, aber andererseits keine Bemühungen scheuen, unseren Planeten zugrunde zu richten."
Aus "Anastasia Tochter der Taiga"

1 - 9 (9)
  • 1

https://campus.allplan.com/ verwendet Cookies  -  Mehr Informationen

Akzeptieren