Das Wissen aller Anwender nutzen

Im Allplan Connect Forum tauschen sich Anwender aus, geben wertvolle Tipps oder beraten sich bei ganz konkreten Aufgabenstellungen − auch international.
Und damit wirklich keine Frage unbeantwortet bleibt, unterstützen die Mitarbeiter des Technischen Supports ebenfalls aktiv das Forum.

Es erwarten Sie:

  • Foren-Vielfalt aus CAD Architektur, CAD Ingenieurbau uvm.
  • Tipps von User für User
  • international: Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch und Tschechisch

Melden Sie sich jetzt an und diskutieren Sie mit!

Zur Registrierung

[Frage] IFC-Export, Wandbezeichnung


Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem:

Wir arbeiten in unserem Betrieb mit zwei Zeichenprogrammen. Die Werkplanung mit Allplan und die Holzeingabe mit Dietrichs.

Wir im Allplan müssen zukünftig unsere Wände mit Namen/Bezeichnungen eingeben. Sprich jeder unterschiedliche Wandaufbau bekommt eine eigene Bezeichnung. Somit weiß das Holzbauprogramm Dietrichs sofort, was es für eine Wand mit welchen Schichten und Materialien ist.

Die Bezeichnung "EH_AW_60WF..." haben wir sogar schon unter mehreren Attributen eingetragen (siehe Wandattribute). Jedoch wird die Bezeichnung beim IFC-Export nicht übermittelt. Beim Import im Dietrichs wird die Wand als IFC-Wand 0.3075.01 (also Wandstärke) betitelt (siehe Anzeige beim Import). Hier sollte aber "EH_AW_60WF..." stehen. Die Materialzuweisung der versch. Schichten werden beim Import übernommen. Lediglich bei der Bezeichnung klemmt´s.

Kann uns hier jemand weiter helfen?

Vielen Dank im Voraus,

Gruß Adrian

Anhänge (2)

Typ: image/png
84-mal heruntergeladen
Größe: 107,81 KiB
Typ: image/png
75-mal heruntergeladen
Größe: 42,71 KiB
1 - 9 (9)
  • 1

Ich denke dass ihr da bei Dietrichs nachhaken müsst.
Die Bezeichnung der Wand scheint da ja nicht an einem Attribut zu hängen sondern wird selbst generiert. Hier müsste man schauen ob sich das Mappen lässt.

In Solibri zb wird für den Namen der Wand das Attribut Bezeichnung der Allplan Gesamtwand herangzeogen.

Hallo,

also zunächst kann ich dir empfehlen die exportierte IFC in einem Viewer anzuschauen (Solibri etc.). Somit kannst du relativ schnell kontrollieren, ob deine Informationen an den passenden Stellen landen (Attributevergabe, IFC Exporteinstellungen..).

Du könntest noch versuchen die gewünschte Bezeichnung in der Gesamtwand als "Material" einzugeben. Das Attribut "Material" der einzelnen Schichten funktioniert ja.

Hier liegt es aber vermutlich an dem Import, also an der Dateninterpretation von Dietrichs. Also dort mal in den Importeinstellungen schauen.
Würde aber mal direkt bei Dietrichs nachfragen, welche Eigenschaften/ Attribute benötigt werden.

IBD Attribute werden NICHT exportiert. Ganz großen Dank dafür

Damit das geht muss die Datei Default_PropertyMap_Allplan_TO_Ifc2x3.cfg
bzw. Default_PropertyMap_Allplan_TO_Ifc4.cfg
im Verzeichnis c:\ProgramData\Nemetschek\Allplan\202x\Etc\Ifc\
geändert werden.
Unter der Zeile "#Default NIL Mapping" sethen ca 2300 Zeilen die mit "ATT_ID:" anfangen.
Die ganze Zeile löschen.

Und schon geht's

immer locker durch die Hose atmen

Jörg

Hallo Jörg,

den Ordner habe ich gefunden (siehe Anhang).

Was meinst du mit deiner Aussage: Unter der Zeile "#Default NIL Mapping" sethen ca 2300 Zeilen die mit "ATT_ID:" anfangen.
Die ganze Zeile löschen.

Wo kann ich das löschen bzw. wo finde ich die?

Danke vorab.

Anhänge (1)

Typ: image/png
30-mal heruntergeladen
Größe: 80,04 KiB

Die Datei mit einem Editor öffnen

immer locker durch die Hose atmen

Jörg

ggf, kann man auch beim IFC-Export die Attribute mappen..

Software: Allplan, Lumion, OM by Cycot, FM by Cycot, Nevaris...
Coachings unter http://www.cycot.de / Tutorials unter http://www.allplanlernen.de

Moin,

da es in den meisten Fällen nicht erforderlich bzw. gewünscht ist, IBD- Attribute per ifc zu exportieren, halte ich das Herausfiltern der Attribute im Standard für vertretbar. Man muss es nur wissen...

Einfach so rauslöschen in der Originaldatei ist kritisch, falls man die IBD- Attribute dann doch mal herausfiltern möchte.
Auf jeden Fall vor dem Löschen die Originaldatei gut aufbewahren.

Seit ALLPLAN 2020 ist das sehr viel besser gelöst: Die geänderten (oder selbstgeschriebenen) Mappingdateien können beliebig gespeichert werden (z.B. ins Projekt), in der Schnittstelle ausgewählt und das ganze dann als projektspezifischer Austauschfavorit gespeichert werden.
Oder eben als Bürostandard.

BG
Jens Maneke
AAP Sommerfeld

>>> Stell Dir vor, es geht und keiner kriegts hin...

Ja, das mit den IBD-Eigenschaften ist ärgerlich. Kann aber mit dem IFC-Mapping umgangen werden (wie angesprochen). Das Problem hat jedoch eine andere Ursache. Es handelt sich hier ja um die Attribute: Bezeichnung, Codetext, Material etc... diese sollten schon übertragen werden.

1 - 9 (9)
  • 1

https://campus.allplan.com/ verwendet Cookies  -  Mehr Informationen

Akzeptieren