eigene Layerstruktur


Hallo Allplaner,

ist es möglich eigene Layerstrukturen zu definieren und zu speichern und diese dann bei bedarf in das Projekt rein zu kopieren?

finde keine Hilfe dazu.

gruß Hellmann

1 - 10 (11)

Hi,

das steht in der Hilfe eigentlich alles drin. Nur verstreut leider. Auf die Schnelle ein paar Tipps:

Neue Layerstruktur: Mach ein neues Projekt,
stell beim Erzeugen (oder nachräglich) in den Projekteigenschaften die Layerstruktur auf Projekt (sicherheitshalber); bastel Dir dann deine eigene Layerstruktur, in dem
Du neue Layer und Hierachiestufen anlegst
und nicht benutzte einfach löscht - fertig ist die Layerstruktur.

Wie Du die in andere Projekte einliest, steht in der Hilfe - siehe screenshot (2tes Bild).

Tipp: Leg Dir ein Vorlageprojekt an, in dem Du Die Layerstruktur baust UND später dann pflegen kannst. Es macht Sinn, in diesem Vorlageprojekt dann auch alle Ressourcen wie zum Beispiel eigene Assistenten, Zeichnungstypen etc. zu erstellen und zu pflegen.
Dieses Vorlageprojekt kopierst Du Dir dann jedesmal, wenn Du ein neues Projekt anfängst.

Daniel

Anhänge (2)

img
Projekteigenschaften.JPG
Typ: image/jpeg
992-mal heruntergeladen
Größe: 65,98 KiB
img
Layerstruktur.JPG
Typ: image/jpeg
1141-mal heruntergeladen
Größe: 88,72 KiB

als kleine einleitung für den workshop am samstag!!! freu mich, dass es endlich los geht mit dem system! und WEHE... es wird nur kaffee getrunken

Manchmal muss man sich die Zeit zum Träumen nehmen... ... manchmal aber auch für einen Spaß zu haben sein, auch wenn man keinen Humor hat ;O) !!!

Ich nähm auch Schnappes. Muss ja nich mehr faaahn. Ding!

Hallo,

ist soweit verständlcih nur wo muß die *.dat liegen. Speicherpfad damit ich diese in der Layerstrukturen (Im Standard vorhandene Layerstrukturen) wiederfinde

Dirk

Anhänge (1)

img
Layerstruktur.jpg
Typ: image/jpeg
944-mal heruntergeladen
Größe: 267,28 KiB

Das ist Windows-like. Die kann überall liegen. Also auch auf nem USB-Stick.
Da sich nach Klicken auf Einlesen ein
Explorerfenster öffnet, kann man sich von
dort aus ja überallhin durch klicken.

Will sagen: Beliebige Layerstruktur an beliebigem Ort speichern (ich hab mir für solche Fälle einen eigenen Ordner angelegt; außerhalb des Nem-Installationsverzeichnisses), und von dort dann einfach wieder aufrufen. Niemand schreibt dafür einen Speicherort vor.

Daniel

Ergänzung:
Durch die Ablage Auslagerung (ablegen der Dateien) außerhalb der Allplan-Ordner sind sie bei Programmproblemen gesichert.

Z.B. wurde mir des Öfteren die *.ubx-Dateien (Symbolleistenkonfiguration; siehe Anhang) vom Programm zerschossen, sowohl die aktuelle, als auch andere im Programm gespeicherte.
Deshalb speicher ich alle selbsterstellten Konfigurationen auch außerhalb von Allplan.

Gruß joerg

Software: Allplan 2013 3D Basis ohne workgroupmanager
Betriebssystem : Windows 8 Pro 64bit
Hardware: CPU Intel Core2 Quad Q9550 2,83 GHz - RAM: 4GB - GK: NVidia Quadro FX 570

Anhänge (1)

ubx.jpg
Erweiterung der Datei passt nicht zum Inhalt!
Typ: image/pjpeg
271-mal heruntergeladen
Größe: 62,47 KiB

Hallo zusammen,

Kann ich denn auch einen einzelnen Zweig aus der Layerstruktur exportieren um ihn z.B. ins Vorlageprojekt einzupflegen?
Ich trau mich nicht so recht das hier "einfach mal so" auszuprobieren.

Gruß,

Martin

i7 - Win10 - 24GB - ATI FirePro W8100 * Allplan 2018 (+2016 +2012) Ing./Workgroup * Allplan user seit V 5

Einzelne Zweige lassen sich leider nicht im oder exportieren.
Falls das unbedingt notwendig werden sollte müsste man versuchen die Datei zu editieren.

gruß
markus

Hallo Markus,

den Weg bin ich schon gegangen und vermisse da ein Tool welches die Konsistenz der Layernummern beim Einfügen auf Doppelungen prüft - ich bin die Liste per Hand auf Papier durchgegangen.
Keine Ahnung was passiert wenn man kamikazemäßig mal eine Layernummer doppelt einfügt...

Gruß
Martin

i7 - Win10 - 24GB - ATI FirePro W8100 * Allplan 2018 (+2016 +2012) Ing./Workgroup * Allplan user seit V 5

1 - 10 (11)

https://campus.allplan.com/ verwendet Cookies  -  Mehr Informationen

Akzeptieren